Schlagwort-Archive: ene

Vertrag unterzeichnet: „ene“ sponsert die „Tour de Ahrtal“ bis 2021

Der regionale Energiedienstleister möchte mit seinem Beitrag vor allem dafür sorgen, dass so viele Menschen wie möglich etwas von seinem finanziellen Engagement haben

Bleiben bis 2021 ein Team: Bürgermeister Rolf Hartmann und die ene-Unternehmensgruppe hier vertreten durch Geschäftsführer Markus Böhm und Pressesprecherin Sandra Ehlen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bleiben bis 2021 ein Team: Bürgermeister Rolf Hartmann und die ene-Unternehmensgruppe hier vertreten durch Geschäftsführer Markus Böhm und Pressesprecherin Sandra Ehlen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Die „Tour de Ahrtal“ ist das wohl größte länder- und kommunenübergreifende Breitensportereignis der Region. Jährlich begeben sich bis zu 20.000 Radfahrer, Wanderer, Inliner und neuerdings auch immer mehr E-Biker auf den Weg, um zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinlandpfalz einen autofreien Familientag zu erleben. Ohne Unterstützung wäre eine solche Großveranstaltung von der Gemeinde Blankenheim, die in Kooperation mit dem Kreis Euskirchen und weiteren Kommunen und Kreisen Ausrichter der jährlichen „Tour de Ahrtal“ ist, nicht zu stemmen. Seit vielen Jahren setzt sie daher mit der ene-Unternehmensgruppe auf einen verlässlichen Partner an ihrer Seite. Vertrag unterzeichnet: „ene“ sponsert die „Tour de Ahrtal“ bis 2021 weiterlesen

Highspeed Internet bald auch in Hecken und Udenbreth

Partner-Initiative der ene-Unternehmensgruppe und innogy TelNet macht es möglich – Bewohnern steht schon bald Glasfaserkabel zur Verfügung – Bürgerversammlungen klären über Umfang der Maßnahme sowie über mögliche Produktpakete auf

Für Hecken und Udenbreth steht schon bald ein Glasfasernetz zur Verfügung. Die "ene" informiert die Bürger über Möglichkeiten eines schnellen Internets.
Für Hecken und Udenbreth steht schon bald ein Glasfasernetz zur Verfügung. Die „ene“ informiert die Bürger über Möglichkeiten eines schnellen Internets.

Hellenthal – Noch immer blicken einige Menschen in der Eifel neidisch auf das Internet-Angebot in den Großstädten. Denn während man dort oft schon schneller im Netz unterwegs ist, als mit der vom Bund bis 2018 angepeilten Mindestgeschwindigkeit von 50 MBit/s, muss man sich in einigen ländlichen Regionen zuweilen noch mit weniger als sechs MBit/s begnügen. Seit 2015 haben es sich  die ene-Unternehmensgruppe zusammen mit der  innogy TelNet zur Aufgabe gemacht, diesen Missstand im Versorgungsgebiet des regionalen Energiedienstleisters „ene“ zu beheben, zuletzt erfolgreich in den Gemeinden Nettersheim und Kall. Highspeed Internet bald auch in Hecken und Udenbreth weiterlesen

Hochbetrieb auf dem Hof der „ene“-Unternehmensgruppe

Familienfest aus Anlass der alljährlichen Herbstschau fand großen Anklang – Erstmals standen auch die Azubis den Besuchern Rede und Antwort – Jung und Alt kamen gleichermaßen auf ihre Kosten

Großen Spaß hatte der Nachwuchs beim Bemalen der Vogelhäuschen. Bild: Ingo Daubner/ene
Großen Spaß hatte der Nachwuchs beim Bemalen der Vogelhäuschen. Bild: Ingo Daubner/ene

Kall – Die alljährliche Kaller Herbstschau scheint das gute Wetter gepachtet zu haben. Zehntausende strömten daher bei schönstem Sonnenschein am Sonntag erneut in das Gewerbegebiet sowie in den Kernort, um sich über neue Produkte, Institutionen und Vereine informieren zu lassen. Mit Shuttlebussen konnten die Besucher zwischen Gewerbegebiet und Kernort hin und her pendeln. Besonders beliebt ist jedes Jahr aufs Neue das Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe. Dort kann man sich bei einem bunten Musikprogramm entspannen, sich um sein leibliches Wohl kümmern und Kräfte tanken. „In diesem Jahr kamen noch mehr Besucher als im vergangenen“, freute sich Sandra Ehlen, Pressesprecherin der „ene“. Hochbetrieb auf dem Hof der „ene“-Unternehmensgruppe weiterlesen

ene-Unternehmensgruppe lässt Holzmasten kontrollieren

Der regionale Energiedienstleister bittet Grundstückseigentümer, den Kontrolleuren Zugang zu den Masten zu gewähren

