Schlagwort-Archive: KSK

Prinzenbesuch im Hauptquartier der Kreissparkasse Euskirchen

Vorstandsmitglied Holger Glück bestand Karnevalseignungstest – NEW-Team bewirtete die Euskirchener Narrenzünfte – Tonnenweise Edelmetall wechselte die Besitzer

Prinz Winfried II., Küfer Benedikt I. und zahlreiche Abgesandte der Euskirchener Karnevalsvereine besuchten die Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Prinz Winfried II., Küfer Benedikt I. und zahlreiche Abgesandte der Euskirchener Karnevalsvereine besuchten die Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Das Schönste am Karneval sind die Pausen. Und die verbringen die Euskirchener Karnevalisten nach erfolgreichem Rathaussturm seit vielen Jahren traditionellerweise bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Denn hier können sie sich am Büffet laben, mit dem sie vom Team der Nordeifelwerkstätten (NEW) alljährlich verwöhnt werden, bevor sie gestärkt in das närrische Schlachtgeschehen zurückkehren. Prinzenbesuch im Hauptquartier der Kreissparkasse Euskirchen weiterlesen

„Jugend musiziert“: Von Bach bis „Moz-Art“

Zwölf Nachwuchskünstler aus dem Kreis Euskirchen waren beim 57. Regionalwettbewerb erfolgreich – KSK Euskirchen sponsert das Event seit 57 Jahren – Drei junge Damen erhielten darüber hinaus einen Förderpreis

Stolz präsentierten sich die Preisträger des 57. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ gemeinsam mit der Direktorin des KSK-Vorstandsstabs, Rita Witt (v.l.), Landrat Günter Rosenke und Musikschulleiter Christian Wolf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Stolz präsentierten sich die Preisträger des 57. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ gemeinsam mit der Direktorin des KSK-Vorstandsstabs, Rita Witt (v.l.), Landrat Günter Rosenke und Musikschulleiter Christian Wolf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Beim 57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ konnte der musikalische Nachwuchs aus dem Kreis Euskirchen erneut punkten. Mit vier ersten Preisen, drei zweiten und einem dritten Platz in der entsprechenden Altersgruppe wurde erneut ein Top-Ergebnis erzielt. Am Mittwochabend konnte man sich im Museumsgästehaus Mottenburg in Kuchenheim einen kleinen Eindruck von den Fähigkeiten und der Bandbreite der jungen Musikerinnen und Musiker verschaffen. Christian Wolf, Leiter der Euskirchener Musikschule, freute sich über die guten Ergebnisse und bedankte sich bei allen Teilnehmern, dass sie die Herausforderungen des Wettbewerbs trotz großer Anforderungen in der Schule angenommen hatten sowie bei den Musiklehrer, Eltern und vor allem den Sponsoren Kreissparkasse Euskirchen (KSK) und Kreis Euskirchen. „Jugend musiziert“: Von Bach bis „Moz-Art“ weiterlesen

„Henry Plotter“ für DAVID-Preis nominiert

KSK Euskirchen sorgt in der bundesweit agierenden Sparkassen-Finanzgruppe mit besonderem Stiftungsprojekt für Aufsehen – Schülerinnen und Schüler der Sankt-Nikolaus-Schule in Kall fiebern bereits der Musicalaufführung entgegen

Wurden mit dem Musical-Projekt „Henry Plotter“ für den DAVID-Preis der Sparkassen-Finanzgruppe nominiert: Die Schülerinnen und Schüler der Sankt-Nikolaus-Schule in Kall, hier mit ihren Lehrern, den beiden Musicalprofis Lucas und Martijn Theisen sowie Initiatorin Rita Witt von der KSK Euskirchen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Wurden mit dem Musical-Projekt „Henry Plotter“ für den DAVID-Preis der Sparkassen-Finanzgruppe nominiert: Die Schülerinnen und Schüler der Sankt-Nikolaus-Schule in Kall, hier mit ihren Lehrern, den beiden Musicalprofis Lucas und Martijn Theisen sowie Initiatorin Rita Witt von der KSK Euskirchen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die Kreissparkasse Euskirchen wurde jetzt für den DAVID-Preis 2020 nominiert. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für Stiftungsprojekte innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, zu der 530 Unternehmen, rund 17.500 Geschäftsstellen und rund 300.000 Mitarbeiter zählen. Beim Wettbewerb um den DAVID-Preis sind Ideen, Innovation und Kreativität gefragt. Nicht die dickste Finanzspritze für ein kulturelles, sportliches oder gesellschaftliches Projekt hat dabei die größten Siegeschancen, sondern clevere Ideen, die mit überschaubarem finanziellen Aufwand etwas Großes leisten, ebenso wie einst König David mit ein paar einfachen Steinen im Beutel und einer Schleuder in der Hand den Riesen Goliath außer Gefecht setzte. „Henry Plotter“ für DAVID-Preis nominiert weiterlesen

