Kostenfreie Herbstferienaktionen für flutgeschädigte junge Leute

Fluthilfe der Caritas Euskirchen hat ein buntes Programm auf die Beine gestellt

Saskia Reder und Elisa Mc Clellan wollen gemeinsam mit ihren Kollegen des Fluthilfeteams der Caritas Euskirchen flutbetroffenen Kindern und Jugendlichen unbeschwerte Auszeiten in den Herbstferien ermöglichen. Bild: Carsten Düppengießer
Saskia Reder und Elisa Mc Clellan wollen gemeinsam mit ihren Kollegen des Fluthilfeteams der Caritas Euskirchen flutbetroffenen Kindern und Jugendlichen unbeschwerte Auszeiten in den Herbstferien ermöglichen. Bild: Carsten Düppengießer

Kreis Euskirchen – In wenigen Wochen beginnen die Herbstferien in NRW. Auch über ein Jahr nach der Flutkatastrophe im Sommer 2021 ist für viele Familien in den Flutgebieten der Alltag noch nicht wieder eingekehrt. „Der Herbst beginnt und es ist vermehrt mit Regen und Sturm zu rechen. Besonders starker Regen löst bei vielen Flutbetroffenen, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, noch immer Ängste aus“, erklärt Caritasvorstand Martin Jost.

„Betroffene Kinder und Jugendliche sind dann häufig verunsichert, fragen sich, ob sich die Ereignisse des 14. Juli 2021 wiederholen“, so seine Vorstandkollegin Maria-Surges-Brilon. Hier wolle die Caritas mit ihren Angeboten des Fluthilfebüros ansetzen. Neben der psychosozialen Beratung der betroffenen Familien seien besonders Angebote wichtig, die den Kindern und Jugendlichen einige unbeschwerte Ferientage ermöglichen. „Deshalb hat das Fluthilfebüro der Caritas Euskirchen ein buntes Herbstferienprogramm zusammengestellt“, berichtet Surges-Brilon.

Los geht es am Mittwoch, 5. Oktober, mit einer Tagestour zur Sommerrodelbahn sowie der Minigolf- und Trampolinanlage im Kommerner Mühlenpark. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren.

Die Kleinsten im Alter von drei bis sechs Jahren können am Donnerstag, 6. Oktober, einen Tag auf dem Ponyhof „Von den Lausbuben“ in Kall erleben.

Eine Alpakawanderung für die ganze Familie steht am Dienstag, 11. Oktober, auf dem Programm. Der Startpunkt ist hier in Schleiden-Olef.

Den Abschluss der Herbstferienaktionen der Caritas Fluthilfe bildet am Freitag, 14. Oktober, eine Tagestour zur Skihalle in Landgraaf, Niederlande, inklusive Ski- und Snowboardkurs für Anfänger. Hier können Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren teilnehmen.

Die Herbstferienaktionen richten sich an Kinder und Jugendliche aus den Flutgebieten in Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Weilerswist und Zülpich. Die Teilnahme ist für Flutbetroffene kostenfrei. Mit der Anmeldung wird eine Kaution in Höhe von zehn Euro erhoben, diese wird bei Teilnahme zurückerstattet. Anmeldungen sind ab sofort möglich, entweder per E-Mail unter fluthilfe@caritas-eu.de, oder telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 0 22 51/7 72 49 62. (eB/epa)

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.