Schlagwort-Archive: Schleiden

Thema Integration von vielen Seiten beleuchtet

90 Teilnehmer beim 2. Fachtag „Kompetenz Integration“ in Vogelsang

Die Besucher und Besucherinnen hatten insgesamt sieben Workshops zur Auswahl, in denen unterschiedliche Aspekte rund um das Thema „Integration“ beleuchtet wurden. Foto: M. Isso
Die Besucher und Besucherinnen hatten insgesamt sieben Workshops zur Auswahl, in denen unterschiedliche Aspekte rund um das Thema „Integration“ beleuchtet wurden. Foto: M. Isso

Schleiden-Vogelsang – Durch welche Faktoren wird eine Integration Zugewanderter begünstigt? Das Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Euskirchen hat jetzt zum zweiten Mal einen Fachtag „Kompetenz Integration“ zusammen mit der Akademie Vogelsang, Caritas Region Eifel, Caritas Kreisdekanat Euskirchen, DRK Kreisverband Euskirchen und Jugendmigrationsdienst Euskirchen veranstaltet. 90 Teilnehmer, darunter Ehrenamtliche, Hauptamtliche und geflüchtete Menschen, haben in Vogelsang dazu auf Augenhöhe diskutiert und das Thema Integration von vielen Seiten beleuchtet. Thema Integration von vielen Seiten beleuchtet weiterlesen

Auf dem Weg zum schwarzen Gürtel

Schleidener Taekwondo Sportler bei Prüfung erfolgreich

Der Taekwondo Club Schleiden bietet regelmäßige Gürtelprüfungen an. Foto: Taekwondo Club Schleiden
Der Taekwondo Club Schleiden bietet regelmäßige Gürtelprüfungen an. Foto: Taekwondo Club Schleiden

Schleiden – Die erste Gürtelprüfung des Jahres hat jetzt im Taekwondo Club Schleiden stattgefunden. Es stellten sich insgesamt 13 Sportlerinnen und Sportler den strengen Blicken der Prüfer. Der Weg zum schwarzen Gürtel ist lang und verlangt Taekwondo-Sportlern einiges an Wissen und Können in den Kategorien Grundschultechniken, Wettkampf, Poomsae, Selbstverteidigung mit Stock und Messer und Bruchtest ab. Dabei lernen sie nach und nach die für die einzelnen Gürtelprüfungen wichtigen Inhalte und üben gleichzeitig die Verteidigung in realistischen bedrohlichen Situationen. Auf dem Weg zum schwarzen Gürtel weiterlesen

Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren

Caritas Eifel bietet Unterstützung in finanziell schwierigen Situationen

Norbert Telöken ist Schuldnerberater bei der Caritas Eifel. Foto: Verena Brandenburg,
Norbert Telöken ist Schuldnerberater bei der Caritas Eifel. Foto: Verena Brandenburg

Schleiden – Mit einer Informationsveranstaltung zum Verbraucher-Insolvenzverfahren am Montag, 20. Mai, von 17 bis 19 Uhr im Caritas-Haus Schleiden, Gemünder Str. 40, Raum 305, 2. Etage rechts, will die Caritas Eifel Unterstützung in finanziell schwierigen Situationen biten. Diese können etwa durch den Verlust des Arbeitsplatzes, Krankheit, Trennung oder Scheidung, unwirtschaftlichem Umgang mit Geld oder dem Zusammentreffen mehrerer Schicksalsschläge entstehen. Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren weiterlesen

Online Ausbildungsbörse der Stadt Schleiden gestartet

„Meine Heimat. Meine Zukunft“ möchte jungen Leuten die Chance auf eine echte berufliche Herausforderung in der Heimat anbieten

Die neue Ausbildungsbörse möchte aktiv zuum Erhalt des Standorts beitragen. Bild: Stadt Schleiden
Die neue Ausbildungsbörse möchte aktiv zuum Erhalt des Standorts beitragen. Bild: Stadt Schleiden

Schleiden – Initiatoren und Piloten sind acht regionale Unternehmen, die – in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Schleiden – für heimatverbundene und zukunftsorientierte junge Menschen, Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Unter dem Arbeitstitel „Meine Heimat . Meine Zukunft“ haben sich diese Unternehmen entschieden, aktiv für die Sicherung des Standorts und seine Attraktivität einzustehen, einen Austausch mit der nächsten Generation zu initiieren und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten. Online Ausbildungsbörse der Stadt Schleiden gestartet weiterlesen

Brandstiftungsserie beendet – Fest für die Einsatzkräfte als Dank

Mutmaßlicher Täter gefasst und geständig – Stadt Schleiden will sich mit Party bei den Helfern bedanken – Bürgermeister Ingo Pfennings: „Hervorragende Zusammenarbeit zwischen Organisationen und Stadt“

