Archiv der Kategorie: Schule, Bildung, Azubis

Schülervertretung des Berufskollegs Eifel organisierte DKMS-Typisierungsaktion

201 potentielle Spender aus der Schülerschaft ließen sich registrieren

Insgesamt 201 Schülerinnen und Schüler des BKE ließen sich typisieren. Foto: Monika Reck
Insgesamt 201 Schülerinnen und Schüler des BKE ließen sich typisieren. Foto: Monika Reck

Kall – Statistisch gesehen erkrankt alle 15 Minuten ein Mensch an Blutkrebs. Vielen Erkrankten, bei denen die Blutstammzellen so verändert sind, dass nur noch weiße Blutkörperchen gebildet werden, hilft lediglich eine Stammzellspende weiter. Die Chance, dass eine solche Spende zur Heilung führt, ist umso größer, je höher die genetische Übereinstimmung zwischen Spender und Empfänger ist. 15.000 Gewebemerkmale gibt es, die einen genetischen Zwilling unter 50 Millionen möglichen Kombinationen ausmacht. Schülervertretung des Berufskollegs Eifel organisierte DKMS-Typisierungsaktion weiterlesen

Neues Übergangsdomizil für Schleidener Stadtbibliothek gefunden

Ab 1. März wird der Betrieb – wenn auch eingeschränkt – in den Räumlichkeiten der ehemaligen Buchhandlung Rees wieder aufgenommen

Freuen sich auf den Start im Übergangsdomizil der ehemaligen Buchhandlung Rees: Bibliotheksleiterin Sabine Hergarten (v.r.), Geschäftsführer der Bürgerstiftung Schleiden, Marcel Wolter, und Hanne Gehlen, die das Team ehrenamtlich unterstüzt. Bild: Kerstin Wielspütz/Bürgerstiftung Schleiden
Freuen sich auf den Start im Übergangsdomizil der ehemaligen Buchhandlung Rees: Bibliotheksleiterin Sabine Hergarten (v.r.), Geschäftsführer der Bürgerstiftung Schleiden, Marcel Wolter, und Hanne Gehlen, die das Team ehrenamtlich unterstüzt. Bild: Kerstin Wielspütz/Bürgerstiftung Schleiden

Schleiden –  Durch die beiden Brände in der Nacht zum 16. November und 4. Dezember 2018 wurde im Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium auch ein Großteil des Medienbestandes der dort untergebrachten Stadtbibliothek zerstört. Dieser umfasste vor dem Brand rund 12.700 Medien, darunter Bücher, DVDs, Hörbücher und Zeitschriften. Eine Spezialfirma trocknet derzeit die „geretteten“ Bücher, so dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage über den aktuellen Gesamtbestand gegeben werden kann.  Neues Übergangsdomizil für Schleidener Stadtbibliothek gefunden weiterlesen

Schüler arbeiten mit Musical-Profis für das große Publikum

Kids haben die Chance, im Vorprogramm der Musical-Show „Broadway Experience“ mit namhaften Künstlern und Live-Band auf den Bühnenbrettern zu stehen – Kreissparkasse Euskirchen fördert das Projekt von Lucas und Martijn Theisen an Irena-Sendler-Schule, Gesamtschule und Thomas-Eßer-Berufskolleg Euskirchen

Schon ganz schön professionell präsentiert sich der Künstlernachwuchs der Irena-Sendler-Schule mit den Choreografen und Lehrerinnen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Schon ganz schön professionell präsentiert sich der Künstlernachwuchs der Irena-Sendler-Schule mit den Choreografen und Lehrerinnen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Euenheim – Ein Januar-Montagmorgen in der Schule. Draußen kalt-nasses Grau, drinnen hat sich eine Gruppe Schüler und Schülerinnen in der Mensa der LVR-Irena-Sendler-Schule Euskirchen eingefunden. Es ist 9 Uhr, so richtig hell ist es draußen noch nicht geworden, die Sonne zeigt sich nicht – aber drinnen strahlen alle um die Wette. Denn die Heranwachsenden, allesamt Angehörige einer Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, sind hochmotiviert und hängen an den Lippen von Lucas Theisen, Profi-Tänzer, Musical-Darsteller und Choreograf. Zusammen mit Choreograf und Produzent Martijn Theisen will er den Heranwachsenden eine einmalige Chance bieten: Einen Auftritt mit professionellen Künstlern auf großer Bühne, für den gerade kräftig geprobt wird. Schüler arbeiten mit Musical-Profis für das große Publikum weiterlesen