Frauen auf dem Weg zur Gleichberechtigung

Ab Ende Februar ist die neue Veröffentlichung des Kreis-Geschichtsvereins auch im regionalen Buchhandel erhältlich. Bild: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen
Ab Ende Februar ist die neue Veröffentlichung des Kreis-Geschichtsvereins auch im regionalen Buchhandel erhältlich. Bild: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen

Geschichtsverein des Kreises Euskirchen präsentiert Band 33 seiner Veröffentlichungsreihe – Kreissparkasse Euskirchen förderte das Projekt – Buchvorstellung im Rathaus Mechernich

Kreis Euskirchen/Mechernich – Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen stellt am Freitag, 28. Februar, das neue Buch „Frauen. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ vor, und zwar ab 19 Uhr im Ratssaal der Stadt Mechernich. Dabei stehen Mechernicher Frauen im Mittelpunkt. Interessenten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Die historische Frauenforschung hat in letzter Zeit verstärkt Eingang in die deutschen Universitäten gefunden und sich mittlerweile als Geschlechtergeschichte weitgehend etabliert. Frauen auf dem Weg zur Gleichberechtigung weiterlesen

Kompakt und verlässlich: Orientierung für Unternehmer durch das Kompetenzforum Mittelstand

Partnerinitiative von Kreissparkasse Euskirchen, Bundesverband mittelständische Wirtschaft BVMW und der mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft dhpg widmet sich in der nächsten Veranstaltung der Elektromobilität von Technologien über Umweltaspekte bis zu Steuervorteilen

Durch die Partnerinitiative Kompetenzforum Mittelstand können für Unternehmer aktuelle Themen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden, wie Volker Loesenbeck, dhpg, Sabine Kreins und Dr. Alois Kreins, BVMW, und KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück jetzt der Presse berichteten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Durch die Partnerinitiative Kompetenzforum Mittelstand können für Unternehmer aktuelle Themen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden, wie Volker Loesenbeck, dhpg, Sabine Kreins und Dr. Alois Kreins, BVMW, und KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück jetzt der Presse berichteten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wenn man als Unternehmer in der schnelllebigen Zeit wettbewerbsfähig bleiben will, ist man stetig auf verlässliche Informationen angewiesen, ob es um innovative Technologien, veränderte Wege bei Fachkräftegewinnung und Vertrieb oder neuste rechtliche und steuerliche Entwicklungen geht. „Aus diesem Grund haben wir zur sicheren Orientierung im Zeitalter von »Fake-News« in einer Partnerinitiative das Kompetenzforum Mittelstand etabliert, in dem wir nun zum dritten Mal ein hochaktuelles Thema umfassend beleuchten wollen“, so Holger Glück, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Euskirchen. Zusammen mit Dr. Alois Kreins, Leiter Kreisverband der Wirtschaftsregion südliches Nordrheinwestfalen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), der BVMW-Verbandsbeauftragten Sabine Kreins und Volker Loesenbeck,  Partner der mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft dhpg, stellten die Kooperationspartner jetzt der Presse das kommende Treffen mit mehreren Impulsvorträgen rund um das Thema Elektromobilität vor. Kompakt und verlässlich: Orientierung für Unternehmer durch das Kompetenzforum Mittelstand weiterlesen

„Eifel Hero Triathlon“ ist bereits ausgebucht

Am 27. Juni werden rund 1000 Sportlerinnen und Sportler am Freilinger See erwartet – Zahlreiche Sponsoren, darunter auch das Eifel-Camp in Blankenheim, die Kreissparkasse Euskirchen und e-regio, unterstützen das Sportereignis

Vom Uferrand aus können die Zuschauer den Eifel-Hero-Triathlon wieder hautnah erleben. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Nachdem die Kurzdistanz der zweiten Ausgabe des „Eifel Hero Triathlon powered by Eifel-Camp“ bereits im Januar ausgebucht war, ist jetzt, nur drei Wochen später, auch bei der Volksdistanz die maximale Teilnehmerzahl erreicht. In der Startgruppe der Frauen (Kurzdistanz) und bei den Staffeln (Volksdistanz) gibt es nur noch wenige Restplätze. „Eifel Hero Triathlon“ ist bereits ausgebucht weiterlesen

Dicke Sparschweine für die Vereine

Ausschüttung der Aktion „GiroCents“ der Kreissparkasse Euskirchen spülte über 11.000 Euro in sechs Vereinskassen – Empfänger quer aus dem Kreis Euskirchen vom „Klepperstall“ bis zum Bergbaumuseum

