Der Kinderfresser kommt ins Kreishaus

Phantastische Geschichte über Kinderangst und Kindermut – KSK Euskirchen und F&S concept machen die Lesung möglich

Klaus Strenge liest im Kreishaus aus seinem Buch „Der Kinderfresser kommt“. Illustration: Franziska Harvey
Klaus Strenge liest im Kreishaus aus seinem Buch „Der Kinderfresser kommt“. Illustration: Franziska Harvey

Euskirchen – Zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 15. November, lädt das Kommunale Bildungs- und Integrationszentrum gemeinsam mit dem Familienbüro des Jugendamtes des Kreises Euskirchen zu einer Mitmach-Lesung mit Klaus Strenge ein. Schulklassen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 sind herzlich eingeladen, sich für eine der Lesungen am Vormittag zu bewerben.

Der Kinderfresser ist eine phantastische Geschichte über Kinderangst und Kindermut. Klaus Strenge möchte dabei sein junges Publikum in eine wundervolle Geschichte voller abenteuerlicher Begebenheiten, fantastischer Figuren, Geräuschen, Klängen und Melodien entführen.

Möglich wurde die Veranstaltung durch die finanzielle Unterstützung der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) und dem Euskirchener Projektentwickler F&S concept.

Lesung 1:  9 Uhr (für KiTa-Gruppen)

Lesung 2:  10.30 Uhr (für Grundschulklassen)

Lesung 3:  12.15 Uhr (für Grundschulklassen)

Anmelden für die Lesungen kann man sich unter: familienbuero@kreis-euskirchen.de. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sonderausstellung im Kreishaus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.