Stellen die Kontrolleure bei einem der Holzmasten Probleme mit der Standfestigkeit fest, dann wird der Mast ausgetauscht. Bild: ene
Stellen die Kontrolleure bei einem der Holzmasten Probleme mit der Standfestigkeit fest, dann wird der Mast ausgetauscht. Bild: ene

Kreis Euskirchen – Die ene-Unternehmensgruppe lässt ab sofort bis Ende Oktober ca. 800 Holzmaste im Mittel- und Niederspannungsnetz auf Standfestigkeit überprüfen. „Das ist eine Routineüberprüfung im Rahmen der Mastnachpflege, die alle paar Jahre durchgeführt wird“, berichtet Markus Hess von der „ene“. Die Arbeiten werden von einem Dienstleister durchgeführt. Beauftragt worden sei mit der Mastkontrolle die Firma Heinz Kremer Mastenschutz GmbH & Co. KG. ene-Unternehmensgruppe lässt Holzmasten kontrollieren weiterlesen

Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe

Regionaler Energiedienstleister bietet aus Anlass der Kaller Herbstschau wieder ein buntes Programm mit Musik, kulinarischen Genüssen, Kinderspielen und Infoständen

Jahr um Jahr kommen viele Besucher der Herbstschau auch auf den Hof des regionalen Energiedienstleisters, um sich hier bei Musik, Getränken und gutem Essen zu entspannen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Jahr um Jahr kommen viele Besucher der Herbstschau auch auf den Hof des regionalen Energiedienstleisters, um sich hier bei Musik, Getränken und gutem Essen zu entspannen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Die Kaller Herbstschau, die am 24. September zum 32. Mal stattfindet, ist für die ene-Unternehmensgruppe stets ein willkommener Anlass, Jung und Alt zu einem großen Familienfest einzuladen. Musik, kulinarische Genüsse und Information werden an diesem Tag großgeschrieben. Bereits für 11.30 Uhr hat sich Uwe Reetz angekündigt. Der Eifeler Kinderliedermacher präsentiert Lieder von seiner neuen CD und wird besonders die kleinen Gäste wieder zum Mitsingen und Mitmachen animieren. Ab 13 Uhr gastiert dann ein Mitmach-Zirkus auf dem Hof des regionalen Energieversorgers, der sich ebenfalls an die jungen Gäste richtet. Nach einer kleinen Bühnen-Show haben die Kinder die Möglichkeit, einmal selbst das Einrad zu fahren oder Kugellaufen auszuprobieren und so in die Zirkuswelt hinein zu schnuppern. Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe weiterlesen

Drei Tage Spaß beim Sportfest des KSC

ene-Unternehmensgruppe landete beim Fußballturnier trotz kleinster Besetzung auf Platz 1, gefolgt von dem Teams Rewe, Möbel Brucker und Papstar- Gier-Kicker unter der Betreuung von Vize-Bürgermeister Uwe Schubinski belegten beim Freizeitturnier den dritten Platz

Obwohl sie mit nur sechs Spielern den kleinsten Kader hatte und nicht auswechseln konnte, gewann  die ene-Mannschaft das Turnier. Links im Bild Ene-Chef Markus Böhm. Foto: Reiner Züll
Obwohl sie mit nur sechs Spielern den kleinsten Kader hatte und nicht auswechseln konnte, gewann die ene-Mannschaft das Turnier. Links im Bild Ene-Chef Markus Böhm. Foto: Reiner Züll

Kall – Das dreitägige Sportfest des Kaller SC (KSC) hatte wieder allerhand zu bieten. Ein Firmen- und ein Freizeitturnier sowie die Auftritte der kleinen und großen Fuß- und Handballer des KSC sorgten ebenso für gute Unterhaltung wie die Livemusik am Samstagabend. Dabei ließen sich Aktive und Zuschauer die Stimmung auch nicht von dem ein oder anderen Regenschauer vermiesen. Drei Tage Spaß beim Sportfest des KSC weiterlesen

„ene“-Unternehmensgruppe warnt vor dubiosen Stromanbietertricks

Gelockt wird mit günstigeren Abschlägen, ohne den Arbeits- und Grundpreis zu nennen – Zählernummer reicht dem Neuanbieter aus, um den Altvertrag zu kündigen – Auch Kommunen sehen derzeitige Werbestrategien kritisch

