11. „Blankenheim Open“ startet am Sonntag

Am 7. September ist es zum 11. Mal soweit: Das Blankenheimer Gewerbegebiet präsentiert sich ab 11 Uhr im Rahmen einer Gewerbeschau – An diesem Sonntag ist verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr – Zahlreiche kinderfreundliche Angebote

Die "Blankenheim Open" öffent zum 11. Mal ihre Tore. Bild: Veranstalter
Die „Blankenheim Open“ öffent zum 11. Mal ihre Tore. Bild: Veranstalter

Blankenheim – Die Gewerbeschau in Blankenheim zieht bereits seit Jahren mehrere tausend Besucher ins Gewerbegebiet. Offensichtlich funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Organisator Guido Preiser von „P.M. Services“ und der IG Blankenheim, bestehend aus einer zunehmenden Anzahl von ansässigen Gewerbetreibenden, sehr gut. Unterstützt wird die „Blankenheim Open“ darüber hinaus von der Kreissparkasse Euskirchen, der Energie Nordeifel und der VR-Bank Nordeifel.

Die Gewerbetreibenden gewähren am Sonntag, 7. September, wieder einen Blick hinter die Kulissen und haben sich für die Besucher wieder viele Überraschungen einfallen lassen. Neben attraktiven Angeboten, die es nur an diesem Tag zu erwerben gibt, wird es Vorführungen und Gewinnspiele aller Art geben.

Bei „Jenniches Treppen“ kann man wieder die begehrten Frühstücksbrettchen selber fräsen, während sich die Kinder auf einer der vielen Hüpfburgen vergnügen können. „Fassbender Tenten“ lässt das Herz aller Grillfreunde höher schlagen und präsentiert eine Grillvorführung besonderer Art. Bei „Landtechnik Kirwel“ gibt es ein Wettmelken und Holzschnitzen mit der Motorsäge. Wer Zweiräder liebt, probiert eine Fahrt mit dem Ecomobil bei „EifelTec.“. Auch Elektro Lörcks, KIK, Pitzen Garten- und Landschaftsbau, Kurth Krane und der Energiepark Blankenheim öffnen ihr Türen für die Besucher.

Zahlreiche Besucher werden am Sonntag wieder im Blankenhemer Gewerbegebiet erwartet. Bild: Veranstalter
Zahlreiche Besucher werden am Sonntag wieder im Blankenheimer Gewerbegebiet erwartet. Bild: Veranstalter

Die Kinder können die Hüpfburgen, das Kettenkarussell, die Schiffschaukel oder das Kinderschminken kostenlos und so lange sie wollen nutzen. Der bekannte Kinderliedermacher Uwe Reetz ist ab 13 Uhr an der REWE-Bühne mit von der Partie. Ab 14 Uhr gibt es dort musikalische Unterhaltung auf der Bühne. Die „Maxband anno 1998“ tritt bei Graafen Garagen & Gartenhäusern auf.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Äußerst sonniges „viertelvoracht“ bei „F&S“

Neben Imbiss- und Getränkeständen gibt eine Vielzahl gewerblicher Aussteller, Vereine, Organisationen und viele andere soziale Einrichtungen. Zahlreiche Autohäuser präsentieren neben dem ansässigen Autohaus Thomas ihre neusten Modelle, natürlich auch familientaugliche Fahrzeuge, aber auch schnittige Kleinwagen und komfortable Limousinen. Außerdem kann man bei einem Antiktrödelmarkt auf der Römerstraße so manches Schnäppchen ergattern.

Interessant wird es in diesem Jahr „Am Johannesbusch“, wo man sich über das vielfältige Angebot der „Eifel-Vital-Partner“ informieren kann. Massagetechniken, Biokostprodukte, Steinschmuck und Elektrofahrräder-Verleih gibt es dort zu entdecken. Und wer möchte, der kann auch einen Fitnesstest machen.

Ein Parkplatzproblem wird es nicht geben, verspricht der Veranstalter. Kostenlose Parkplätze stehen für die Besucher auf dem Parkplatz Ecke „Römerstraße“ und „Am Gericht“ sowie an der „Mülheimer Heide“ oder „ In der Rhenn“ zur Verfügung. Die Besucher werden gebeten, den Hinweisschildern zu folgen. (epa)

 

Kommentar verfassen