Schlagwort-Archive: Euskirchen

Musik-Instrumente, Gesang, Ballett, Tanz, Schauspiel und künstlerisches Gestalten erleben

Woche des offenen Unterrichts in der Musikschule Euskirchen

Die Musikschule Euskirchen bietet ein breites Spektrum von Musikunterricht bis zu Angeboten in Darstellender und Bildender Kunst. Foto: Musikschule Euskirchen
Die Musikschule Euskirchen bietet ein breites Spektrum von Musikunterricht bis zu Angeboten in Darstellender und Bildender Kunst. Foto: Musikschule Euskirchen

Euskirchen – Wer herausfinden möchte, ob ein bestimmtes Musikinstrument reizvoll wäre, oder sich in Gesang, Ballett, Tanz, Schauspiel oder künstlerischem Gestalten ausprobieren möchte, kann sich dazu bei der Woche des offenen Unterrichts in der Musikschule Euskirchen informieren. Von Montag, 2. Juli, bis Freitag, 6. Juli lädt die Musikschule in der Kommerner Straße 69 ein, sich ein persönliches Bild vom Unterricht, den Lehrkräften und den Räumlichkeiten der Musikschule machen. Musik-Instrumente, Gesang, Ballett, Tanz, Schauspiel und künstlerisches Gestalten erleben weiterlesen

Freies WLAN: Am Waldfreibad funkt es jetzt

Durch Projekt Freifunk ist die Steinbachtalsperre jetzt öffentlich ans Internet angeschlossen

Stadt Euskirchen, die Freifunk-Community Euskirchen und der Verein roots@eifel sorgen für Server-Infrastruktur, um den mobilen Datenaustausch zu erleichtern. Foto: Wilfried Gierden
Stadt Euskirchen, die Freifunk-Community Euskirchen und der Verein roots@eifel sorgen für Server-Infrastruktur, um den mobilen Datenaustausch zu erleichtern. Foto: Wilfried Gierden

Euskirchen – Seit kurzem steht den Gästen im und um das Freibadgelände der Steinbachtalsperre freies Internet via Freifunk zur Verfügung. Besuchern des an der Steinbachtalsperre in Euskirchen steht seit Mitte Mai 2018 ein freies WLAN zum surfen im Internet zur Verfügung. Vier auf dem Gelände des Waldfreibades errichtete Antennen sollen das komplette Terrain des Schwimmbades flächendeckend mit freiem WLAN versorgen. Freies WLAN: Am Waldfreibad funkt es jetzt weiterlesen

Caritas Euskirchen lud erstmalig zum Zuckerfest

 Alte und neue Nachbarn feierten gemeinsam das Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan

Im Café International werden regelmäßig christliche Feste begangen, nun haben Christen und Muslime dort gemeinsam das Ende des Ramadan gefeiert. Foto: Carsten Düppengießer
Im Café International werden regelmäßig christliche Feste begangen, nun haben Christen und Muslime dort gemeinsam das Ende des Ramadan gefeiert. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Bis auf den letzten Platz gefüllt war das „Café International“ des Caritaszentrums für Migration und Flüchtlingshilfe in Euskirchen beim ersten gemeinsamen Zuckerfest zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan, zu dem Mitarbeitende der Caritas Euskirchen eingeladen hatten. Caritas Euskirchen lud erstmalig zum Zuckerfest weiterlesen

Kinderwagen und Baby-Erstausstattungen für Bedürftige gesucht

Ehrenamtlichen-Projekt „Kinderkram“ der Caritas Euskirchen bietet auch Hilfe bei  Arztbesuchen und Behördengängen