Stocko wird offizieller „KURS“-Lernpartner

Hellenthaler Unternehmen will künftig noch enger mit der Städtischen Realschule Schleiden zusammenarbeiten

Die Städtische Realschule Schleiden und Stocko arbeiten bereits seit fünf Jahren zusammen, nun haben sie die Kooperation mit einer offiziellen Lernpartnerschaft besiegelt. Foto: Vanessa Rauch
Die Städtische Realschule Schleiden und Stocko arbeiten bereits seit fünf Jahren zusammen, nun haben sie die Kooperation mit einer offiziellen Lernpartnerschaft besiegelt. Foto: Vanessa Rauch

Hellenthal/Schleiden – „Wir sind froh, dass wir die hervorragende Kooperation mit Stocko, die schon seit fünf Jahren läuft, durch diese Ratifizierung noch weiter ausbauen können“, sagte Birgit Barrelmeyer, Schulleiterin der Städtischen Realschule Schleiden, jetzt bei der offiziellen Besiegelung der „KURS“-Lernpartnerschaft zwischen Schule und dem Hellenthaler Unternehmen mit 420 Mitarbeitern. Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, ist Schirmherr der Initiative „KURS“ (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen): „Damit wird die bislang erfolgreich und engagiert gelebte Praxis offiziell!“ Stocko wird offizieller „KURS“-Lernpartner weiterlesen

Städtische Realschule Schleiden setzt auf praktische Unterrichtserfahrungen

Mit Video ene-Unternehmensgruppe spendierte Experimentierkästen, mit denen die Schülerinnen und Schüler sich an das Thema Stromkreislauf herantasten können

Kaum hatten Sandra Ehlen und Markus Böhm (v.l.) die Experimentierkästen auf den Tisch gelegt, wurden diese von den Schülerinnen und Schülern auch schon in Beschlag genommen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Kaum hatten Sandra Ehlen und Markus Böhm (v.l.) die Experimentierkästen auf den Tisch gelegt, wurden diese von den Schülerinnen und Schülern auch schon in Beschlag genommen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – „Wo früher zu Hause noch ein Fischer-Technik-Baukasten stand, steht heute ein PC“, berichtete Physik- und Informatiklehrer Werner Metzen. Für den Pädagogen an der Städtischen Realschule Schleiden hat das Konsequenzen, denn wenn zu Hause kaum noch handwerklich gearbeitet werde und auch ansonsten das Handwerk immer mehr aus dem Blick gerate, dann müsse das praktische Arbeiten an der Schule umso wichtiger werden. Glücklich war Metzen daher jetzt über Unterstützung von Seiten der ene-Unternehmensgruppe. ene-Geschäftsführer Markus Böhm und Pressesprecherin Sandra Ehlen waren am vergangenen Mittwoch nach Schleiden gekommen, um der Realschule Experimentierkästen für den Physikunterricht zu schenken. Städtische Realschule Schleiden setzt auf praktische Unterrichtserfahrungen weiterlesen

Musikalische Bescherung: 15.000 Euro für das Johannes-Sturmius-Gymnasium

Hier klicken zum Video dazu – Kreissparkasse Euskirchen organisierte Benefizkonzert unter der künstlerischen Leitung von Florian Koltun, um das von Brandanschlägen gebeutelte Städtische Gymnasium in Schleiden zu unterstützen

Musiker und Musikerinnen sowie der Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen sorgten mit dem Benefizkonzert für 15.000 Euro für den Förderverein des Johannes-Sturmius-Gymnasiums: Pianist Florian Koltun (v.l.), Pianistin Xin Wang, Holger Glück, Vorstandsmitglied KSK, Schauspielerin und Opernsängerin Alexandra Bentz, Udo Becker, KSK-Vorstandsvorsitzender, Koloratur-Sopranistin Nelly Dombrowski, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, und Sopranistin Vera Maria Kremers. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Musiker und Musikerinnen sowie der Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen sorgten mit dem Benefizkonzert für 15.000 Euro für den Förderverein des Johannes-Sturmius-Gymnasiums: Pianist Florian Koltun (v.l.), Pianistin Xin Wang, Holger Glück, Vorstandsmitglied KSK, Schauspielerin und Opernsängerin Alexandra Bentz, Udo Becker, KSK-Vorstandsvorsitzender, Koloratur-Sopranistin Nelly Dombrowski, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, und Sopranistin Vera Maria Kremers. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Große Emotionen nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Publikum – so könnte man das Benefizkonzert für das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden (JSG) in Kürze beschreiben. Zu kurz allerdings, um der jüngsten Geschichte der Schule nach zwei Brandanschlägen, der enormen Hilfsbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern, Eltern, Lehrern und Schülern, Einsatz der Stadtverwaltung und eben nun der musikalischen Hilfestellung des Pianisten und Kulturmanagers Florian Koltun gerecht zu werden. Musikalische Bescherung: 15.000 Euro für das Johannes-Sturmius-Gymnasium weiterlesen

