„Weibsbilder“ machen in Lommersdorf Urlaub

Mit Traummann ans Mittelmeer oder mit Oma zur Ostsee? – Neues Zwei-Stunden-Programm dreht sich rund um den Urlaub der Deutschen

Die "Weibsbilder" präsentieren ihr neues Programm in Lommersdorf. Bild: Veranstalter
Die „Weibsbilder“ präsentieren ihr neues Programm in Lommersdorf. Bild: Veranstalter

Blankenheim-Lommersdorf – „MalleDiven – Ausgebrannt am Sommerstrand“…so der Titel des neuen, mittlerweile 12. Programms des Kabarett-Duos „Weibsbilder“, das bereits mehrfach in Lommersdorf das Publikum begeistern konnte. Am Samstag, 23. November, hat man in der Bürgerhalle in Lommersdorf wieder die Gelegenheit, die beiden Spaßgranaten in einer gesunden Mischung aus Kabarett, Comedy und Musik zu erleben.

Die „Weibsbilder“ bestehen seit nunmehr 21 Jahren aus den beiden Protagonistinnen Anke Brausch und Claudia Thiel aus der Eifel. Das neue Programm führt das Publikum in gewohnter Weise unterhaltsam und „lachlastisch“ durch den Abend und garantiert, so der Veranstalter, „eine Spritztour auf der Überholspur – fernab des gesetztestreuen Alltags.“ Bewährt setzten sie erneut Wortwitz, Improvisationstheater und Situationskomik ein. Wobei sich diesmal alles um das Thema Urlaub drehe.

Mit Traummann ans Mittelmeer oder mit Oma zur Ostsee? Bier auf Balkonien oder Bacardi auf Bali? Einer für Alle oder alle auf Malle? Was verbinden wir Deutsche mit Urlaub? Kaum ein Thema spaltet die Geschmäcker so sehr, wie die jährlich wiederkehrende arbeitsfreie Zeit. Wo geht’s hin und was muss mit?

Da die beiden Damen noch immer unbemannt durchs Leben laufen müssen, wollen sie diesmal ihr Glück bei einer Single-Kreuzfahrt suchen, um in hoffentlich ruhigen Gewässern im Ehehafen anzulegen. Was sie dort erleben oder eben nicht, erfahren die Besucher im neuen zweistündigen Programm der „Weibsbilder“. Beginn ist um 20 Uhr in der Bürgerhalle in Lommersdorf.

Karten sind im Vorverkauf in Carmen’s Dorfladen in Lommersdorf erhältlich und kosten im Vorverkauf 17 Euro und an der Abendkasse 19 Euro. (epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.