„Eifeler Sparkassen Crossduathlon“ wieder mit DM

Team des TUS Schleiden veranstaltet trotz erschwerter Bedingungen durch Corona-Einschränkungen und Hochwasserschäden wieder zuschauerfreundliches Sportevent mit Lauf und Radfahren durch Eifeler Wälder – International besetzter Wettkampf ist zum zweiten Mal auch gleichzeitig Deutsche Meisterschaft der Deutschen Triathlon Union

Ein Geländerennen der Extraklasse wie hier im vorigen Jahr veranstaltet der TUS Schleiden mit dem „Eifeler Sparkassen Crossduathlon“. Neben den Profis können auch Heranwachsende in eigenen Klassen starten. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein Geländerennen der Extraklasse wie hier im vorigen Jahr veranstaltet der TUS Schleiden mit dem „Eifeler Sparkassen Crossduathlon“. Neben den Profis können auch Heranwachsende in eigenen Klassen starten. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die 24. Ausgabe des „Eifeler Sparkassen Crossduathlon“ veranstaltet der TUS Schleiden 1908 am Samstag, 23. Oktober, und zwar zum zweiten Mal auch mit Austragung der Deutschen Meisterschaft der Deutschen Triathlon Union. Doch nicht nur Profis können an den Start: Das Team um Urban Scheld hat Wettbewerbe von „Xterra Full“ bis zu speziellen Strecken für Kinder und auch die Möglichkeit, die Rennen als Staffel zu absolvieren, auf die Räder und Beine gestellt. Denn allen Wettkämpfen gemeinsam ist, dass zuerst ein Lauf über Stock und Stein der Eifeler Wälder im Schleidener Diefenbachtal absolviert, dann auf das geländegängige Fahrrad gewechselt werden muss, um danach ein weiteres Mal auf Schusters Rappen über Waldwege und Wiesen zu traben.

Hatte der TUS Schleiden im vergangenen Jahr schon genug mit den staatlichen Corona-Einschränkungen zu kämpfen, kam in diesem Jahr noch die Flutkatastrophe dazu. Doch der TUS konnte mit viel ehrenamtlichem Einsatz und Spenden das Gelände rechtzeitig wieder wettkampfgerecht herstellen.

Start ist wie gewohnt am Sportplatz Diefenbachtal gleich neben dem Freibad, wo sich auch das Trainingsgelände der Schleidener Duathleten mit „Pump-Track“ befindet. Aber nicht nur Lokal-Helden und -Heldinnen werden sich dem zuschauerfreundlichen Sportspektakel stellen, die Rennen sind traditionell nicht nur bundesweit, sondern international besetzt. Möglich wird das Event durch mehrere Sponsoren, allen voran die Kreissparkasse Euskirchen als Titelsponsor sowie „Der Grüne Punkt“, „müller & sohn“ sowie „Papstar“ aus Kall.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Auto in den Fluten zerstört, KFz-Schein oder Nummernschilder verloren gegangen?

Als Wettkämpfe beim Eifeler Sparkassen Crossduathlon werden der Xterra Full mit 8,8 Kilometer Lauf, 25 Kilometer Radfahren und wieder einem 4,1 Kilometer Lauf angeboten. Beim Xterra Light sind es 4,1 Kilometer Lauf, 14,5 Kilometer Rad sowie 4,1 Kilometer Lauf. Die Xterra Teens müssen 2 Kilometer Lauf, 7,2 Kilometer Rad und 1 Kilometer Lauf hinter sich bringen, die X-Kids 1 Kilometer Lauf, 3,6 Kilometer Rad sowie 0,4 Kilometer Lauf. Weitere Informationen und Zeitplan im Internet: https://www.e-xd.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + seventeen =