Vorbereitungskonzert „Jugend musiziert“

Seit Jahren sind Teilnehmer der Musikschule Euskirchen bei dem Musikförderwettbewerb erfolgreich

Oliver Maier istPreisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Oliver Maier istPreisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ gilt als das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Fast eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens teilgenommen, für manchen jungen Musiker bedeutete dies den Start einer erfolgreiche Musikkarriere. Im Rahmen der Vorbereitung auf den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der Ende Januar in Bonn stattfindet, lädt die Musikschule Euskirchen, Kommerner Straße 69, zu einem Konzert in die Aula ein. Vorbereitungskonzert „Jugend musiziert“ weiterlesen

„Eine Banane für Mathe“

Filmvorstellung von Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrums in Zusammenarbeit mit dem Thomas-Eßer-Berufskolleg: Werkstattfilm von unbegleiteten ausländischen Minderjährigen

Rund 100 Jugendliche sahen im Thomas-Eßer-Berufskolleg einen Dokumentarfilm über gelungene Integration von Geflüchteten. Foto: KoBIZ
Rund 100 Jugendliche sahen im Thomas-Eßer-Berufskolleg einen Dokumentarfilm über gelungene Integration von Geflüchteten. Foto: KoBIZ

Euskirchen – Einen Dokumentarfilm der besonderen Art aus Aachen zeigte jetzt das Kommunale Bildungs- und Integrationszentrum in Zusammenarbeit mit dem Thomas-Eßer-Berufskolleg (TEB) in der Aula des Kollegs: „Eine Banane für Mathe“ ist der zweite Werkstattfilm, den die unbegleiteten ausländischen Minderjährigen (UAM) 2014 mit Hilfe der beiden Regisseure Michael Chauvistré und Miriam Pucitta erstellt haben. Die Jugendlichen standen sowohl vor als auch hinter der Kamera und schrieben auch die Drehbücher. Die Glaubwürdigkeit der Filme war bei der Vorführung spürbar, was man an den Reaktionen der Schüler ablesen konnte. „Eine Banane für Mathe“ weiterlesen

Planungen zu Wiederaufbau und Neubau des JSG Schleiden beschlossen

Architekturbüros stellten Ideen vor – Förderung von 90 Prozent der Kosten möglich – Attraktive Lernlandschaften in Form von offenen Lernbereichen mit multifunktionaler Nutzung

So stellen sich die Planer die Perspektive vom Driesch aus vor. Bild: Stadt Schleiden
So stellen sich die Planer die Perspektive vom Driesch aus vor. Bild: Architekturbüro Peter Holdenried

Schleiden – Nachdem der Stadtrat am 22. November bereits die notwendigen Haushaltsmittel bereitgestellt und den Haushalt für das Jahr 2019 beschlossen hatte, wurde sofort mit den Planungen zum Wiederaufbau und Neubau des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden (JSG), einer Bürgerhalle und der Stadtbibliothek sowie die Schaffung einer neuen Freiraumfläche begonnen. Dazu konnten, nach Anfrage bei verschiedenen Planungsbüros, das Architekturbüro Peter Holdenried aus Heimbach für den Bereich „Bürgerhalle/Stadtbibliothek/Gymnasium “ und das Landschaftsarchitekturbüro „3Plus Freiraumplaner“ aus Aachen für die Freiraumfläche gewonnen werden. Planungen zu Wiederaufbau und Neubau des JSG Schleiden beschlossen weiterlesen

Taschenkalender mit Infos für Mädchen

Wann laufen Bewerbungsfristen aus? Wie ist es, als Frau eine Ausbildung in einem männlich dominierten Beruf zu absolvieren? KoBIZ und Thomas-Eßer-Berufskolleg geben mit Gemeinschaftsprojekt Antworten – Projektunterstützung durch KSK Euskirchen, „Vielfalt Leben“ und Lions-Club Euskirchen-Nordeifel

