Schlagwort-Archive: featured

ene-Unternehmensgruppe erhielt erneut Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“

Bertelsmann-Stiftung hob besonders die familienfreundlichen Leistungen des regionalen Energiedienstleisters hervor

Freuten sich über die Re-Zertifizierung zum Familienfreundlichen Arbeitgeber: ene-Geschäftsführer Markus Böhm (links) und Walter Bornemann von der Personalentwicklung. Bild: ene
Freuten sich über die Re-Zertifizierung zum Familienfreundlichen Arbeitgeber: ene-Geschäftsführer Markus Böhm (links) und Walter Bornemann von der Personalentwicklung. Bild: ene

Kall – Die ene-Unternehmensgruppe war 2013 eines der ersten Unternehmen im Kreis Euskirchen, dem das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ verliehen wurde. Drei Jahre nach Verleihung des Siegels entschied man sich im vergangenen Jahr zu einer Re-Zertifizierung.  „Uns war dabei klar, dass die hervorragenden Ergebnisse von 2013 nicht zu toppen sein würden“, berichtete Walter Bornemann von der Personalentwicklung. ene-Unternehmensgruppe erhielt erneut Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ weiterlesen

Fotowettbewerb: „Dorfleben – Menschen und Dörfer in NRW“ gestartet

Noch bis zum 6. Mai 2018 kann man Bilder hochladen

Das NRW-Umweltministerium und die Stiftung NRW haben einen Fotowettbewerb zum Thema Dorfleben gestartet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das NRW-Umweltministerium und die Stiftung NRW haben einen Fotowettbewerb zum Thema Dorfleben gestartet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Dörfer, Gemeinden und dörfliche Stadtteile punkten mit Natur und sozialer Gemeinschaft. Sie sind ein echtes Stück Heimat für viele Menschen in Nordrhein-Westfalen. Das NRW-Umweltministerium und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege laden die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, Aufnahmen einzusenden, die das Leben und Arbeiten in den Dörfern Nordrhein-Westfalens abbilden. Fotowettbewerb: „Dorfleben – Menschen und Dörfer in NRW“ gestartet weiterlesen

Themenabend zum Weltdrogentag

Caritas rückt die Lebenssituation langjährig Drogenabhängiger in den Fokus

Ziel der UNO-Mitgliedsstaaten ist eine Gesellschaft ohne Drogenmissbrauch. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ziel der UNO-Mitgliedsstaaten ist eine Gesellschaft ohne Drogenmissbrauch. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Am Montag, 26. Juni, ist Weltdrogentag – offiziell „Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr“ genannt. Der Aktionstag wurde 1987 von der UNO-Vollversammlung ins Leben gerufen, um an die Ziele der Mitgliedstaaten zu erinnern, eine internationale Gesellschaft ohne Drogenmissbrauch zu erschaffen und die Aufmerksamkeit auf die Drogenprobleme in der Gesellschaft lenken. Themenabend zum Weltdrogentag weiterlesen