Schlagwort-Archive: Schleiden

Urftseestraße für 1,2 Millionen Euro saniert

Alte Fahrbahn war vielfach rissig, uneben oder abgesackt

Markus Timmermann, Bauleiter der Kreisverwaltung, bei der abschließenden Baumpflanzung entlang der Urftseestraße. Bild: Svea Kiesel/Kreis EuskirchenSchleiden-Gemünd – Die Kreisstraße 7, auch als die Urftseestraße bekannt, ist die einzige Zufahrt zu einem großen Wohngebiet in Gemünd. Als nun die Sanierung dieser Straße anstand, stellte das den Bauleiter, die ausführenden Baufirmen und natürlich die Anwohner vor eine Herausforderung. So mussten alle Arbeiten unter Aufrechterhaltung des gesamten Straßenverkehrs ausgeführt werden. Urftseestraße für 1,2 Millionen Euro saniert weiterlesen

Clara-Fey-Schule Schleiden übergibt Spende an Eifeler Caritas

Lebensmittelpakete werden an bedürftige Menschen weitergereicht

Schülerinnen und Schüler der Clara-Fey-Schule haben zahlreiche Hilfspakete für die Caritas Eifel gesammelt, die jetzt an bedürtftige Menschen verteilt werden. Bild: Arndt Krömer
Schülerinnen und Schüler der Clara-Fey-Schule haben zahlreiche Hilfspakete für die Caritas Eifel gesammelt, die jetzt an bedürftige Menschen verteilt werden. Bild: Arndt Krömer

Schleiden – Die Schülerinnen und Schüler der Bischöflichen Clara-Fey-Schule Schleiden haben zahlreiche haltbare Nahrungsmittel für bedürftige Menschen gesammelt und an den Caritasverband für die Region Eifel gespendet. Die Idee hinter der Aktion: Kinder und Jugendliche sollen auf diese Weise lernen, was es bedeutet, sich für Menschen einzusetzen, denen es nicht gut geht. Clara-Fey-Schule Schleiden übergibt Spende an Eifeler Caritas weiterlesen

Außer-Haus-Verkauf am Nationalpark-Tor in Gemünd

Offene Fenster laden zum Weihnachtsshopping ein

Wegen der Corona-Krise darf das Nationalparktor nicht von Besuchern betreten werden, es gibt aber einen „Fenster-Verkauf“. Foto: Susanne Hahn
Wegen der Corona-Krise darf das Nationalparktor nicht von Besuchern betreten werden, es gibt aber einen „Fenster-Verkauf“. Foto: Susanne Hahn

Schleiden-Gemünd – Eine Corona-konforme Verkaufstheke für den Außer-Haus-Verkauf hat jetzt das Team des Nationalpark-Tors in Gemünd eingerichtet. Nachdem die Tourist-Information mit ihrer Ausstellung über die Waldgeschichte(n) im Nationalpark Eifel im November aufgrund der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW für den Publikumsverkehr geschlossen werden musste, hat die Nordeifel Tourismus weihnachtlich bestückte Tische vor den Fenstern des Nationaltors aufgestellt. Die Bandbreite der Geschenkartikel reicht von Accessoires zum Wandern oder Radfahren wie Rucksäcke, Trinkbecher oder Multifunktionstücher über eine Auswahl an Brotaufstrichen, eine Kräutermischung oder Eifeler Honig, das Brettspiel „Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel“, verschiedene Bücher und Tourenbegleiter bis zu Wander- und Fahrradkarten. Außer-Haus-Verkauf am Nationalpark-Tor in Gemünd weiterlesen

Video statt Tag der offenen Tür

Lehrer und Schüler der Städtischen Realschule Schleiden laden zu einem filmischen Rundgang durch ihre Schule ein – Videoprojekt ist jetzt auf der Homepage der Schule und der Stadt Schleiden zu sehen