Die Akteure rund um den Taschenkalender für Mädchen stellten das druckfrische Werk mit Informationen zu Vorstellungsgespräch, Verhalten am Arbeitsplatz, Berufsporträts und mehr vor. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Akteure rund um den Taschenkalender für Mädchen stellten das druckfrische Werk mit Informationen zu Vorstellungsgespräch, Verhalten am Arbeitsplatz, Berufsporträts und mehr vor. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Ein Taschenkalender 2019 mit Informationen speziell für Mädchen ist jetzt druckfrisch erschienen: Das kostenlos erhältliche Informationsbündel über Themen wie Bewerbungsfristen, Frauen in männlich dominierten Berufen, Tipps zum Vorstellungsgespräch oder Verhalten am Arbeitsplatz hat das Kommunale Bildungs- u. Integrationszentrum (KoBIZ) in Zusammenarbeit mit dem Thomas-Eßer-Berufskolleg (TEB) erstellt. TEB-Leiter Jürgen Tilk stellte das erste Werk dieser Art aus dem Kreis Euskirchen jetzt zusammen mit Manfred Poth, Integrationsbeauftragter Kreis Euskirchen, und Christina Marx, KoBIZ Projektkoordinatorin, vor. Taschenkalender mit Infos für Mädchen weiterlesen

JSG 2: Mehr als nur ein Provisorium

Mit Video Schleidener Stadtrat besichtigte die neu renovierten Räumlichkeiten für die Jahrgänge 5 bis 7 am Schulzentrum Mühlenberg – Zusammenhalt aller Betroffenen ist nach dem Brand größer denn je

Der Erste Beigeordnete der Stadt Schleiden, Marcel Wolter (rechts), und der Schuleiter des JSG, Georg Jöbkes, informierten die Mitglieder des Stadtrats über die geleisteten Arbeiten am neuen Schulstandort „JSG 2“. Bild: Kerstin Wielspütz
Der Erste Beigeordnete der Stadt Schleiden, Marcel Wolter (rechts), und der Schuleiter des JSG, Georg Jöbkes, informierten die Mitglieder des Stadtrats über die geleisteten Arbeiten am neuen Schulstandort „JSG 2“. Bild: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden

Schleiden – Mit spontanem Applaus teilten die Mitglieder des Schleidener Stadtrats ihre Begeisterung für die neuen Räumlichkeiten des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums (JSG) am Schulzentrum Mühlenberg mit, die sie am Dienstagabend inspizieren durften. Nach dem Brand am JSG waren in einer leerstehenden Etage der Astrid-Lindgren-Schule in kürzester Zeit Ausweichmöglichkeiten für bis zu 150 Kinder der Jahrgänge 5 bis 7 geschaffen worden. Der Applaus galt jedoch nicht nur den frisch renovierten Klassenzimmern, in denen der moderne und zukunftsorientierte Unterricht schon wenige Tage nach dem Brand weitergehen konnte, sondern er galt vor allem der Stadtverwaltung, der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern und nicht zuletzt den Eltern und Schülern, die in einer spontanen Gemeinschaftsaktion die neuen Räumlichkeiten hergerichtet hatten. JSG 2: Mehr als nur ein Provisorium weiterlesen

Zehn Jahre „komm auf Tour“

Jubiläum im City-Forum Euskirchen gefeiert – Projekt zur Berufsorientierung und Lebensplanung für  Haupt-, Gesamt- und Förderschulen

Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, begrüßte die heranwachsenden beim Projekt „komm auf Tour“. Foto: Sinus - Büro für Kommunikation
Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, begrüßte die heranwachsenden beim Projekt „komm auf Tour“. Foto: Sinus – Büro für Kommunikation

Euskirchen – Ein Jubiläum konnte Schirmherr Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, im City-Forum Euskirchen feiern: Seit zehn Jahren wird im Kreis für Haupt-, Gesamt- und Förderschulen das Projekt zur Berufsorientierung und Lebensplanung „komm auf Tour“, organisiert von Kreis und Agentur für Arbeit Euskirchen, angeboten. In der ersten Dezemberwoche sollen dabei rund 750 Schüler und Schülerinnen der 7. und 8. Klassen aus dem Kreis Euskirchen spielerisch ihre Stärken entdecken und mit für sie passenden Berufsfeldern verbinden. Zehn Jahre „komm auf Tour“ weiterlesen