Endlich wieder Reitturniere in Metternich

Nach Corona kam die Flut – Reitanlage ist wieder hergestellt

Der Reit- und Fahrverein Metternich ist wichtiges Standbein des Pferdesports im Kreis Euskirchen und richtet regelmäßig Turniere aus. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Reit- und Fahrverein Metternich ist wichtiges Standbein des Pferdesports im Kreis Euskirchen und richtet regelmäßig Turniere aus. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Metternich – „Trotz der schweren Schäden, die unsere Reitanlage durch die Flut im Juli 2021 davongetragen hat, ist es uns gelungen, unsere Reitanlage in Metternich wieder zügig aufzubauen, so dass wir am letzten Aprilwochenende schon unser erstes WBO Turnier ausrichten und jetzt im August zwei weitere LPO Turniere veranstalten können“, berichtet Stefan Adamek, Pressesprecher und Medienwart der Kreisvereinigung Pferdesport Euskirchen.

Möglich sei das nur Dank eines starken Teams von Helfern, die teilweise nicht Mitglieder im Verein sind, und vielen privaten Spenden möglich. Der Reit- und Fahrverein Metternich richtet im vierzigsten Jahr seines Bestehens erstmalig ein LPO-Turnier und damit verbunden die Kreismeisterschafen für Dressur und Springen des Kreisverbandes für Pferdesport Euskirchen auf den neu gestalteten Sandreitplätzen aus.

Am Wochenende 6. und 7. August sollen dann die Kreismeisterschaften Dressur ausgerichtet werden, gefolgt von den Kreismeisterschaften im Springen am Wochenende 20. und 21. August. Adamek: „Wir freuen uns, dass wir in jeweils elf Prüfungen von den Klassen E bis L wieder tollen Reitsport für Groß und Klein auf unserer Anlage anbieten können.“ Weitere Infos im Internet: www.pferdesport-euskirchen.de

(epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.