Medienparcours macht Station im Kreishaus

Vorstellungen der kreativen Möglichkeiten richtet sich an alle Interessierten, besonders an Lehrerinnen und Lehrer

Kinder und Jugendliche sollten über eine gewisse Medienkompetenz verfügen. Symbolbild: Eifeler Presse Agentur/epa
Kinder und Jugendliche sollten über eine gewisse Medienkompetenz verfügen. Symbolbild: Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Für Kinder und Jugendliche gehören Medien aller Art ganz selbstverständlich zu ihrem Alltag. Um diese Medien ihrem Alter entsprechend selbstbestimmt und verantwortungsbewusst zu nutzen, sollten Kinder und Jugendliche über eine gewisse Medienkompetenz verfügen. Wie also kann man Schüler für den Umgang mit Medien sensibilisieren? Wie kann man sie auf die Chancen, aber auch auf die Gefahren aufmerksam machen?

Der „Medienparcours“ soll dazu eine kreative Möglichkeit bieten, um Kinder und Jugendliche gezielt an das Thema heranzuführen. Dabei handelt es sich um ein Angebot von „teachtoday“, einer Initiative der Deutschen Telekom, den das Team der Grundschulsozialarbeit des Kreises Euskirchen in Kooperation mit Melanie Houf von der Polizei Euskirchen (Kriminalprävention) weiterentwickelt hat  und den Grundschulen des Kreises anbietet. Es ist ein Angebot für die 3. und 4. Klassen.

Am kommenden Dienstag, 21. März, macht der Medienparcours Station im Euskirchener Kreishaus. Von 17.30 bis 19 Uhr stehen die einzelnen Stationen im Foyer, so dass sich alle Interessenten wie zum Beispiel Lehrerinnen und Lehrer ein eigenes Bild machen können. „Bei der Vorstellung des Medienparcours durchlaufen die Teilnehmer selbst die Stationen und haben die Möglichkeit, das eigene Medienverhalten zu reflektieren und Anregungen zum Austausch mit Kindern bzw. Schülerinnen und Schülern zu bekommen. Darüber hinaus werden die Teilnehmer über die Vor- und Nachbereitungen rund um den Medienparcours informiert und erhalten Eindrücke aus Umfragen, die die Kinder im Vorfeld des Parcours zur Mediennutzung ausfüllen“, heißt es in der Einladung des Teams der Grundschulsozialarbeit. (epa)

Die Teilnahme ist aufgrund der Konzeption des Medienparcours begrenzt, deshalb wird um eine Anmeldung bis zum 20. März unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: Svenja.Pommer-Schmitt@kreis-euskirchen.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × 3 =