Im "Kinderkram" gibt es nicht nur Materielles rund ums Kind, sondern auch Betreuung. Bild: Carsten Düppengießer
Im „Kinderkram“ gibt es nicht nur Materielles rund ums Kind, sondern auch Betreuung. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die Babykleiderstube und Begegnungsstätte „Kinderkram“ der Caritas Euskirchen sucht gut erhaltene Baby- und Kleinkinderkleidung sowie Kinderwagen vom ersten Kinderwagen bis hin zum Buggy. Das Ehrenamtlichen-Projekt „Kinderkram“ bietet in der Wilhelmstraße 48 in Euskirchen praktische Hilfen für Schwangere sowie Eltern mit Babys und Kleinkindern. Diese reichen von der Kinderbetreuung, der Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen bis hin zur Vermittlung von gebrauchten Babysachen. Kinderwagen und Baby-Erstausstattungen für Bedürftige gesucht weiterlesen

Ferienbetreuung mit Pfiff: Jugendliche können handwerkliche Bereiche testen

Selbst Hand anlegen, Ausbildungsberufe erkunden und dabei noch jede Menge Spiel und Spaß plus Abschlussfete mit Eltern: Berufsbildungszentrum Euskirchen bietet mit „Erlebnistage im Handwerk“ Schnupperwoche unter fachkundiger Anleitung an

Sorgen mit den „Erlebnistagen im Handwerk“ für Spaß und Orientierung im Ausbildungsdschungel: Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, und Jochen Kupp, Leiter Berufsbildungszentrum Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sorgen mit den „Erlebnistagen im Handwerk“ für Spaß und Orientierung im Ausbildungsdschungel: Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, und Jochen Kupp, Leiter Berufsbildungszentrum Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-EuenheimNach den vielen begeisterten Rückmeldungen bei den ersten „Erlebnistagen im Handwerk“ im Berufsbildungszentrum Euskirchen (BZE) im vergangenen Jahr war es für das Team um BZE-Leiter Jochen Kupp Ehrensache, dass es eine zweite Auflage geben würde. Denn die Kombination aus Ferienbetreuung und der Möglichkeit, in verschiedene handwerkliche Ausbildungsberufe schnuppern zu können, habe nicht nur allen Beteiligten viel Spaß gemacht, sondern sei auch gleich noch ein Schritt gegen Fachkräftemangel und Orientierungslosigkeit bei der Berufswahl, so Kupp. Ferienbetreuung mit Pfiff: Jugendliche können handwerkliche Bereiche testen weiterlesen

Jugendarbeit in Euskirchen wird mobil

Vertreter von Kreisstadt und Caritas stellten Jugendmobil JUMO offiziell vor

Vertreter von Kreis, Stadt und Caritas Euskirchen und die Gewinnerin des Namenswettbewerb stellten das Jugendmobil vor: Dr. Sabine Dirhold (v.l.), stellvertretende Landrätin, Martin Jost, Vorstand Caritas, Sylvana Wolter, Gewinnerin Namenswettbewerb, Dr. Uwe Friedl, Bürgermeister Stadt Euskirchen, und Bernhard Becker, Vorstand Caritas. Foto: Carsten Düppengießer
Vertreter von Kreis, Stadt und Caritas Euskirchen und die Gewinnerin des Namenswettbewerb stellten das Jugendmobil vor: Dr. Sabine Dirhold (v.l.), stellvertretende Landrätin, Martin Jost, Vorstand Caritas, Sylvana Wolter, Gewinnerin Namenswettbewerb, Dr. Uwe Friedl, Bürgermeister Stadt Euskirchen, und Bernhard Becker, Vorstand Caritas. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – „JUMO“, so lautet der Name des neuen Jugendmobils, welches Caritas und Stadt Euskirchen gemeinsam auf die Straßen Euskirchens gebracht haben. Ziel ist es, mit dem Kleinbus Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren außerhalb der Kernstadt regelmäßig zu erreichen. „Mit der Schließung des Jugendtreffs in Stotzheim vor rund drei Jahren gab es Handlungsbedarf für die Umsetzung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in den Ortsteilen der Kreisstadt“, erklärte Martin Jost, Vorstand der Caritas Euskirchen, jetzt bei der offiziellen Vorstellung des Jugendmobils. Um die Jugendlichen in den Außenorten weiterhin zu erreichen, sei gemeinsam mit Verantwortlichen der Kreisstadt Euskirchen die Idee der Mobilen Offenen Kinder- und Jugendarbeit entwickelt worden. Jugendarbeit in Euskirchen wird mobil weiterlesen