Glückliche Gesichter bei der „GiroCents“-Ausschüttung: Das Kundenspendenprogramm der Kreissparkasse Euskirchen sorgt nicht nur für einen kräftigen Zuschuss in die Vereinskassen, sondern rückt die Arbeit der ehrenamtlich Tätigen auch in den Fokus der Öffentlichkeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Glückliche Gesichter bei der „GiroCents“-Ausschüttung: Das Kundenspendenprogramm der Kreissparkasse Euskirchen sorgt nicht nur für einen kräftigen Zuschuss in die Vereinskassen, sondern rückt die Arbeit der ehrenamtlich Tätigen auch in den Fokus der Öffentlichkeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Euenheim – „11.359,66 Euro haben wir an Spenden für Sie eingesammelt“, mit diesen Worten begrüßte Sebastian Thur vom Vorstandsstab der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) Vertreterinnen und Vertreter von sechs Vereinen aus dem Kreisgebiet zur jüngsten „GiroCents“-Ausschüttung. Ein halbes Jahr lang hatte die KSK von teilnehmenden Kunden jeweils zum Ende eines jeden Monats die Nachkommastellen des Kontostands abgebucht – also zwischen einem und 99 Cents. Im Internet werden die aktuellen Bewerber der Vereine veröffentlicht. Die teilnehmenden Kunden stimmen dann einmal im Monat per Mausklick ab und bestimmen so die prozentuale Verteilung der halbjährig ausgeschütteten Gesamtsumme. Dicke Sparschweine für die Vereine weiterlesen

Kurze Reden, langer Sinn: Elf junge Leute zeigten ihre sprachlichen Fähigkeiten

Rotary Clubs Euskirchen und Euskirchen-Burgfey veranstalteten Rhetorik-Wettbewerb – Bürgerstiftung der KSK Euskirchen unterstützte die Veranstaltung – Schülerin Hannah Wagner-Gillen landete auf dem ersten Platz

Die drei Erstplatzierten, Hannah Wagner-Gillen (v.l.), Mia Wannowski und Max Tauberger, nehmen im Juni am Destriktfinale teil. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die drei Erstplatzierten, Hannah Wagner-Gillen (v.l.), Mia Wannowski und Max Tauberger, nehmen im Juni am Destriktfinale teil. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Die Lust zu reden kommt zu rechter Stunde, Und wahrhaft fließt das Wort aus Herz und Munde.“ Auf Goethe, der bekanntlich kein großer Freund der Rhetorik war, haben sich elf Schülerinnen und Schüler aus sechs verschiedenen Schulen des Kreises Euskirchen am Sonntagmorgen wohl am wenigsten verlassen. Denn anstatt darauf zu vertrauen, dass einem bei gegebenem Anlass schon das Richtige einfallen werde, haben sie es vorgezogen, lieber hart und ausdauernd an ihren Reden zu feilen. Das zeigte schon allein die Themenauswahl des großen Rhetorik-Wettbewerbs, der von den beiden Rotary Clubs Euskirchen und Euskirchen-Burgfey veranstaltet wurde. Denn über Trauer, Designerbabys, Menschenrechte, Massentierhaltung oder Antisemitismus, um nur einige Beispiele zu nennen, spricht man wohl kaum aus dem Bauch heraus so gelungen, dass man mit seiner Meinung auch andere überzeugen kann. Kurze Reden, langer Sinn: Elf junge Leute zeigten ihre sprachlichen Fähigkeiten weiterlesen

500 Euro im Adventskalender

Kreissparkasse Euskirchen sponserte Hauptpreis für das 24. Türchen – Euskirchener Stadtmarketingverein „z.eu.s“ veranstaltet seit acht Jahren die vorweihnachtlichen Bescherungen

Volker Harwarth überreichte den Gewinn an Katja Baum aus Euskirchen. Bild: KSK Euskirchen
Volker Harwarth überreichte den Gewinn an Katja Baum aus Euskirchen. Bild: KSK Euskirchen

Euskirchen – Über Schecks im Wert von 500 Euro (50 mal 10 Euro Schecks in the City) konnte sich jetzt Katja Baum aus Euskirchen freuen: Sie war die Gewinnerin des von der Kreissparkasse Euskirchen gesponserten Hauptpreises am 24. Dezember im „z.eu.s“- Adventskalender. Der Euskirchener Stadtmarketingverein hatte in diesem Jahr zum achten Mal wieder zahlreiche Unternehmen gewinnen können, um in der Adventszeit attraktive Preise bieten zu können. 500 Euro im Adventskalender weiterlesen

