Schlagwort-Archive: Euskirchen

Unternehmer erhielten Lehrstunde in Nachhaltigkeit

„viertelvoracht“ machte Station im Seminar- und Tagungshaus Kloster Schweinheim – Ingenieur- und Architekturbüro Zurawski stellte sich und das geschichtsträchtige Gebäudeensemble vor – Kleine Workshops trainierten mehr Achtsamkeit

Holger Glück (v.r.), KSK-Vorstandsmitglied, und Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, konnten zahlreiche Teilnehmer beim Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ im Kloster Schweinheim begrüßen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Holger Glück (v.r.), KSK-Vorstandsmitglied, und Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, konnten zahlreiche Teilnehmer beim Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ im Kloster Schweinheim begrüßen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kirchheim – Auch Unternehmerinnen und Unternehmer benötigen ab und an eine Auszeit. Denn in der Hektik des Berufsalltags kommt die Selbstbesinnung oft zu kurz. Das Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“, eine Partnerinitiative der Kreiswirtschaftsförderung und der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), spendierte den gestressten Arbeitgebern daher jetzt einen Miniurlaub im Wohlfühlambiente samt Selbstfindungs-Workshop. Unternehmer erhielten Lehrstunde in Nachhaltigkeit weiterlesen

Kunst und Kultur erdacht und produziert in den Nordeifelwerkstätten

Lesungen, Bilderausstellungen, Handwerkliches und Mitmachaktionen auf dem Werksgelände in Kuchenheim

Beim Kunst- und Kulturmarkt der Nordeifelwerkstätten zeigen die Beschäftigten ihre kreative Ader, wie hier vor zwei Jahren in der Trommelgruppe „NEW Combo“. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Kunst- und Kulturmarkt der Nordeifelwerkstätten zeigen die Beschäftigten ihre kreative Ader, wie hier vor zwei Jahren in der Trommelgruppe „NEW Combo“. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Der vierte Kunst- und Kulturmarkt, ausgerichtet vom Team der Nordeifelwerkstätten (NEW), findet statt auf dem Werksgelände in Euskirchen-Kuchenheim, Grondahlsmühle 14-16 (Gewerbegebiet), und zwar am Samstag, 6. Juli, von 9 Uhr bis 14 Uhr. Dabei sind Lesungen, Bilderausstellungen, Kunsthandwerk, Mitmachaktionen und mehr geplant. Alle Angebote wurden erdacht und produziert in den Nordeifelwerkstätten, die Menschen mit Behinderung Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung bieten. Mit dem Markt soll gezeigt werden, dass die Beschäftigten der NEW nicht „nur“ im Dienstleistungs- und Lohnsektor arbeiten, sondern auch ihre kreativen und künstlerischen Ambitionen einbringen. Kunst und Kultur erdacht und produziert in den Nordeifelwerkstätten weiterlesen

Gemeinsam etwas bewegen – Ökumenisches Stadtkirchenfest in Euskirchen

Caritas und Diakonie waren mit gemeinsamem Stand aktiv – Zahllose Besucher bei Abschlussgottesdiensten und Auftritt der Kölner Kultband „Cat Ballou“

Konfessionsübergreifend für die Menschen im Kreis Euskirchen: Bernhard Becker (v.l.), Vorstand Caritas Euskirchen, Nadine Günther, Geschäftsführerin Diakonie, Martin Jost, Vorstand Caritas, und Walter Steinberger, Geschäftsführer Diakonie am gemeinsamen Stand auf dem ökumenischen Stadtkirchenfest in Euskirchen. Bild: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Konfessionsübergreifend für die Menschen im Kreis Euskirchen: Bernhard Becker (v.l.), Vorstand Caritas Euskirchen, Nadine Günther, Geschäftsführerin Diakonie, Martin Jost, Vorstand Caritas, und Walter Steinberger, Geschäftsführer Diakonie am gemeinsamen Stand auf dem ökumenischen Stadtkirchenfest in Euskirchen. Bild: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – „Feuer und Flamme“ – unter diesem Motto stand das erste ökumenische Stadtkirchenfest, welches Evangelische und Katholische Kirche zu Pfingsten in der Kreisstadt organisiert hatten. Für die Wohlfahrtsverbände der beiden Kirchen stand schnell fest, dass man sich hier gemeinsam präsentieren wird. „Wir waren auch direkt Feuer und Flamme für einen ökumenischen Stand von Caritas und Diakonie“, so der Caritasvorstand Martin Jost – der damit das aussprach, was auch sein Vorstandskollege Bernhard Becker sowie Nadine Günther und Walter Steinberger, das Geschäftsführerduo der Diakonie, dazu dachten. Gemeinsam etwas bewegen – Ökumenisches Stadtkirchenfest in Euskirchen weiterlesen