RFH Köln bietet Infoabende zum neuen Euskirchener Wirtschaftsinformatik-Studium an

Ehemaliger Konferenzsaal der Kreissparkasse Euskirchen an der Bahnhofstraße wird zum Vorlesungsaal für Studenten – Bereits ab September kann es losgehen – Noch sind Studienplätze zu haben

Einige Semester werden noch ins Land gehen, bis der Präsident der RFH Köln, Prof. Dr. Martin Wortmann, die Absolventen des neuen Studiengangs Wirtschaftsinformatik in Euskirchen ebenso beglückwünschen kann, wie dies bereits im Februar bei den Betriebswirtschaftsabsolventen in Schleiden geschah. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa.
Einige Semester werden noch ins Land gehen, bis der Präsident der RFH Köln, Prof. Dr. Martin Wortmann, die Absolventen des neuen Studiengangs Wirtschaftsinformatik in Euskirchen ebenso beglückwünschen kann, wie dies bereits im Februar bei den Betriebswirtschaftsabsolventen in Schleiden geschah. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa.

Euskirchen – Bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) freut man sich bereits auf die Studenten, die ab September in den Räumlichkeiten des ältesten regionalen Geldinstituts im Kreis Euskirchen Wirtschaftsinformatik studieren wollen. „Wir stellen dafür in bester Lage, vis-à-vis zum Hauptbahnhof, in der Euskirchener Bahnhofstraße barrierefreie Räumlichkeiten zur Verfügung, die sich mit wenig Aufwand in Unterrichtsräume verwandeln lassen, darunter den ehemaligen Konferenzsaal der Sparkasse, der sich hervorragend für Vorlesungen eignen dürfte“, so KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker. Becker, der mit zu den Initiatoren des neuen Studiengangs gehört, betont, dass es eine ureigene Aufgabe der KSK sei, den Standort zu stärken. „Und eine Fachhochschule ist dafür die ideale Voraussetzung“, so Becker, „deshalb unterstützen wir den neuen Studiengang in unserer Region auch sehr gern.“ RFH Köln bietet Infoabende zum neuen Euskirchener Wirtschaftsinformatik-Studium an weiterlesen

Bundespreisträger „Jugend musiziert“ von der Musikschule Euskirchen

Oliver Maier und das Duo Carl Philipp Haus und Ulrike Krämer erspielten sich beim 55. Bundeswettbewerb je einen 3. Preis

Beim Konzert in der Mottenburg glänzte Oliver Maier bereits auf seiner Gitarre, jetzt bekam er beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen 3. Preis. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Konzert in der Mottenburg glänzte Oliver Maier bereits auf seiner Gitarre, jetzt bekam er beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen 3. Preis. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen –  Beim 55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ haben Schüler der Musikschule Euskirchen auch auf  Bundesebene hervorragende Ergebnisse erzielt. Oliver Maier/Gitarre (21 Punkte/Klasse Fedor Volkov) und das Duo Carl Philipp Haus/Violine – Ulrike Krämer/Klavier (20 Punkte/Klasse Viktor Wittmann) wurden mit einem 3. Preis ausgezeichnet. Bundespreisträger „Jugend musiziert“ von der Musikschule Euskirchen weiterlesen

Mit Riesen-Schadstoffzigarette auf die Gefahren des Rauchens hingewiesen

Unter dem Motto „Spuck´s aus!“ war ein Team der Caritas Euskirchen zum Weltnichtrauchertag in der Euskirchener Fußgängerzone aktiv

