Schlagwort-Archive: Bernward Micken

Jahn referiert über Bücherverbrennungen

Der ehemalige WDR-Journalist Hajo Hahn referiert im Schleidener CFG. Bild: Veranstalter
Der ehemalige WDR-Journalist Hajo Jahn referiert im Schleidener CFG. Bild: Veranstalter

Schleiden – Der pensionierte WDR-Journalist und Vorsitzende der Else Lasker-Schüler-Gesellschaft sowie der Stiftung „Verbrannte und verbannte Dichter – Für ein Zentrum der verfolgten Künste“, Hajo Jahn,  beleuchtet am Montag, 24. Juni, 19 Uhr, im Bischöflichen Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden, Malmedyer Straße 2, die Geschichte der Bücherverbrennungen von der Antike bis hin zur Gegenwart. Schwerpunkt seines Vortrags ist die nationalsozialistische Bücherverbrennung in mehr als 50 deutschen Städten. Jahn referiert über Bücherverbrennungen weiterlesen

Eifeler gründeten Bündnis gegen Rechts

Initiative möchte etwas gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt unternehmen – Rund 200 Interessierte bei der Gründungsveranstaltung

Rund 200 Interessierte kamen zur Gründungsversammlung des Bündnisses gegen Rechts. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Rund 200 Interessierte kamen zur Gründungsversammlung des Bündnisses gegen Rechts. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Für ein friedliches Miteinander und Toleranz setzt sich das „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ ein. Die Initiative hat sich am Donnerstagabend, 22. November, im Pädagogischem Zentrum des Clara-Fey-Gymnasiums in Schleiden gegründet. Rund 200 Interessierte waren der Einladung zur Gründungsversammlung gefolgt, von Schülern bis zu Senioren waren alle Altersgruppen vertreten. Aufgerufen zur Bündnisgründung hatten auf Initiative des ökumenischen „Netzwerk Kirche im Nationalpark Eifel“ Vertreter der evangelischen wie katholischen Kirche sowie der DGB (Deutsche Gewerkschaftsbund) Region NRW. Eifeler gründeten Bündnis gegen Rechts weiterlesen