Beim vorletzten Brand der Serie stand eine Garage in Blumenthal in Vollbrand. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei einem der Brände der Serie stand eine Garage in Blumenthal in Vollbrand. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden/Hellenthal – Der mutmaßliche Brandstifter, der für die Brände im vergangenen halben Jahr im Schleidener Tal und in Hellenthal verantwortlich sein soll, ist laut Staatsanwaltschaft Aachen und Polizei Euskirchen geständig. Erleichterung herrscht dadurch bei vielen Bürgerinnen und Bürgern in Schleiden und Hellenthal, wie der Bürgermeister der Stadt Schleiden Ingo Pfennings jetzt mitteilte. Auch er sei in den vergangenen Monaten in ständiger Alarmbereitschaft gewesen, mit dem bangen Gefühl, dass das Handy wieder in der Nacht gehe – wie es dann auch in der Nacht zu Freitag, bei der Zeugen den Tatverdächtigen nach frischer Tat in Schleiden-Oberhausen gesehen hatten, wieder einmal gewesen war. Brandstiftungsserie beendet – Fest für die Einsatzkräfte als Dank weiterlesen

Mutmaßlicher Serien-Brandstifter gefasst

Update: Mutmaßlicher Täter ist geständig, hier klicken für weitere Infos –  Der Tatverdächtige soll ein 15-Jähriger aus Hellenthal sein

Beim vorletzten Brand der Serie stand eine Garage in Blumenthal in Vollbrand. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim vorletzten Brand der Serie stand eine Garage in Blumenthal in Vollbrand. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden/Hellenthal – Ein halbes Jahr, beginnend mit der Brandstiftung am Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden, hat ein mutmaßlicher Brandstifter immer wieder die Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Polizei in Atem gehalten. Erst in der vergangenen Nacht hatte es wieder in Schleiden-Oberhausen gebrannt. Dabei soll ein 15-Jähriger aus Hellenthal gesehen worden sein. Nun ist der Tatverdächtige in Gewahrsam. Im Laufe des Tages wollen Polizei Euskirchen und Staatsanwaltschaft Aachen eine gemeinsame Presseerklärung dazu herausgeben. Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts bestätigte aber bereits auf Anfrage der Eifeler Presse Agentur, dass der Gefasste in hohem Grade tatverdächtig sei. Auch die Polizei Euskirchen teilt diese Einschätzung.

Mutmaßlicher Serien-Brandstifter gefasst weiterlesen

Exkursionen mit dem NABU

Wanderungen über die Dreiborner Hochfläche und im Eschweiler Tal

Den Wiesenpieper kann man auf der Dreiborner Hochfläche antreffen. Marion Zöller
Den Wiesenpieper kann man auf der Dreiborner Hochfläche antreffen. Marion Zöller

Schleiden/Bad Münstereifel – Zu zwei geführten Wanderungen lädt der NABU (Naturschutzbund Deutschland) im Mai ein. Los geht es am Samstag, 18. Mai, oder Sonntag, 19. Mai, (je nach Wetterlage) ab 9 Uhr zu einer ornithologischen Wanderung von etwa neun Kilometer Länge (drei bis vier Stunden Dauer) über die Dreiborner Hochfläche. Exkursionen mit dem NABU weiterlesen

Neue Helfer für das THW Schleiden

Nach sechs Monaten Grundausbildung haben Jan Bamberger, Michel Nied, Lukas Pütz und Patrick Sauerbier erfolgreich die Abschlussprüfung abgelegt

Das THW Schleiden bildet kontinuierlich neue Helfer aus. Foto: Patrick Schakau
Das THW Schleiden bildet kontinuierlich neue Helfer aus. Foto: Patrick Schakau

Schleiden – Nach sechs Monaten Grundausbildung zum THW-Helfer haben Jan Bamberger, Michel Nied, Lukas Pütz und Patrick Sauerbier jetzt erfolgreich die Abschlussprüfung abgelegt und stehen somit künftig dem THW (Technisches Hilfswerk) Schleiden zur Verfügung. Neue Helfer für das THW Schleiden weiterlesen

Kammerkonzert mit dem Duo „con moto“

„Weltenbilder“ im KunstForumEifel

Das Duo „con moto“ will in Gemünd Stücke von Beethoven bis Schulhoff spielen. Foto: Veranstalter
Das Duo „con moto“ will in Gemünd Stücke von Beethoven bis Schulhoff spielen. Foto: Veranstalter

