„Karneval der Tiere“ auf der Monschauer Burg

Auch Albert Hammond („It never rains in Southern California”) auf dem Monschau Festival 2016

Das Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Philip van Buren ist Gast des Monschau Festivals. Foto: Veranstalter
Das Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Philip van Buren ist Gast des Monschau Festivals. Foto: Veranstalter

Monschau – Tanzende Elefanten, gackernde Hühner oder schlurfende Schildkröten kann man am Sonntag, 21. August 2016, 12 Uhr auf der Open Air-Bühne der Monschauer Burg erleben: Das Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Philip van Buren will dann den „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns im Rahmen einer kindgerechten Familienmatinée aufführen. Als Erzähler und Moderator dieses Familienkonzerts konnte Autor und verleger Ralf Kramp gewonnen werden.

Außerdem will Albert Hammond Monschau einen Besuch abstatten: Im Rahmen seiner „Songbook Tour 2016“ ist er mit seiner Band für Mittwoch, 17. August 2016, ab 20.30 Uhr auf der Open Air-Bühne der Monschauer Burg angekündigt. Von Hammond stammen Welthits wie „Down by the river” und „It never rains in Southern California”. Er schrieb auch die Hits für Show-Größen wie The Hollies, Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Whitney Houston, Tina Turner und andere.

Für beide Veranstaltungen sind die Eintrittskarten ab sofort erhältlich. Tickets gibt es bei der Monschau Touristik unter Telefon 0 24 72/80 48 28 oder 0 24 72/80 48 0 und in Ticketshops der Region.

www.monschau-klassik.de

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Feurige Celloklänge beschließen Spielzeit von Montjoie Musicale

Kommentar verfassen