Klassik-Konzert des Sinfonischen Orchesters Euskirchen

Beethoven, Saint-Saëns und Schumann sollen in der Evangelischen Kirche in Euskirchen zu Gehör kommen

Bereits im vergangenen Jahr begeisterte das Sinfonische Orchester Euskirchen das Publikum. Archivbild: Hanna Bender
Bereits im vergangenen Jahr begeisterte das Sinfonische Orchester Euskirchen das Publikum. Archivbild: Hanna Bender

Euskirchen – Ein Klassik-Konzert des Sinfonischen Orchesters Euskirchen kann man am Sonntag, 23. Juni, ab 17 Uhr in der Evangelischen Kirche, Kölner Straße 41 in Euskirchen, erleben. Veranstalter sind die Musikschule Euskirchen und die Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen. Klassik-Konzert des Sinfonischen Orchesters Euskirchen weiterlesen

Persien unterwegs wohin?

Beim nächsten Themenabend der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ geht es um den Iran

Der Journalist Bamdad Esmaili will in Euskirchen über die Islamische Republik Iran berichten. Foto: Bamdad Esmaili
Der Journalist Bamdad Esmaili will in Euskirchen über die Islamische Republik Iran berichten. Foto: Bamdad Esmaili

Euskirchen – Beim nächsten Themenabend der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ am Freitag, 14. Juni, ab 18 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin in Euskirchen, Am Kahlenturm 2-4, will der Journalist Bamdad Esmaili neben einem kurzen geschichtlichen Abriss auch einen Blick auf das heutige Leben im Iran werfen. Dabei wird er auch von seinen Erfahrungen als Journalist mit geflüchteten Menschen aus dem Iran auf ihrem Weg nach Europa berichten. Persien unterwegs wohin? weiterlesen

Gesundheitsberufe hautnah erleben

32 regionale Unternehmen der Gesundheitswirtschaft stellen sich vor

„Schnitzeljagd der Gesundheitsberufe“. Schüler mit Laufzettel zum Berufsparcours.
Foto: Zweckverband Region Aachen

Euskirchen– Am Dienstag, 25. Juni, findet in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr die vierte Gesundheitsberufemesse in Euskirchen statt. 32 regionale Unternehmen der Gesundheitswirtschaft wollen sich dann im Cityforum Euskirchen präsentieren, um allen Interessierten die Bandbreite an krisenfesten Gesundheitsberufen zu veranschaulichen.  Gesundheitsberufe hautnah erleben weiterlesen

Nicht nur Klänge: Kunst-Ausstellung in der Musikschule Euskirchen

In „Wohn-T-räume“ präsentieren Schüler der Kunstkurse von Bettina Lohmer und Galina Belan phantasievoll gestaltete Einrichtungsmodelle und besondere Sitzmöbel

Seine künstlerische Ader in vielen Bereichen kann man an der Musikschule Euskirchen ausleben. Repro: Musikschule Euskirchen
Seine künstlerische Ader in vielen Bereichen kann man an der Musikschule Euskirchen ausleben. Repro: Musikschule Euskirchen

Euskirchen – Eigentlich ist die Musikschule Euskirchen als Schmiede von „Jugend musiziert“ Preisträgern und für Instrumental- und Gesangsunterricht bekannt. Doch auch die Darstellende und Bildende Kunst haben ihren Platz in der Kommerner Straße 69 in Euskirchen: Am Mittwoch, 12. Juni, 18 Uhr soll dort die Eröffnung der Ausstellung „Wohn-T-räume“ gefeiert werden. Nicht nur Klänge: Kunst-Ausstellung in der Musikschule Euskirchen weiterlesen

600 Kuchen für 100 Treffen gebacken

Zehn Jahre Seniorenclub Satzvey

Bei der Jubiläumsfeier: Martin Jost(1.v.l.), Vorstand Caritas Euskirchen, Britta Radermacher (2.v.l.), stellvertretende Leiterin Seniorenclub, Heike Wassenhoven (4.v.l.), Leiterin Seniorenclub, mit ehrenamtlichen Helferinnen des Seniorenclubs Satzvey. Foto: Hermann-Josef Schneider
Bei der Jubiläumsfeier: Martin Jost(1.v.l.), Vorstand Caritas Euskirchen, Britta Radermacher (2.v.l.), stellvertretende Leiterin Seniorenclub, Heike Wassenhoven (4.v.l.), Leiterin Seniorenclub, mit ehrenamtlichen Helferinnen des Seniorenclubs Satzvey. Foto: Hermann-Josef Schneider

