Abwechslungsreiches Tanz-Programm im Stadttheater Euskirchen

Die Tänzer und Tänzerinnen im Alter von drei bis 20 Jahren wollen ihre Schulaufführung „Es war einmal…“ vorführen

Im Tanzstudio werden die verschiedensten Tänze unterrichtet. Von Ballet über Contemporary zu Hip Hop gibt es hier viele Auswahlmöglichkeiten. Bild: Veranstalter
Im Tanzstudio werden die verschiedensten Tänze unterrichtet. Von Ballet über Contemporary zu Hip Hop gibt es hier viele Auswahlmöglichkeiten. Bild: Veranstalter

Euskirchen – Das Tanzstudio „CO-LEG“ in Euskirchen präsentiert am Samstag, 6. Juni, um 17 Uhr ihre Schulaufführung “Es war einmal…“.  Einen Vorgeschmack dessen gibt es am Samstag, 25. April, auf dem Euskirchener Stadtfest. Dort soll von 12 Uhr bis 12:45 Uhr eine Auswahl von Tänzen gezeigt werden, unterstützt werden die Tänzer und Tänzerinnen dabei vom Euskirchener Gesangsensemble Diva Delight.

Im Tanzstudio werden etwa 150 Tänzern und Tänzerinnen im Alter von drei bis 20 Jahren trainiert. Vorführungen im Stadttheater Euskirchen finden alle zwei Jahre statt. Das abwechslungsreiche Programm der Aufführung soll aus Kinderballett, Contemporary, Ballett, Fusionballett, Modern Dance, Hip Hop und Videoclip Dance bestehen.

Kartenkauf ist unter www.co-leg.de möglich.

Die Karten für Kinder bis einschließlich zwölf Jahre kosten 14,50 Euro, Karten für Jugendliche ab 13 und Erwachsene sind für 18,50 Euro erhältlich.

lp/Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kunst von Menschen mit Behinderungen

Kommentar verfassen