Schlagwort-Archive: Uwe Schmitz

Kaller Mehrgenerationenplatz: Jugendrotkreuz sorgte für Begrünung

15 junge Leute pflanzten über 300 Grünpflanzen – Erster Beigeordneter Schmitz: „Spätestens Anfang Mai wird es eine Einweihungsfeier geben“

Das Jugendrotkreuz aus Kall mit Gruppenleiter Herbert Lang (2.v.l.) zeigte am Samstag auf dem Mehrgenerationenplatz in Kall vollen Einsatz. Der Erste Beigeordnete Uwe Schmitz (links) freute sich über den Arbeitseifer der jungen Leute.  Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Jugendrotkreuz aus Kall mit Gruppenleiter Herbert Lang (2.v.l.) zeigte am Samstag auf dem Mehrgenerationenplatz in Kall vollen Einsatz. Der Erste Beigeordnete Uwe Schmitz (links) freute sich über den Arbeitseifer der jungen Leute. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Der neue Mehrgenerationenplatz in Kall an der Auelstraße wurde am Wochenende bepflanzt. Am Samstag rückte die komplette Mannschaft des Jugendrotkreuzes Kall unter der Leitung von Herbert Lang an. Die 15 jungen Leute im Alter von sieben bis 16 Jahren hatten noch ein paar Freunde mitgebracht, um den Platz mit gut 300 Pflanzen, darunter mehrere Bäume und Buchenhecken, zu begrünen. Kaller Mehrgenerationenplatz: Jugendrotkreuz sorgte für Begrünung weiterlesen

1,76 Millionen Euro für Nettersheim, Zülpich und Euskirchen

Städtebauförderung des Landes bezuschusst Projekte, die die kommunale Entwicklung fördern – Uiwe Schmitz: „Ein Euro Städtebauförderungsmittel stößt bis zu acht Euro weitere Investitionen an“

Auch für das Programm „Soziale Stadt - Sanierungsgebiet Viehplätzchen Viertel“ in Euskirchen wir Geld zur Verfügung gestellt. Archivbild: Michael THalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch für das Programm „Soziale Stadt – Sanierungsgebiet Viehplätzchen Viertel“ in Euskirchen wir Geld zur Verfügung gestellt. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Nettersheim/Zülpich – Die Städte Euskirchen und Zülpich sowie die Gemeinde Nettersheim werden mit insgesamt  1,76 Millionen Euro von der Städtebauförderung des Landes NRW profitieren. Dies gab jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Uwe Schmitz, bekannt. 1,76 Millionen Euro für Nettersheim, Zülpich und Euskirchen weiterlesen

„Niemand will behindert sein“

Der Beauftragte für die Belange der Menschen mit Behinderung in NRW, Norbert Killewald, besuchte jetzt das Hermann-Josef-Haus in Urft

Uwe Schmitz, Josef Mertens, Rudolf Dick, Norbert Killewald und Wilhelm Schomaker (v.l.) diskutierten gemeinsam im Hermann-Josef-Haus in Urft. Bild: SPD Kreis Euskirchen
Uwe Schmitz, Josef Mertens, Rudolf Dick, Norbert Killewald und Wilhelm Schomaker (v.l.) diskutierten gemeinsam im Hermann-Josef-Haus in Urft. Bild: SPD Kreis Euskirchen

Kall-Urft – Eingeladen worden war Killewald von Uwe Schmitz, dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion. Mit von der Partie waren auch Rudolf Dick und Josef Mertens, die sich als Vermittler vor Ort um Ausbildungs- und Arbeitsstellen bei regionalen Unternehmen kümmern. Begrüßt wurde Killewald vor Ort vom Leiter der Einrichtung, Wilhelm Schomaker. „Niemand will behindert sein“ weiterlesen

Finanzielle Hilfe für den Feuerwehr-Führerschein

Damit die Führerhäuschen bei der Feuerwehr in Zukunft nicht leer bleiben, fördert das Land NRW jetzt zahlreiche Führerscheine. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Damit die Führerhäuschen bei der Feuerwehr in Zukunft nicht leer bleiben, fördert das Land NRW jetzt zahlreiche Führerscheine. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Das Land NRW fördert bis zu 210 Führerscheine für ehrenamtliche Feuerwehrleute im Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Eine gute Nachricht für alle ehrenamtlichen Feuerwehrleute im Kreis Euskirchen überbrachte jetzt der Kreistagsfraktionsvorsitzende der SPD Uwe Schmitz. Bis zu 210 Führerscheine für die Floriansjünger im Kreis sollen bis zum Jahr 2022 vom Land NRW  finanziell gefördert werden. Bis dahin stelle das Land insgesamt fünf Millionen Euro für den Erwerb der notwendigen Fahrerlaubnis zur Verfügung. Mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 800 bzw. 300 Euro werden Erweiterung auf die Klasse C1 bzw. BE unterstützt. Finanzielle Hilfe für den Feuerwehr-Führerschein weiterlesen

Zehntausende flanierten durch Kall

Gewerbefest „Herbstschau“ und die „Kaller Kunst- und Kulturmeile“ zogen bei strahlendem Spätsommerwetter die Massen an – Familienfest bei der „ene“ mit Uwe Reetz, Pia Fridhill Quartett und Spendenübergabe für krebskranke Kinder

Von großformatigen Bildern bis zu kleinen Edelsteinen konnte man allerhand Dekoratives auf der Kaller Kunst- und Kulturmeile ergattern, dazu gab es viel handgemachte Musik auf mehreren Bühnen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Zehntausende Besucher vergnügten sich am vergangenen Sonntag auf der Kaller Herbstschau, dem großen Gewerbegebietsfest und der „Kunst- und Kulturmeile“ im Ortskern: Dort stellten zahlreiche Künstler ihre Werke aus, von liebevoll erstellten Textilien über Schmuck bis zu großformatigen Ölgemälden. Auf vielen kleinen Bühnen gab es Vorführungen wie etwa in Karate oder Musik von zahlreichen Bands sowie Schülern der Musikschule „Klangfarben“. Zehntausende flanierten durch Kall weiterlesen