Mechernich-Satzvey – Seit zehn Jahren gibt es den Seniorenclub Satzvey. Leiterin Heike Wassenhoven und ihre Stellvertreterin Britta Radermacher konnten jetzt rund 50 Gäste zur Jubiläumsfeier begrüßen. Neben Wassenhoven leitete Marianne Kesseler den Club in den ersten Jahren, sie ist dem Club bis heute als Besucherin verbunden. „Für unser erstes Treffen hatten wir damals etwas Besonderes geplant. Die Gäste sollten mit einer Kutsche abgeholt werden“, so Wassenhoven. Leider fiel die Kutschfahrt damals buchstäblich ins Wasser – wegen starken Regens – und wurde später nachgeholt. 600 Kuchen für 100 Treffen gebacken weiterlesen

Künstlerförderung und soziales Engagement in einem

Verein „Live Music Now Köln“ organisierte Konzert für psychisch erkrankte Menschen

Ein Klassik-Konzert für psychisch erkrankte Menschen in einer Caritas-Einrichtung gaben jetzt Jan Wilhelm Bennefeld und Esther Deborah Sinka. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Ein Klassik-Konzert für psychisch erkrankte Menschen in einer Caritas-Einrichtung gaben jetzt Jan Wilhelm Bennefeld und Esther Deborah Sinka. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen-Kirchheim – Auf ein ungewöhnliches Publikum trafen die jungen Nachwuchsklarinettisten Esther Deborah Sinka und Jan Wilhelm Bennefeld jetzt bei ihrem Auftritt im Wohnhaus für psychisch erkrankte Menschen der Caritas Euskirchen in Kirchheim. Die Bewohner erwarteten gespannt den Konzertbeginn. Künstlerförderung und soziales Engagement in einem weiterlesen

Exkursion zu jungen Steinkäuzen

NABU Euskirchen und Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen laden zum Besuch der kleinsten heimischen Eule ein

Die als gefährdet geltenden jungen Steinkäuze im Kreis Euskirchen werden alljährlich beringt. Foto: Nabu/Günter Lessenich
Die als gefährdet geltenden jungen Steinkäuze im Kreis Euskirchen werden alljährlich beringt. Foto: Nabu/Günter Lessenich

Zülpich-Bürvenich – Eine Exkursion zu der kleinesten heimischen Eulenart, derm Steinkauz, lädt der NABU (Naturschutzbund) Euskirchen in Kooperation mit der Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen (EGE) ein: Am Samstag, 8. Juni, wollen Rita und Peter-Josef Müller von der EGE ab  Uhr Interessierte zu Steinkäuzen führen. Treffpunkt ist die Grundschule Bürvenich, Elderstrasse 62, Zülpich-Bürvenich. Exkursion zu jungen Steinkäuzen weiterlesen

Spektakuläre Zeitreise durch die Geschichte des Broadways

Vorprogramm wurde von Schülerinnen und Schülern der Irena-Sendler-Schule, des Thomas-Eßer-Berufskollegs und der Gesamtschule Euskirchen gestaltet – KSK Euskirchen ließ Träume wahr werden – Mit großer Bildergalerie

Die großen Emotionen des Musicals brachten Sänger, Tänzer und Musiker mit der „Broadway Experience“ nach Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die großen Emotionen des Musicals brachten Sänger, Tänzer und Musiker mit der „Broadway Experience“ nach Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wenn es für die Bretter, die die Welt bedeuten, einen realen Ort gäbe, dann wäre es sicherlich der Broadway in New York. Kein anderer Platz auf der Welt nährt so sehr den Mythos, dass Träume eines Tages wahr werden können. Und zwar nicht nur die Träume all der erdachten singenden und tanzenden Charaktere, die den Broadway so zahllos bevölkern, sondern auch die Träume derer, die diese Charaktere eine Zeitlang verkörpern dürfen. Spektakuläre Zeitreise durch die Geschichte des Broadways weiterlesen

Spielend sicherer Verkehrsteilnehmer werden

Kreisverkehrswacht Euskirchen sorgt mit Kinderfahrzeugen für leichtere Verkehrserziehung in Kindergärten

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gerade für Kinder wollen alle Unterstützer und Beteiligten der Kreisverkehrswacht sorgen. Jetzt konnten dazu Materialien im Wert von 21.000 Euro übergeben werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gerade für Kinder wollen alle Unterstützer und Beteiligten der Kreisverkehrswacht sorgen. Jetzt konnten dazu Materialien im Wert von 21.000 Euro übergeben werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Kaum setzen wir einen Fuß vor die eigene Haustür, sind wir Verkehrsteilnehmer, ob wir es wollen oder nicht“, erinnerte Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, am vergangenen Montag im Kreishaus. Zusammengekommen waren Vertreter der Kreisverkehrswacht Euskirchen, Polizei, Erzieherinnen und Sponsoren, um ein wichtiges Anliegen aller Beteiligten zu ermöglichen: Nämlich auf spielerische Weise schon Kindergartenkinder so zu schulen, dass sie zu sicheren Verkehrsteilnehmern werden. Spielend sicherer Verkehrsteilnehmer werden weiterlesen