Schlagwort-Archive: Euskirchen

Mit Qigong im Park Wohnungslosen- und Demenzhilfe unterstützt

Setzen sich für Menschen am Rande unserer Gesellschaft ein: Markus Niederstein (v.l.), Caritas Euskirchen, Bernhard Becker, Vorstand Caritas Euskirchen, Sabine und Dieter Renner sowie Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Setzen sich für Menschen am Rande unserer Gesellschaft ein: Markus Niederstein (v.l.), Caritas Euskirchen, Bernhard Becker, Vorstand Caritas Euskirchen, Sabine und Dieter Renner sowie Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Auch in diesem Sommer konnte man im Euskirchener Ruhrpark Menschen beobachten, die sich langsam und fließend in einem gemeinsamen Rhythmus bewegten: Bereits zum fünften Mal organisierten Sabine und Dieter Renner Qi-Gong im Park. Zusätzlich bot das Ehepaar die chinesische Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationskunst zum zweiten Mal auch in Zülpich an. Mit Qigong im Park Wohnungslosen- und Demenzhilfe unterstützt weiterlesen

Klassik-Benefizkonzert zugunsten der Notschlafstelle

Kirchenkonzert für die Caritas-Wohnungslosenhilfe in Euskirchen findet zum siebten Mal statt – Künstler aus der Region spielen Meisterwerke der Klassik in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche

Wollen wie hier 2017 wieder die Notschlafstelle unterstützen: Die Musiker Manfred Sistig (v.l.), Norbert Vohn und Daniel Ackermann. Foto: Carsten Düppengießer
Wollen wie hier 2017 wieder die Notschlafstelle unterstützen: Die Musiker Manfred Sistig (v.l.), Norbert Vohn und Daniel Ackermann. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Klassische Musik genießen und dabei etwas Gutes tun, das kann man beim 7. Klassik-Benefizkonzert zugunsten der Notschlafstelle der Caritas-Wohnungslosenhilfe in Euskirchen: Die Künstler Manfred Sistig, Regionalkantor in Euskirchen, Daniel Ackermann, Konzerttrompeter, Michael Frangen, Leiter der Kreismusikschule Vulkaneifel sowie Lilia Hägele, Instrumentalpädagogin und Dozentin beim Jugendsinfonieorchester Eifel und Ardennen, wollen am Donnerstag, 1. November (Allerheiligen), ab 18 Uhr Werke von Johann Sebastian Bach, Nicolaus Bruhns, Jean-Francois Dandrieu, Jean-Marie Leclaire, Francesco Manfredini, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart und Max Reger in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche spielen. Klassik-Benefizkonzert zugunsten der Notschlafstelle weiterlesen

16. Herbstsalon im Kreishaus

53 Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Euskirchen präsentieren im Kreishaus-Foyer eine Auswahl ihrer Werke

Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Foto: Medienzentrum Kreis Euskirchen
Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Archivfoto: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Euskirchen – Insgesamt 53 Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Euskirchen wollen in der 16. Auflage des Herbstsalons für Kunst und Kultur im Euskirchener Kreishaus eine Auswahl ihrer Werke präsentieren. Eröffnet werden soll die Ausstllung im Foyer des Kreishauses am Sonntag, 14. Oktober, um 16 Uhr von Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen.  Die ausgestellten Werke umfassen Bilder in unterschiedlichsten Techniken bis hin zu Skulpturen aus diversen Materialien. 16. Herbstsalon im Kreishaus weiterlesen

Musikschule Euskirchen: Informations- und Beratungstag

Unterricht nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene und Senioren

Die Musikschule Euskirchen bietet ein breites Spektrum von Musikunterricht bis zu Angeboten in Darstellender und Bildender Kunst. Foto: Musikschule Euskirchen
Die Musikschule Euskirchen bietet ein breites Spektrum von Musikunterricht bis zu Angeboten in Darstellender und Bildender Kunst. Foto: Musikschule Euskirchen

Euskirchen – Einen Informations- und Beratungstag bietet die Musikschule Euskirchen an, und zwar im Rahmen der „Aktionswoche der Generationen“ des Kreises Euskirchen am Mittwoch, 10. Oktober, von 10 Uhr bis 17 Uhr. Die Musikschule bietet nicht nur Unterricht für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene und Senioren an. Neben Unterricht an Instrumenten und Gesang bietet die Musikschule Euskirchen auch Kurse und Workshops in Bildender und Darstellender Kunst an. Musikschule Euskirchen: Informations- und Beratungstag weiterlesen

Ein Obelisk als Zeichen für Toleranz und Zusammenhalt

Euskirchener Viehplätzchen-Viertel ist um eine „weltweit einzigartige“ Attraktion reicher: Mehr als 300 farbig und künstlerisch gestaltete Betonsteine mit Symbolen aus Religionen, Kultur, Natur, Sozialem und Wirtschaft bilden einen sechs Meter hohen Monolithen mit goldener Spitze – Kreissparkasse Euskirchen fördert mit 4.000 Euro