Jeder möchte günstigen Strom beziehen. Das machen sich einige Anbieter mit dubiosen Tricks zu nutze. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Jeder möchte günstigen Strom beziehen. Das machen sich einige Anbieter mit dubiosen Tricks zu nutze. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Vielerorts werden im Kreis Euskirchen zurzeit neue Verteilerschränke für die Telekommunikation errichtet, mit denen der VDSL-Ausbau beschleunigt werden soll. Dies nutzen derzeit Telekommunikationsanbieter, um mit I-Pad bewaffnet von Tür zu Tür zu gehen und die Anwohner auf die schnellere Leitung in ihrem Wohngebiet hinzuweisen und entsprechende Neuverträge abzuschließen. Erstaunlicherweise haben die Werber aber noch mehr im petto als nur schnelleres Internet. Denn sie versprechen ihren Kunden auch, für diese einen deutlich günstigeren Stromvertrag anbieten zu können. Einsparungen von bis zu 250 Euro sollen hier ohne Problem möglich sein. „ene“-Unternehmensgruppe warnt vor dubiosen Stromanbietertricks weiterlesen

Viele Ausbildungsmöglichkeiten bei der ene-Unternehmensgruppe

Beim Kaller Energiedienstleister haben vier neue Azubis und eine Praktikantin im Studium ihren Dienst im kaufmännischen oder technischen Bereich begonnen

Die Kaufmännische Ausbildungsleiterin Heike Bauer (v.l.) und Walter Bornemann vom Personalmanagement begrüßten Jessica Sukau und Tim Koppenstedt als neue Azubis im kaufmännischen Bereich. Willi Niklewitz ist Technischer Ausbildungsleiter. Lisa Pfeil absolviert im Marketing ein Praktikum im Rahmen ihres Studiums, während Nick Prinz und Manuel Stamm Techniker werden wollen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kaufmännische Ausbildungsleiterin Heike Bauer (v.l.) und Walter Bornemann vom Personalmanagement begrüßten Jessica Sukau und Tim Koppenstedt als neue Azubis im kaufmännischen Bereich. Willi Niklewitz ist Technischer Ausbildungsleiter. Lisa Pfeil absolviert im Marketing ein Praktikum im Rahmen ihres Studiums, während Nick Prinz und Manuel Stamm Techniker werden wollen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Lehre zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau, technische Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik oder Praktikum im Marketing für das Studium – Walter Bornemann vom Personalmanagement der ene-Unternehmensgruppe begrüßte gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Heike Bauer am vergangenen Dienstag fünf junge Menschen, die sich für den Kaller Energiedienstleister als neuen Arbeitsplatz entschieden haben. Bornemann: „Wir bilden nicht nur für den eigenen Bedarf aus, sondern nehmen mit der Ausbildung auch eine wichtige gesellschaftliche Rolle in der Region wahr – wenn niemand mehr ausbildet, endet vieles.“ Viele Ausbildungsmöglichkeiten bei der ene-Unternehmensgruppe weiterlesen

Auch Grünstrom nimmt physikalisch den kürzesten Weg

Gemeinde Kall setzt auf Ökostrom aus der Region

Klimaschutzmanager Daniel Heller (v.l.) freut sich über das Grünstromzertifikat übereicht von ene-Geschäftsführer Markus Böhm, was Michael Heller, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, als einen weiteren Schritt zu mehr Klimaschutz begrüßt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Klimaschutzmanager Daniel Heller (v.l.) freut sich über das Grünstromzertifikat übereicht von ene-Geschäftsführer Markus Böhm, was Michael Heller, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, als einen weiteren Schritt zu mehr Klimaschutz begrüßt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – „Wir sind Klimaschutzkommune mit dem European Energy Award in Silber und auf dem Weg zu Gold“, so Michael Heller, Kämmerer und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters der Gemeinde Kall. Seit Verabschiedung einer Energieleitlinie und Gründung eines Energieteams im Jahre 2011 seien bereits viele Klimaschutzmaßnahmen  umgesetzt worden. So beispielsweise Umrüstungen auf energieeffiziente Beleuchtungstechnik im Bereich der Straßenbeleuchtung und kommunalen Liegenschaften. Auch ist seit einigen Jahren ein E-Mobil als Dienstfahrzeug im Einsatz. Als verlässlicher Partner von der fachlichen Beratung auch in Sachen Förderanträge bis zur praktischen Umsetzung habe sich die ene-Unternehmensgruppe aus Kall gezeigt. Auch Grünstrom nimmt physikalisch den kürzesten Weg weiterlesen

Am Forum Vogelsang kann man jetzt sein E-Bike-Akku laden

ene-Unternehmensgruppe sponserte den Radlern im Nationalpark Eifel 16 Aufladeeinheiten – Albert Moritz: „90 Kilometer-Touren sind jetzt kein Problem mehr“

