Große Operngala bei Monschau Festival 2018

Beliebte Melodien und Arien bei „RIGOLETTO & MORE“

Die Open Air-Bühne der Monschauer Burg soll als Kulisse für eine Operngala dienen. Foto: Veranstalter
Die Open Air-Bühne der Monschauer Burg soll als Kulisse für eine Operngala dienen. Foto: Veranstalter

Monschau – Klassikfreunde aufgepasst: Im Rahmen des Monschau Festivals 2018 wird am Samstag, 18. August, ab 20.30 Uhr die Operngala „RIGOLETTO & MORE“ geboten, bei der beliebte Melodien und Arien zu hören sein sollen. Die Interpreten an diesem Abend waren alle schon einmal auf der großen Open Air-Bühne der Monschauer Burg zu Gast: Etwa der Dirigent Juri Gilbo, der mit dem großen Orchester der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg bei der großen Operngala Höhepunkte aus den vergangenen Jahren der Monschauer Festspiele präsentieren will.

Außerdem wollen als Solisten die Sopranistin Diana Darnea, Nidia Palacios als Mezzo-Sopran, der Tenor Antonio Rivera sowie der Bass Igor Storozhenko mitwirken. Freuen dürfen sich die Klassikfreunde bei Monschau Festival 2018 auf bekannte Werke großer Komponisten, unter anderem von Mozart, Rossini, Donizetti, Puccini und Verdi. Die Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich. Tickets gibt es bei der Hotline der Monschau Touristik unter Telefon 0 24 72 / 80 48 28 oder 0 24 72 / 80 48 0 und in Ticketshops der Region sowie im Internet: www.monschau-festival.de

(epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Nils Landgren und seine All Stars spielen Leonard Bernstein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.