Vom Steiger aus setzte Peter Hermes dem Obelisken die vergoldete Krone in sechs Meter Höhe auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Vom Steiger aus setzte Peter Hermes dem Obelisken die vergoldete Krone in sechs Meter Höhe auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Was Sie hier sehen, ist einzigartig in der Welt“, mit diesen Worten lobte Dr. Uwe Friedl, Bürgermeister der Stadt Euskirchen, am vergangenen Samstagnachmittag ein besonderes Kunstwerk von Peter Hermes: Im Viehplätzchen-Viertel am Rande der Fußgängerzone Euskirchens ist in den vergangenen Wochen ein sechs Meter hoher Obelisk aufgebaut worden, zusammengesetzt aus über 300 farbigen Motivsteinen aus Beton, die jeder für sich ein eigenes Kunstwerk darstellen. Ein Obelisk als Zeichen für Toleranz und Zusammenhalt weiterlesen

Kino statt Schule

Interkulturelle Woche: 170 Schülerinnen und Schüler tauschten für einen Tag das Klassenzimmer gegen das Kino

Sie führten gemeinsam in den Film ein: (v.l.) Norbert Weber, Nina Braun, Peter Müller-Gewiss, Dagmar Berens und Sabine Heines. Foto: Carsten Düppengießer
Sie führten gemeinsam in den Film ein: (v.l.) Norbert Weber, Nina Braun, Peter Müller-Gewiss, Dagmar Berens und Sabine Heines. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Lieber ins Kino oder doch in den Mathe-Unterricht? Den meisten Schülern dürfte die Auswahl nicht schwerfallen – und so freuten sich rund 170 Jugendliche zusammen mit ihren Lehrern über einen Ausflug ins Euskirchener Kinocenter „Galleria“. Kino statt Schule weiterlesen

Die Feuerwehr in den Fokus genommen

Zur „Woche der Feuerwehr“ besuchte Landtagsabgeordneter Klaus Voussem jetzt die Euskirchener Wehr

Über die Situation der hauptamtlichen Feuerwehr in der Kreisstadt sprachen Rolf Stupp (v.li.), Peter Jonas, Klaus Voussem MdL und Johannes Winckler. Foto: Dreimüller / Büro Klaus Voussem
Über die Situation der hauptamtlichen Feuerwehr in der Kreisstadt sprachen Rolf Stupp (v.li.), Peter Jonas, Klaus Voussem MdL und Johannes Winckler. Foto: Dreimüller / Büro Klaus Voussem

Euskirchen – Im Rahmen der „Woche der Feuerwehr“ besuchte der Euskirchener Landtagsabgeordnete Klaus Voussem jetzt zusammen mit Johannes Winckler, Erster Beigeordneter der Stadt Euskirchen, die Euskirchener Feuerwache. Voussem: „Ich bin beeindruckt von der Motivation und der Professionalität unserer Feuerwehr in Euskirchen. Die Frauen und Männer leisten hochprofessionelle Arbeit. Ihnen gebührt Respekt dafür, dass sie sich tagtäglich teilweise in Lebensgefahr begeben, um andere zu schützen und zu retten.“ Die Feuerwehr in den Fokus genommen weiterlesen

Leipziger Pfeffermühle im Casino Euskirchen

Gastspiel des deutschen Ensemble-Kabaretts-Urgesteins

Die Leipziger Pfeffermühle ist für bissige Pointen und politisch-geistreiche Unterhaltung. Foto: Veranstalter
Die Leipziger Pfeffermühle ist für bissige Pointen und politisch-geistreiche Unterhaltung. Foto: Veranstalter

Euskirchen –  Die Leipziger Pfeffermühle zählt mit ihren 63 Jahren Bühnentätigkeit neben dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen und der Münchner Lach und Schieß zum Urgestein des deutschen Ensemble-Kabaretts. Sie widerstand den Repressalien des DDR-Regimes, überlebte die Wirrnisse der Wendezeit nach dem Mauerfall und leistet mit politisch-geistreicher Unterhaltung bis heute erfolgreich Widerstand gegen die Brandwellen eines allgegenwärtigen, gleichwohl oft banalen und niveauarmen Comedy-Geplappers. Bei ihrem Gastspiel im Casino Euskirchen am Samstag, 13. Oktober, ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) will dieTruppe ihr aktuelles Programm „Agenda 007“ zeigen. Leipziger Pfeffermühle im Casino Euskirchen weiterlesen

Der richtige Weg aus dem Fachkräftemangel

„Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen in Betrieben herangezogen werden“ – 79 Lehrlinge aus 15 Gewerken feierlich im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen in den Gesellenstand erhoben

