In Schleiden berufsbegleitend BWL studieren

Die Rheinische Fachhochschule bietet seit 2014 ein berufsbegleitendes BWL-Studium in Schleiden mit dem staatlich anerkannten Abschluss „Bachelor of Arts“ an – Ab Wintersemester 2016/17 auch Abschluss „Master of Arts“ möglich

Eine persönliche Atmosphäre zeichne das Studium in Schleiden aus, wie Studienortleiter André Stoff (vorne von links) und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK und Dozent, übereinstimmend berichteten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine persönliche Atmosphäre zeichne das Studium in Schleiden aus, wie Studienortleiter André Stoff (vorne von links) und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK und Dozent, übereinstimmend berichteten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Am Außenstandort Schleiden der Rheinischen Fachhochschule (RFH) kann man neben der Ausbildung im Betrieb Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren und den staatlich anerkannten Abschluss „Bachelor of Arts“ absolvieren. Damit kann ein „Goldener Mittelweg“ für die Entscheidung erst Ausbildung und damit bereits Geld verdienen oder gleich Studium, um die größtmögliche Berufsqualifikation zu erreichen, gegangen werden. Ab dem Wintersemester 2016/17 können Interessierte in Schleiden nun auch BWL mit dem Abschluss „Master of Arts“ studieren.

Inhaltlich ergeben sich keine Unterschiede zum BWL-Studium in Köln. Das Studienangebot ist vor allem für Auszubildende und Berufstätige in der Region interessant, die arbeits- bzw. heimatnah studieren und sich qualifizieren wollen.

Am Donnerstag,18. August, ab 18 Uhr wird dazu ein Informationsabend angeboten, bei dem man sich umfassend über die Studiengänge informieren kann,  etwa über Zulassungsvoraussetzungen, Prüfungsformen oder beruflichen Perspektiven. Der Abend findet statt in den Räumlichkeiten des Städtischen Gymnasium Schleiden (Raum siehe Aushang vor Ort), Blumenthaler Straße 7 in 53937 Schleiden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Während der Vorlesungszeit finden die Vorlesungen dienstags und donnerstags von 18 bis 21.10 Uhr sowie samstags von 8 bis 14.30 Uhr in Schleiden statt. Laut RFH zeichnet sich der Studiengang in Schleiden durch hohe fachliche und didaktische Kompetenzen der Dozenten aus der Praxis, kleine Studiengruppen sowie die sehr enge Verknüpfung von Theorie und Praxis aus.

Weitere Informationen bei
Dipl.-Kaufmann (FH) André Stoff, Mobil-Telefon 01 63-2 51 42 05, E-Mail: andre.stoff@rfh-koeln.de
(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Insgesamt wurden 50.000 Euro für neues Bootshaus gespendet

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite