Jean-Louis Glineur präsentiert neue Kalender für 2022

Hobbyfotograf Jean-Louis Glineur präsentiert seine neuen Kalender für das Jahr 2022. Bild: Glineur
Hobbyfotograf Jean-Louis Glineur präsentiert seine neuen Kalender für das Jahr 2022. Bild: Glineur

Eifel – Der 1964 im belgischen Verviers geborene, in Gemünd aufgewachsene und heute in Dedenborn lebende Jean-Louis Glineur hat für das neue Jahr wieder ein paar neue Kalender produziert. Darüber hinaus sollen überarbeitete Auflagen der Kalender der Ortschaften Einruhr, Dedenborn, Hammer und Huppenbroich in verschiedenen Größen von DIN A5 bis DIN A2 erscheinen. „Zwei dieser Ortschaften habe ich aufgrund einer Anregung in einen neuen Kalender zusammengefasst“, so Glineur.  Dieser erstmals erscheinende Kalender aus dem Calvendo-Verlag hat den Titel „Dedenborn und Hammer – Orte der Eifel“. Nutztiere auf Eifeler Wiesen zu fotografieren, ist eine weitere Leidenschaft des Hobbyfotografen.

Da Glineur seit 2018 auch mit dem akkreditierten und langjährigen Formel-1-Fotografen Jerry Andre zusammenarbeitet, veröffentlicht er auch für das Jahr 2022 mehrere Kalender mit Digital Arts & Paintings rund um die Formel 1 und freut sich, „dass sich mit dem Deutschen Mick Schumacher neue Motive nahezu aufzwingen“. Die meisten Bildvorlagen stammen von Jerry Andre. „So mag kaum verwundern, dass Vater und Sohn Schumacher die Titelseite des Kalenders Deutsche in der Formel 1 als Bildmontage schmücken. Auch die Erstaufauflage von Formel 1- Die Königsklasse hat einen Schumacher als Titelbild“, so Glineur.

Neu sind ebenfalls die Kalender „Kultautos – Capri und Escort“, und „Im Zeichen des Kleeblatts“. Letzteres spielt auf das vierblättrige Markenzeichen des italienischen Autoherstellers Alfa Romeo an.

Besonders glücklich ist Glineur derzeit über ein Unikat auf Leinwand: „Für den Finnen Valtteri Bottas aus der aktuellen Formel 1 durfte ich kürzlich eine Leinwand in 180×135 cm anfertigen, welche nun seine vier Wände schmückt.“ Andere Motive, nicht nur aus dem Motorsport, sondern auch solche mit Eifeler Charme, sind als Puzzle und Leinwandruck erschienen. (epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

three × two =