„dm“ vergibt Preise an über 1000 Ehrenamtler

„dm-drogerie markt“ hat mit NABU, DKSB und der UNESCO die Aktion „HelferHerzen“ ins Leben gerufen – Ausgeschüttet werden mehr als eine Million Euro Preisgeld – Anmeldungen sind möglich bis zum 15. März

Wer beispielsweise Kindern ehrenamtlich Musik vermittelt, gehört auf jeden Fall mit zu den Kandidaten, die sich um die Preise bewerben dürfen. Bild: dm-drogerie markt
Wer beispielsweise Kindern ehrenamtlich Musik vermittelt, gehört auf jeden Fall mit zu den Kandidaten, die sich um die Preise bewerben dürfen. Bild: dm-drogerie markt

Eifel/Deutschland – Gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband (DKSB) und der Deutschen UNESCO-Kommission möchte „dm-drogerie markt“ 2014 auf ehrenamtliches Engagement in der Gesellschaft aufmerksam machen. Die Initiative „HelferHerzen“ richtet sich sowohl an größere Organisationen und Projektgruppen als auch an engagierte Einzelpersonen, die sich in ihrem lokalen Umfeld für das Gemeinwohl einsetzen und das Zusammenleben bereichern. „Solche Menschen behalten ihr Engagement meist für sich. Unsere Initiative soll dazu beitragen, ihr vorbildliches Wirken in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen und andere zu ermuntern, selbst aktiv zu werden“, erläutert Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung.

Mehr als 1.000 Engagierte werden gewürdigt

Die Initiative spricht Menschen dort an und würdigt sie, wo sie wirken: „Wir nutzen den Vorteil unserer Nähe zu den Menschen mit über 1.500 dm-Märkten und den mehr als 2.430 lokalen Gruppen unserer Partner“, erklärt Erich Harsch. Die Grundschullehrerin, die nach der Arbeit einen Sportkursus für Kinder mit und ohne Behinderung anbietet, ist ebenso angesprochen wie der Nachbar, der seinen Jahresurlaub einsetzt, um beim Umbau des städtischen Tierheims zu helfen. Sie alle können bis zum 15. März an der regionalen Auswahl für den dm-Preis teilnehmen. Im Anschluss vergeben Jurys in 150 Regionen bundesweit an mehr als 1.000 Personen und Organisationen den „dm-Preis für Engagement“, der mit einer Zuwendung von jeweils 1.000 Euro dotiert ist.

Bei rund 23 Millionen engagierten Menschen in Deutschland kennt fast jeder jemanden, der in seiner Freizeit einen Beitrag für das Gemeinwohl leistet. Oder er setzt sich selbst für die Gesellschaft ein. Jeder, auf den diese Beschreibung passt, ist dazu aufgerufen, an der Initiative teilzunehmen. „Füllen Sie den Teilnahmebogen aus oder geben Sie ihn an einen Bekannten weiter. Zeigen Sie bis zum 15. März Ihr Engagement – es ist die Anerkennung wert“, appelliert Kabarettist und Autor Eckart von Hirschhausen, der die Initiative unterstützt.

Hier kann man den Bewerbungsbogen herunterladen.

(Quelle: dm-drogerie markt)

Kommentar verfassen