Maria Surges-Brilon (l.), Leiterin Fachambulanz Sucht der Caritas Euskirchen, und ihre Kollegin Kathrin Schröder, veranschaulichten einen Teil der 4800 Stoffe, die im Tabak enthalten sind. Foto: Carsten Düppengießer
Maria Surges-Brilon (l.), Leiterin Fachambulanz Sucht der Caritas Euskirchen, und ihre Kollegin Kathrin Schröder, veranschaulichten einen Teil der 4800 Stoffe, die im Tabak enthalten sind. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Seit 1987 wird der Weltnichtrauchertag von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genutzt, um weltweit auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam zu machen. Der diesjährige Weltnichtrauchertag widmete sich dem Thema „Tabakkonsum und Herzerkrankungen“. Tabakkonsum ist in Deutschland für etwa 35.000 Herz-Kreislauf-Todesfälle jährlich verantwortlich, das ist mehr als das Zehnfache der Verkehrstoten. Mit Riesen-Schadstoffzigarette auf die Gefahren des Rauchens hingewiesen weiterlesen

Kreismeister zu Pferde gekürt

Reitsportzentrum Euskirchen Dom-Esch richtete auf gut präpariertem Reitplatz Dressur- und Springturnier aus – Jörg Dorn, Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, ehrten Ross und Reiter

Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, übernahm zusammen mit Jörg Dorn (r.), Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, die Ehrungen der Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Udo Becker (v.l.), Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, übernahm zusammen mit Jörg Dorn (r.), Vorsitzender des Kreisverbands für Pferdesport Euskirchen, die Ehrungen der Kreismeister im Dressur- und Springreiten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Dom Esch – Das höchste Glück der Erde soll ja auf dem Rücken der Pferde liegen. Glück mit dem Wetter hatte das Reitsportzentrum Euskirchen Dom-Esch auf jeden Fall mit seinem alljährlichen Turnier, das von Donnerstag, 31. Mai, bis zum darauffolgenden Sonntag stattfand. Denn Regen gab es nur in der Turnierpause am Freitag. Bei dem Dressur- und Springturnier wurden auch die Kreismeister der verschiedenen Klassen gekürt. Kreismeister zu Pferde gekürt weiterlesen

Mitmach-Aktionen rund um den Weltnichtrauchertag

Unter dem Motto „Spuck´s aus!“ macht die Caritas Euskirchen mit einem Infostand auf die Gefahren des Tabakkonsums aufmerksam

Schluss mit Rauchen, darauf will die Caritas Euskirchen mit einem Infostand aufmerksam machen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Schluss mit Rauchen, darauf will die Caritas Euskirchen mit einem Infostand aufmerksam machen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Fachambulanz Sucht der Caritas Euskirchen macht im Rahmen des Weltnichtrauchertags mit einem Infostand und Mitmach-Aktionen in der Euskirchener Fußgängerzone auf die Gefahren des Tabakkonsums aufmerksam. Am ersten Juni sind Fachleute der Caritas an der Ecke Neustraße/Berliner Straße in der Zeit von 10 Uhr bis 12.30 Uhr aktiv. Die Caritas beteiligt sich damit an der Aktion „Spuck´s aus!“ der NRW-Landesinitiative „Leben ohne Qualm“. Mitmach-Aktionen rund um den Weltnichtrauchertag weiterlesen

Betreuer für Sommerferienfreizeiten gesucht

Caritas Euskirchen spricht junge Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre an – Die Betreuer erhalten eine Aufwandsentschädigung

Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen sucht für die Sommerferienbetreuung im Auftrag der Kreisstadt Euskirchen – auch als Stadtranderholung bekannt – in den Sommerferien für den Zeitraum vom 16. Juli bis 17. August junge Erwachsene und Jugendliche (Mindestalter 16 Jahre), die als Betreuer tätig werden möchten. Insbesondere für die zweite und dritte, beziehungsweise für die dritte und vierte Ferienwoche werden noch Betreuerinnen und Betreuer gesucht. Betreuer für Sommerferienfreizeiten gesucht weiterlesen