In Zeiten der Corona-Pandemie ging man an der Städtischen Realschule Schleiden jetzt neue Wege: Schulleiterin Birgit Barrelmeyer (rechts) und Konrektorin Marion Huppertz (links) führten gemeinsam mit Selina (v.l.), Jan, Max und Lucy aus der 8. Klasse per Video durch die Schule, da ein Tag der offenen Tür derzeit nicht möglich ist. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
In Zeiten der Corona-Pandemie ging man an der Städtischen Realschule Schleiden jetzt neue Wege: Schulleiterin Birgit Barrelmeyer (rechts) und Konrektorin Marion Huppertz (links) führten gemeinsam mit Selina (v.l.), Jan, Max und Lucy aus der 8. Klasse per Video durch die Schule, da ein Tag der offenen Tür derzeit nicht möglich ist. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Eigentlich wäre jetzt die Zeit, in der Eltern auf die Suche nach einer geeigneten weiterführenden Schule für ihren Nachwuchs gehen. Doch Tage der offenen Tür, an denen sich Schulen normalerweise der Öffentlichkeit vorstellen, sind aufgrund der Corona-Schutzverordnung in diesem Jahr nicht erlaubt. Was also tun? Realschulleiterin Birgit Barrelmeyer und Konrektorin sowie Erprobungsstufenkoordinatorin Marion Huppertz waren sich darüber im Klaren, dass sich Eltern – Corona hin oder her – dennoch ein Bild von der zukünftigen Schule ihrer Kinder machen möchten. Video statt Tag der offenen Tür weiterlesen

SG Oleftal bietet im Lockdown Hausaufgabenbetreuung statt Sport

„Von den Einschränkungen sind besonders jene betroffen, die zu Hause keine hinreichende Förderung erhalten können.“

Weil durch die staatlichen Corona-bedingten Einschränkungen kein Sportbetrieb möglich ist, bietet die SG Oleftal jetzt Hausaufgabenhilfe an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Weil durch die staatlichen Corona-bedingten Einschränkungen kein Sportbetrieb möglich ist, bietet die SG Oleftal jetzt Hausaufgabenhilfe an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – An den Corona-bedingten Einschränkungen leidet der Kinder- und Jugendfußball auch in der Eifelregion. Seit Wochen sind Training und Spiel ersatzlos gestrichen. Eine Änderung ist nicht in Sicht. „Viele Kinder unserer Fußballmannschaften vermissen aber nicht nur das Sportangebot, sondern sie haben auch schulische Probleme im Gefolge der Corona-Pandemie“, erklärt der stellvertretende Jugendleiter der SG Oleftal, Harry Kunz, „von den Einschränkungen sind besonders jene betroffen, die zu Hause keine hinreichende Förderung erhalten können und oft in eingeschränkten Wohnverhältnissen leben.“ SG Oleftal bietet im Lockdown Hausaufgabenbetreuung statt Sport weiterlesen

Caritas Eifel verkauft Weihnachtsbäume für guten Zweck

Edeltannen und Fichten aus nachhaltiger Forstwirtschaft – Erlös fließt in ein Beschäftigungsprojekt für Menschen mit Behinderung

Eifeler Weihnachtsbäume für das Projekt »Arbeit Teilen mit Menschen mit Behinderung« verkauft die Caritas Eifel. Foto: Arndt Krömer
Eifeler Weihnachtsbäume für das Projekt »Arbeit Teilen mit Menschen mit Behinderung« verkauft die Caritas Eifel. Foto: Arndt Krömer

Schleiden – Weihnachtsbäume aus nachhaltiger, Eifeler Forstwirtschaft verkauft der Caritasverband für die Region Eifel in Kooperation mit dem Forstamt Arenberg für den guten Zweck. Und zwar am Freitag, 11. Dezember, von 14 Uhr bis 18 Uhr und Samstag, 12. Dezember, von 9 Uhr bis 13 Uhr am Caritas-Haus Schleiden in der Gemünder Str. 40. Caritas Eifel verkauft Weihnachtsbäume für guten Zweck weiterlesen