Schleiden-Gemünd – Ein Kammerkonzert mit dem Titel „Weltenbilder“ will das Duo „con moto“ am Samstag, 4. Mai, ab 19 Uhr im KunstForumEifel, Dreiborner Str. 22, in Schleiden-Gemünd geben. Dabei sollen Werke von Ludwig van Beethoven, Ermanno Wolf-Ferrari, Reinhold Glière, Johan Halvorsen und Erwin Schulhoff zu Gehör kommen. Kammerkonzert mit dem Duo „con moto“ weiterlesen

Schleidener Unternehmen unter den Top-5

CL. RICK kann als Kandidat für den AC²-Innovationspreis Region Aachen 2019 mit seinen Funktionsverpackungen als Alternative zu Kunststoff und Aluminium punkten

Das Schleidener Unternehmen CL RICK ist in diesem Jahr im Finale des AC2-Innovationspreises der Region Aachen. Tom Kantelberg (links), Kundenberater der CL RICK Produktionsgesellschaft, und Andreas Fachet, Geschäftsführer der RICK Vetriebs GmbH, stellten die hochkarätig besetzten Jury ihr Unternehmen vor. Foto: AGIT
Das Schleidener Unternehmen CL RICK ist in diesem Jahr im Finale des AC2-Innovationspreises der Region Aachen. Tom Kantelberg (links), Kundenberater der CL RICK Produktionsgesellschaft, und Andreas Fachet, Geschäftsführer der RICK Vetriebs GmbH, stellten die hochkarätig besetzten Jury ihr Unternehmen vor. Foto: AGIT

Kreis Euskirchen/Aachen – Die Innovationspreis-Jury unter dem diesjährigen Vorsitzenden Georg Beyß, Kreisdirektor des Kreises Düren, hat aus fünf Kandidaten über den Preisträger des „AC²-Innovationspreis Region Aachen 2019“ entschieden. Welches Unternehmen den begehrten Preis erhält, wird erst am 6. Juni 2019 im Krönungssaal des Aachener Rathauses in der feierlichen Preisverleihung bekannt gegeben. Fest steht aber schon jetzt: Mit dem Unternehmen CL. RICK aus Schleiden hat es ein Unternehmen aus dem Kreis Euskirchen unter die Top-5 geschafft. Schleidener Unternehmen unter den Top-5 weiterlesen

Alt und Jung zusammenbringen

Jugendliche besuchen wöchentlich Senioren im Schleidener Liebfrauenhof – Kooperationsprojekt von Caritas Eifel, Clara-Fey-Schule und stationärer Pflegeeinrichtung

Schülerinnen und Schüler besuchen im Rahmen der „Patenschaft Jung und Alt“ regelmäßig Senioren im Altenheim. Foto: Clara-Fey-Schule
Schülerinnen und Schüler besuchen im Rahmen der „Patenschaft Jung und Alt“ regelmäßig Senioren im Altenheim. Foto: Clara-Fey-Schule

Schleiden – Im November vergangenen Jahres haben der Caritasverband für die Region Eifel, die Clara-Fey-Schule Schleiden sowie der Liebfrauenhof Schleiden ein neues Kooperationsprojekt ins Leben gerufen. Im Rahmen der sogenannten „Patenschaft Jung und Alt“ haben insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c eigenverantwortlich eine Patenschaft für einen alten Menschen übernommen. Für die Dauer eines Jahres wird einmal monatlich etwa zwei Stunden lang gemeinsam (vor-) gelesen, gespielt, geredet oder auch musiziert. Alt und Jung zusammenbringen weiterlesen

Schleidener FDP stellt sich neu auf

Rolf Hörnchen zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt

Der neue Vorstand der Schleidener FDP: Wolf-Rüdiger Berres (v.l.), Rolf Hörnchen, Angelika Wallraf, Markus Herbrand und Jan Griskewitz. Bild: FDP Schleiden
Der neue Vorstand der Schleidener FDP:  Wolf-Rüdiger Berres (v.l.), Rolf Hörnchen, Angelika Wallraf, Markus Herbrand und Jan Griskewitz. Bild: FDP Schleiden

Schleiden – Beim Ortsparteitag der FDP Schleiden im Hotel Restaurant Dahmen in Gemünd haben die Schleidener Liberalen jetzt einen neuen Vorstand gewählt. Zunächst ließ der Fraktionsvorsitzende der FDP im Schleidener Stadtrat, Rolf Hörnchen, die vergangenen Jahre des Ortsverbandes und der Fraktion Revue passieren. Er betonte die sehr gute Arbeit der Stadtratsfraktion und die Erfolge, die die Schleidener FDP auch personell erzielen konnte: So stellte die FDP mit Udo Meister bis im vergangenen Jahr einen Bürgermeister und hat seit 2017 mit Markus Herbrand einen Vertreter im Deutschen Bundestag. Schleidener FDP stellt sich neu auf weiterlesen