5.000 Euro Spende zum Wiederaufbau der Jugendräume der TuS Odendorf

Kölner Versicherer Gothaer unterstützt die von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen – Neben Vereinsheim wurde auch der Kunstrasenplatz zerstört

Karl-Heinz Müller und Elke Außem (links) vom TuS Odendorf erhalten die Spende von Gothaer Generalagentur Jörg Pelczynski (2. von rechts). Foto: Gothaer
Karl-Heinz Müller und Elke Außem (links) vom TuS Odendorf erhalten die Spende von Gothaer Generalagentur Jörg Pelczynski (2. von rechts). Foto: Gothaer

Swisttal-Odendorf – 5.000 Euro hat Jörg Pelczynski jetzt im Namen der Gothaer Generalagentur an Elke Außem, 1. Vorsitzende des TuS Odendorf und Kassierer Karl-Heinz Müller überreicht. Mit der Spende sollen die vollkommen zerstörten Jugendräume des Vereins wieder instandgesetzt werden. Das Unwetter Bernd hat in Swisttal und Umgebung im Juli 2021 Verwüstungen eines bis dato nicht vorstellbaren Ausmaßes angerichtet. Der Kölner Versicherer Gothaer hat für die von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen einen Hilfsfonds ins Leben gerufen, aus dem die Spende stammt. Auch der Kunstrasenplatz des TuS Odendorf wurde zerstört.

„In dieser Ausnahmesituation hat für die Gothaer die schnelle Hilfe für die Menschen in den betroffenen Regionen die oberste Priorität. Allein unsere Agentur hat in den vergangenen Monaten über 100 Schäden bei betroffenen Kundinnen und Kunden in der Region besichtigt und reguliert,“ erklärt Agenturinhaber Jörg Pelczynski.

Um in den betroffenen Regionen auch über die Versicherungsleistungen für Gothaer Kundinnen und Kunden hinaus zu helfen, hatte das Unternehmen im Juli einen Hilfsfonds mit einem Volumen von zunächst 500.000 Euro ins Leben gerufen. Gefördert werden vor allem soziale Projekte oder solche, die zu einem nachhaltigen Wiederaufbau in den betroffenen Regionen beitragen.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Notbetreuung für Kinder in Kall eingerichtet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one × three =