Besuchsmöglichkeiten in Krankenhäusern Mechernich und Schleiden umfänglich eingeschränkt

Besucher dürfen die beiden Krankenhäuser ab kommenden Samstag grundsätzlich nicht mehr betreten, es sei denn, es liegen triftige Ausnahmegründe vor

Ob eine Ausnahme beim Besuchsverbot in den Krankenhäusern Mechernich und Schleiden möglich ist, muss vorher telefonisch erfragt werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ob eine Ausnahme beim Besuchsverbot in den Krankenhäusern Mechernich und Schleiden möglich ist, muss vorher telefonisch erfragt werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – „Wir sehen uns leider aufgrund der COVID-Entwicklung gezwungen, ab Samstag, 31. Oktober 2020, die Besuchsmöglichkeiten in unseren beiden Krankenhäusern in Mechernich und Schleiden umfänglich einzuschränken“, teilt Manfred Herrmann, Geschäftsführer Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH, jetzt mit. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Besucher die beiden Krankenhäuser grundsätzlich nicht mehr betreten, es sei denn, es liegen triftige Ausnahmegründe wie Besucher von Patienten mit besonders schweren Erkrankungen oder bei der Entbindungssituation vor. Besuchsmöglichkeiten in Krankenhäusern Mechernich und Schleiden umfänglich eingeschränkt weiterlesen

Lernen in moderner Atmosphäre

Offene Lernbereiche am Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium in Schleiden wurden offiziell eröffnet – Nach den Herbstferien startet der Unterricht in den neuen Unterrichtsräumen – Besichtigung für alle Interessierten am 7. November 2020 möglich

Der stellvertretende Schulleiter, Stefan Marenbach, stellte mit Harald Petzing die neuen digitalen Tafelsysteme vor. (© Stadt Schleiden / Kerstin Wielspütz)
Der stellvertretende Schulleiter, Stefan Marenbach, stellte mit Harald Petzing die neuen digitalen Tafelsysteme vor Bild: Stadt Schleiden / Kerstin Wielspütz

 Schleiden – Nach einem guten Jahr Bauzeit wurde gestern der Erste Bauabschnitt zum Wiederauf- und Neubau am Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden offiziell eröffnet. Mit Hochdruck hatten die Handwerker in den letzten Wochen und Monaten an der Fertigstellung gearbeitet, damit die Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien in den neuen Schulräumen unterrichtet werden können. Lernen in moderner Atmosphäre weiterlesen

Werke von Franz Kruse in der Galerie Eifel Kunst

Neue Ausstellung in dem Schleidener Kunsttempel widmet sich „Krieg oder Frieden“

„Chaos durch Religionen“ lautet der Titel dieses Bildes von Franz Kruse. Repro: Franz Kruse
„Chaos durch Religionen“ lautet der Titel dieses Bildes von Franz Kruse. Repro: Franz Kruse

Schleiden – Seinen Bilderzyklus „Krieg oder Frieden“ stellt der Mechernicher Künstler Franz Kruse ab Sonntag, 18. Oktober, bis Sonntag, 22. November, in der Schleidener Galerie Eifel Kunst aus. Die Liste der Kriege weltweit liest sich wie eine unendliche Geschichte. Alleine im Jahr 2019 fanden weltweit 23 Kriege und vier so genannte bewaffnete Konflikte statt. In der Menschheitsgeschichte haben knapp 14.400 dokumentierte Kriege stattgefunden. Werke von Franz Kruse in der Galerie Eifel Kunst weiterlesen

„Ein-Eltern-Salon“: Neues Angebot für Alleinerziehende

Caritasverband für die Region Eifel will umfassende Beratungsmöglichkeiten in lockerer Gruppenatmosphäre bieten

