Landesparteitag der AfD in Euskirchen – SPD-Landtagskandidat Markus Ramers ruft zur Aktion auf

„Keine Demonstration gegen die AfD, ihre Mitglieder oder ihre Wähler, sondern für vielfältige, gleichberechtigte und solidarische Gesellschaft“

Markus Ramers will mit möglichst vielen Gleichgesinnten für eine vielfältige, gleichberechtigte und solidarische Gesellschaft eintreten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Markus Ramers will mit möglichst vielen Gleichgesinnten für eine vielfältige, gleichberechtigte und solidarische Gesellschaft eintreten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Am kommenden Wochenende setzt die AfD ihren Landesparteitag im Euskirchener City-Forum fort“, berichtet Markus Ramers, Lehrer, Landtagskandidat und Stellvertretender Landrat. Unter dem Motto „Wir zeigen Herz“ ruft er gemeinsam mit anderen Parteien und Verbänden zur Aktion auf. Ramers: „Dies soll bewusst keine Demonstration gegen die AfD, ihre Mitglieder oder ihre Wähler sein. Vielmehr geht es darum, mit vielen Verbündeten zu zeigen, dass wir für eine vielfältige, gleichberechtigte und solidarische Gesellschaft eintreten.“

Start der Kundgebung soll am Samstag, 3. Dezember, ab 10 Uhr in der Euskirchener Innenstadt sein. „Der genaue Ort klärt sich nach einem Gespräch mit der Polizei, bei der ich die Demonstration angemeldet habe“, so Ramers. Alle Bürgerinnen und Bürger, Kirchen, alle demokratischen Parteien, Gewerkschaften, Vereine und Verbände seien eingeladen, mitzumachen. Markus Ramers: „Es soll eine fröhliche und natürlich friedliche Veranstaltung mit musikalischem Begleitprogramm werden.“ (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Kinder sind kein unbeschriebenes Blatt“

Kommentar verfassen