Die Prüfungsbesten zusammen mit Ausbildern und Verantwortlichen von Kreissparkasse Euskirchen sowie Handwerkskammer Ruhreifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Prüfungsbesten zusammen mit Ausbildern und Verantwortlichen von Kreissparkasse Euskirchen sowie Handwerkskammer Ruhreifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Heute ist ein Tag, der Zuversicht verspricht“, sagte Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, auf der 70. Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Rureifel. Denn im S-Forum, dem Hauptsitz der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) in der Kreisstadt, könne sich jeder der 79 frisch in den Gesellenstand Erhobenen sicher sein, Beschäftigung zu finden. Rosenke: „Die Auftragsbücher im Handwerk sind so voll, dass Aufträge wegen fehlender Fachkräfte abgelehnt werden müssen. Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen in Betrieben herangezogen werden.“ Der richtige Weg aus dem Fachkräftemangel weiterlesen

Kontakte und praktische Erfahrungen bei der Ausbildungs- und Studienbörse

Tausende Jugendliche kamen ins BZE – Aussteller aus verschiedenen Bereichen stellten weit über 100 Möglichkeiten zu Ausbildung und Studium vor

Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel, und Jochen Kupp (r.), Leiter des BZE, setzen sich seit Jahren für gute Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel, und Jochen Kupp (r.), Leiter des BZE, setzen sich seit Jahren für gute Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wer sich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium interessiert, findet geballte Information und direkten Kontakt zu Verantwortlichen von Betrieben, Organisationen, Ausbildern und Hochschulen bei der zweijährlich stattfinden Ausbildungs- und Studienbörse im BZE (Berufsbildungszentrum Euskirchen). Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Tausende Jugendliche strömten nach Euenheim auf das BZE-Gelände, in dessen verschiedenen Häusern, Hallen, Werkstätten, im Außenbereich und wegen der großen Menge an Ausstellern auch noch in Zelten Ausbildungsmöglichkeiten in weit über 100 Berufen aufgezeigt wurden. Kontakte und praktische Erfahrungen bei der Ausbildungs- und Studienbörse weiterlesen

Wasser vor Plastikmüll retten

Lions-Clubs der Region förderten Aktionstag der Euskirchener Marienschule

Schülerinnen und Schüler der Marienschule untersuchen Mikroplastik. Foto: Alexandra Dreiseidler/Marienschule
Schülerinnen und Schüler der Marienschule untersuchen Mikroplastik. Foto: Alexandra Dreiseidler/Marienschule

Euskirchen – Wie kommt das Plastik ins Wasser und was können wir zur Vermeidung tun? Damit beschäftigten sich am vergangenen Freitag die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q2 im Rahmen eines Aktionstages „Plastik und Wasser“ am Euskirchener Gymnasium Marienschule. Gefördert wurde der Tag von den Lions Clubs Bergheim, Brühl, Euskirchen-Nordeifel, Euskirchen-Veybach, Kerpen und Voreifel. Wasser vor Plastikmüll retten weiterlesen

Alpenüberquerer gewinnt Radgutschein

Den von der Kreissparkasse Euskirchen gestifteten Hauptpreis der „Tour de Ahrtal“ konnte Martin Möseler aus Wershofen entgegennehmen – Landrat Günter Rosenke lobte die vielen Akteure des Grenzen überschreitenden Fahrradevents

Den Hauptpreis zur „Tour de Ahrtal“ übergab Hartmut Cremer (v.l.), Vorstandsmitglied Kreissparkasse Euskirchen, jetzt an Martin Möseler aus Wershofen. Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, lobte Sponsoren, Einsatzkräfte und Vereine sowie die Kreismitarbeiterin Svea Kiesel, die das Fahrrad-Mammut-Event zusammen mit zahlreichen Kooperationspartner organisiert hatte. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Den Hauptpreis zur „Tour de Ahrtal“ übergab Hartmut Cremer (v.l.), Vorstandsmitglied Kreissparkasse Euskirchen, jetzt an Martin Möseler aus Wershofen. Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, lobte Sponsoren, Einsatzkräfte und Vereine sowie die Kreismitarbeiterin Svea Kiesel, die das Fahrrad-Mammut-Event zusammen mit zahlreichen Kooperationspartner organisiert hatte. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Den Hauptpreis für das Gewinnspiel zur 14. „Tour de Ahrtal“, einen Fahrradgutschein über 500 Euro, konnte jetzt Martin Möseler aus Wershofen (Landkreis Ahrweiler) von Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, und Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied Kreissparkasse Euskirchen (KSK), in Empfang nehmen. Bei der Übergabe im Kreishaus Euskirchen dankte Rosenke der Kreissparkasse als langjährigen Stifter des Hauptpreises, lobte aber auch besonders die Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK. Besonderer Dank ging an die Vereine, die bei dem Mammut-Fahrradevent durch zwei Bundesländer und drei Landkreise mit Aktionspunkten für ein tolles Rahmenprogramm sowie Verpflegung gesorgt hätten. Svea Kiesel, Mitarbeiterin im Kreishaus, habe die Tour zusammen mit den vielen Kooperationspartnern hervorragend organisiert. Alpenüberquerer gewinnt Radgutschein weiterlesen