Wollen Alleinerziehende unterstützen: Anne Kurtensiefen (v.l.), Caritas Eifel, Fachbereichsleitung Soziale Arbeit, Dr. Judith Pelzer, Rechtsanwältin und Ehrenamtliche Mitarbeiterin, Maryam Schlösser, Kreis Euskirchen, Familienbüro, und Gina Götz, Caritas Eifel, Gruppenleitung. Foto: Arndt Krömer
Wollen Alleinerziehende unterstützen: Anne Kurtensiefen (v.l.), Caritas Eifel, Fachbereichsleitung Soziale Arbeit, Dr. Judith Pelzer, Rechtsanwältin und Ehrenamtliche Mitarbeiterin, Maryam Schlösser, Kreis Euskirchen, Familienbüro, und Gina Götz, Caritas Eifel, Gruppenleitung. Foto: Arndt Krömer

Schleiden – Ein neues Angebot für Alleinerziehende stellt der Caritasverband für die Region Eifel in Kooperation mit dem Familienbüro des Kreises Euskirchen und Rechtsanwältin Dr. Judith Pelzer auf die Beine: Im „Ein-Eltern-Salon“ wollen verschiedene Experten mit monatlichen, kostenlosen und unverbindlichen Treffen in einem vertrauensvollen, geschützten Rahmen Beratung und Unterstützung zu Themen wie Sorgerecht, Umgangsgestaltung, Erziehungsfragen, finanzielle oder gesundheitliche Angelegenheiten und mehr bieten. „Ein-Eltern-Salon“: Neues Angebot für Alleinerziehende weiterlesen

Sprung auf den Arbeitsmarkt: „Augen zu und durch!“

Die Nordeifelwerkstätten NEW unterstützen Menschen mit Beeinträchtigung, um etwa über einen Berufsintegrierten Arbeitsplatz wieder Fuß zu fassen und Selbstvertrauen zu tanken – Beschäftigte wie Unternehmer sind hochzufrieden

Wer im Haupteingang der Caritas nach dem Weg sucht, findet mit Apaarna Mahadevan eine kompetente und freundliche Ansprechpartnerin. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wer im Haupteingang der Caritas nach dem Weg sucht, findet mit Apaarna Mahadevan eine kompetente und freundliche Ansprechpartnerin. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich/Schleiden – Ob Immobilien- und Versicherungsmakler oder Wohlfahrtsverband – Berufsintegrierte Arbeitsplätze (BiAP) bieten sowohl dem Unternehmen wie den Beschäftigten Vorteile. Denn die BiAPs sind vielfältig gefördert, der Unternehmer etwa kann 50 Prozent der Lohnanteile auf die Ausgleichsabgabe anrechnen. Zielgruppe sind Menschen mit Behinderung, die durch verschiedene Maßnahmen, etwa durch Fortbildungen, Praktika und ähnliches, von den Nordeifelwerkstätten NEW und deren Tochter NEW JOB, einem Fachdienst für die Beratung, Begleitung und Vermittlung von Menschen mit Beeinträchtigungen, fit gemacht werden für den ersten Arbeitsmarkt. Sprung auf den Arbeitsmarkt: „Augen zu und durch!“ weiterlesen

Straßensperrungen im Kreis Euskirchen: L207, L162/L264

Bauarbeiten zwischen Schleiden-Dreiborn und -Herhahn sowie im Kreisverkehr Zülpich Ober-/Niederelvenich

Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden/Zülpich – Die L207 zwischen Schleiden-Dreiborn und -Herhahn soll von Donnerstag, 1. Oktober, voll gesperrt werden, wie die Straßen.NRW Ville-Eifel mitteilt. Grund sind Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich vom Ortsausgang Dreiborn bis zur Einmündung K66 nach Scheuren auf einer Länge von etwa 500 Metern. Für den Verkehr soll eine Umleitung über Schleiden/Harperscheid/Schöneseiffen eingerichtet werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang November. Die Baukosten für die Fahrbahnerneuerung betragen rund 200.000 Euro.

Straßensperrungen im Kreis Euskirchen: L207, L162/L264 weiterlesen