Vortrag: Die Vielfalt der Eifeler Burgen

Unterhaltsamer und informativer Lichtbildervortrag von Norbert Knauf

Der mittelalterliche Burg Reifferscheid ist einer der Veranstaltungsorte von "kultur bei Nacht". Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch die mittelalterliche Burg Reifferscheid birgt so manches Geheimnis. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Hellenthal-Rescheid – Die Eifel gilt als eine der burgenreichsten Gegenden Deutschlands. In fast 1000 Jahren hat sich hier eine solche Vielfalt von Burgen und Schlössern entwickelt, dass sich alle Varianten rheinischen Burgenbaus studieren lassen. Norbert Knauf möchte in einem Vortrag am Donnerstag, 16. Januar, 19 Uhr, eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Bilderreise zu geschichtsträchtigen Orten präsentieren, die, so der Veranstalter, selbst Kennern noch manches Neue zu bieten hat.

„Mit den Augen der Kamera dem Kuriosen und Grandiosen der Eifeler Burgenlandschaft auf der Spur ergeben sich überraschende Perspektiven, zu denen auch Einblicke in die privaten Gemächer der Burgherren gehören“, heißt es in einer Presseankündigung. Der Vortrag findet statt im Bürgerzentrum Hellenthaler Hof, Kölner Straße 104 in Hellenthal. Der Eintritt ist frei! Weitere Infos unter: Heimatverein Rescheid; Tel.: 02448-911140; E-Mail: Heimatverein.Rescheid@t-online.de. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Straßenarbeiten auf K 7 in Gemünd und K 68 in Rescheid

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.