Eine Sprache, die jeder versteht

Musikensemble „Emoción“ sorgte in der Comedia mit Leidenschaft und Lebensfreude für einen friedlichen Jahresausklang – Konzert wurde von der Kreissparkasse Euskirchen gesponsert

Das Ensemble „Emoción“ sorgte in der Comedia mit viel Leidenschaft für einen gelungen Jahresausklang. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Ensemble „Emoción“ sorgte in der Comedia mit viel Leidenschaft für einen gelungen Jahresausklang. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Laut Victor Hugo drückt die Musik das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. Dass an diesem Satz etwas Wahres ist, bewies am Freitagabend in der Comedia in Euskirchen das fünfköpfige Musikensemble „Emoción“. In dieser ungewöhnlichen Band kamen nicht nur ganz unterschiedliche Nationalitäten, musikalische Stilrichtungen und Genres zusammen, sondern drückte sich auch der Wunsch aus, eine weltumspannende Sprache zu sprechen, die jeder versteht. Und das gelang den Musikern von Anfang an. Klassische Musikelemente, Jazz, traditionelle und zeitgenössische lateinamerikanische Folklore oder plötzlich explodierende orientalische Rhythmusfelder: Die fünf Musiker haben längst ihren eigenen Ausdruck gefunden, mit dem sie auch mühelos Filmmusik von Astor Piazolla (Reise in den Süden), Grace Jones‘ „Libertango“ oder ein Stück von „Police“ (Roxanne) mit einem ganz besonderen Charme versehen. Eine Sprache, die jeder versteht weiterlesen

Musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest

Die drei Musicalstars Riccardo Greco, Jakub Wocial und Maciek Pawlak sorgten für ein hochklassiges Weihnachtskonzert in der Herz-Jesu-Kirche Euskirchen – Dank Förderung durch Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen, katholischer und evangelischer Kirche, Rotary Club Euskirchen, Stobbe Stiftung und „Wir für EUch Bürgerstiftung der Stadt Euskirchen“ sowie Privatleuten war der gesungene Adventsreigen für die Zuhörer kostenlos

Die Musical-Stars Riccardo Greco (von rechts), Maciek Pawlak und Jakub Wocial begeisterten auf dem Weihnachtskonzert, moderiert von Martijn Theisen, die Zuhörer in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Musical-Stars Riccardo Greco (von rechts), Maciek Pawlak und Jakub Wocial begeisterten auf dem Weihnachtskonzert, moderiert von Martijn Theisen, die Zuhörer in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Weihnachten soll es einem warm ums Herz werden. Aus diesem Grund bat Martijn Theisen, Moderator von „Spotlight Experience“, die Zuhörer in der fast voll besetzten Herz-Jesu-Kirche Euskirchen einmal aufzustehen und sich gegenseitig, ein fröhliches Weihnachtsfest zu wünschen. Nach dieser Begrüßung konnte das „Weihnachtskonzerts für alle“ am vierten Adventssonntag beginnen. Eine bunte Schar vom Kleinkind bis zur Seniorin hatte sich dazu in der Herz-Jesu-Kirche eingefunden. Musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest weiterlesen

Ein zauberhaftes Mammutprojekt

Noch bis Mai arbeiten Schülerinnen und Schüler der Sankt-Nikolaus-Schule in Kall an einem Theatermusical rund um „Henry Plotter“ – Bürgerstiftung der KSK Euskirchen unterstützt das Projekt – Junge Leute machen alles selbst: Tanzen, Schauspielern, das Bühnenbild und die Requisiten erstellen sowie eine Video-Dokumentation erarbeiten

Sind seit Wochen mit den Vorbereitungen zu einem großen Theatermusical rund um die Zauberschule Hogwarts beschäftigt: Schüler, Lehrer, Helfer und natürlich die beiden Initiatoren Lucas und Martijn Theisen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Sind seit Wochen mit den Vorbereitungen zu einem großen Theatermusical rund um die Zauberschule Hogwarts beschäftigt: Schüler, Lehrer, Helfer und natürlich die beiden Initiatoren Lucas und Martijn Theisen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Die Sankt-Nikolaus-Schule in Kall gleicht in diesen Tagen dem sagenumwobenen Hogwarts, jener berühmten Schule für Hexerei und Zauberei, von der wahrscheinlich jeder schon mal gehört hat. Seit Wochen befinden sich fast alle Schülerinnen und Schüler im Harry-Potter-Fieber oder besser Henry-Plotter-Fieber, denn so heißt der beste Zauberer der Welt in der Musical- und Theaterversion der beiden Musicalprofis Lucas und Martijn Theisen, die mit einigen ihrer Kollegen das Großprojekt an der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung begleiten. Ein zauberhaftes Mammutprojekt weiterlesen