Albert Moritz (v.r.), Geschäftsführer Vogelsang IP, Markus Böhm, Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, und Sandra Ehlen, ene-Pressesprecherin, stellten die neue E-Bike-Ladestation am Forum Vogelsang vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Albert Moritz (v.r.), Geschäftsführer Vogelsang IP, Markus Böhm, Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, und Sandra Ehlen, ene-Pressesprecherin, stellten die neue E-Bike-Ladestation am Forum Vogelsang vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Vogelsang – „Tourismus muss stressfrei sein!“ Davon ist der Geschäftsführer von Vogelsang IP, Albert Moritz, überzeugt. Aus diesem Grund freut er sich auch über die neue E-Bike-Ladestation, die die ene-Unternehmensgruppe jetzt vis-á-vis zum Forum Vogelsang installiert hat und nennt sie schlichtweg „genial“. Moritz: „Jetzt kann man getrost von Weilerswist oder aus dem Aachener Raum bis nach Vogelsang mit dem E-Bike radeln, hier ein paar Stündchen entspannen, die Gastronomie oder die Ausstellungshallen besuchen, während der Akku im Schließfach für die Rückreise aufgeladen wird.“ 90-Kilometer-Touren seien somit kein Problem mehr. Am Forum Vogelsang kann man jetzt sein E-Bike-Akku laden weiterlesen

E-Mobilisten können jetzt am Gemünder „Eifel-Chalet“ Grünstrom tanken

Tesla stellte Hardware zur Verfügung, ene-Unternehmensgruppe sorgt für Grünstrom aus der Eifel und Stadt Schleiden freut sich über weitere Lademöglichkeit

Andreas Glodowski (v.l.), Stabsstellenleiter Stadtentwicklung, Sylwia Laß, ene-Vertriebsleiterin, Manfred Möhrer, Geschäftsführer „Eifel-Chalet“, und Sandra Ehlen, ene-Pressesprecherin, stellten die neue E-Ladestation am Gemünder Ferienpark vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Andreas Glodowski (v.l.), Stabsstellenleiter Stadtentwicklung, Sylwia Laß, ene-Vertriebsleiterin, Manfred Möhrer, Geschäftsführer „Eifel-Chalet“, und Sandra Ehlen, ene-Pressesprecherin, stellten die neue E-Ladestation am Gemünder Ferienpark vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die Stadt Schleiden mausert sich langsam, aber sicher zum Paradies für E-Mobilisten. Außerdem sorgt die ene-Unternehmensgruppe dafür, dass an E-Ladesäulen auch grüne Energie fließt, wie jetzt in Gemünd am „Eifel Chalet“, dem rustikalen Ferienpark in Gemünd. Dort ist der Initiator der Auftankmöglichkeit die Firma Tesla . Der Avantgardist in Sachen Elektromobilität lieferte die Technik und „Eifel-Chalet“-Geschäftsführer Manfred Möhrer sorgte für die fachgerechte Installation. E-Mobilisten können jetzt am Gemünder „Eifel-Chalet“ Grünstrom tanken weiterlesen

Kooperation zwischen „ene“ und CFG trägt energetische Früchte

Schülerinnen und Schüler erstellten in Eigenregie eine „Machbarkeitsstudie“ für ein Windrad auf dem Sportplatz – „ene“ lieferte 295 000 Messdaten – Exkursion zu den regenerativen Energie-erzeugungsanlagen der Region

Der Experte für Sonnenenergie bei der „ene“, Alexander Böhmer, erklärte den jungen Leuten, wie ein Solarpark funktioniert. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Experte für Sonnenenergie bei der „ene“, Alexander Böhmer, erklärte den jungen Leuten, wie ein Solarpark funktioniert. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Seit 2015 kooperiert das Bischöfliche Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden mit der ene-Unternehmensgruppe in Sachen Erneuerbare Energien. Einmal im Jahr dürfen die Schülerinnen und Schüler der EF (Jahrgangsstufe 10) die regenerativen Energieerzeugungsanlagen der „ene“ in Augenschein nehmen und erhalten Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten beim regionalen Energiedienstleister. Darüber hinaus unterstützt die „ene“ das Gymnasium bei Schulprojekten. In diesem Jahr konnte Physik- und Mathematiklehrer René Robers handfeste Erfolge der Kooperation vermelden. Die Schule plante bereits im Nachgang zur ersten Veranstaltung mit der „ene“, eine kleine Windenergieanlage in Betrieb zu nehmen, um damit ein Zeichen zu setzen, dass man es mit dem Klimaschutz sehr ernst nimmt. Kooperation zwischen „ene“ und CFG trägt energetische Früchte weiterlesen