Deutsch-persischer Leseabend mit Hafiz und Goethe

Ahmed Peter Kreusch beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Hafiz und Goethe. Archivbild: michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Ahmed Peter Kreusch beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Hafiz und Goethe. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Auf einen deutsch-persischen Leseabend dürfen sich alle Literaturfreunde freuen: In der Veranstaltungsreihe „Engagiert für Geflüchtete“ heißt es diesmal „Hafiz und Goethe – Dichter, die Brücken schlagen“. Die Lesung findet statt am Donnerstag, 11. Oktober, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Euskirchen, Wilhelmstr. 32-34. Der Eintritt ist frei. Der persische Dichter Hafiz und Johann Wolfgang von Goethe schlagen über vier Jahrhunderte die Brücke von Persien nach Deutschland, von der hochmittelalterlichen Dichtung  zur Weimarer Klassik. Goethe wurde von Hafiz‘ Gedichten inspiriert zu seinem „West-östlichen Divan“.

In der Stadtbibliothek wird dieses Stück Weltliteratur von Hassan Deldjouye Shahir und Ahmed Peter Kreusch gemeinsam vorgestellt. Anmeldungen werden erbeten unter: peter.mueller-gewiss@caritas-eu.de. Telefon: 02251/ 79474-15 Oder: roland.kuhlen@kreis-euskirchen.de; Telefon: 02251/ 15-538. (epa)

 

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.