Schlagwort-Archive: Katia Franke

Schlechte Texte gut gelesen

Katia Franke und Marcel Höfs lesen aus Groschenromanen – Papiertaschentücher gratis

Zu einer ungewöhnlichen Lesung laden Katia Franke und Marcel Höfs nach Blumenthal ein. Bild: Privat
Zu einer ungewöhnlichen Lesung laden Katia Franke und Marcel Höfs nach Blumenthal ein. Bild: Privat

Hellenthal-Blumenthal – Zu einer Lese-Inszenierung mit Musik lädt „Fluxus 13“ für Sonntag, 4. September, 15 Uhr, ins trashige in  Blumenthal-Mitte, Schleidener Straße 13 ein. Dort sollen Sequenzen, Splitter oder Passagen aus Groschenromanen lustvoll  zu Gehör gebracht werden. „Aus den »Werken« dieses verrufenen Genres haben Katia Franke und Marcel Höfs mit Bedacht und überlegter Bosheit Erbauliches, Abgründiges, Liederliches, Nervenaufreibendes und Herzzerreißendes unterschiedlicher Härtegrade ausgewählt, um – fernab spröder Lesungsmanier – diejenigen mit ihrem literarischen Vortrag zu verzaubern, die bereit sind, sich beim Abtauchen in dunkle Grenzbereiche der Ästhetik  ohne Bremse und Licht dem prickelnden Genuss der Konträrfaszination hinzugeben“, so Helga Lüttgen. Schlechte Texte gut gelesen weiterlesen

Wer ist für die Oma zuständig?

Katia Franke und Fedor Volkov stellen in der Kulturkirche in Uedelhoven ihr neues Programm vor. Bild: Veranstalter
Katia Franke und Fedor Volkov stellen in der Kulturkirche in Uedelhoven ihr neues Programm vor. Bild: Veranstalter

Blankenheim-Uedelhoven – Die Sängerin Katia Franke und der ukrainische Konzertgitarrist Fedor Volkov möchten am Sonntag, 30. November, 16 Uhr, in der Kulturkirche in Uedelhoven ihr neues Programm vorstellen. Die beiden Künstler bereichern seit fast zehn Jahren ihre Wahlheimat Eifel mit Lesungen, Kleinkunstprogrammen und Konzerten. Wer ist für die Oma zuständig? weiterlesen

Literarisch-musikalischer Abend zu Ehren von Clara Viebig

Der Abend wird gestaltet von Clara Wahl, Sieglinde Schneider und Katia Franke (v.l.) Bild: Schneider/LVR-FMK
Der Abend wird gestaltet von Clara Wahl, Sieglinde Schneider und Katia Franke (v.l.) Bild: Schneider/LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Aus Anlass ihres 60. Todestag erinnert das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Dienstag, 31. Juli, um 19 Uhr im historischen Tanzsaal an die Eifel-Schriftstellerin Clara Viebig. Die WDR-Moderatorin Katia Franke liest an diesem Abend Auszüge aus Viebigs bekanntem Roman „Das Kreuz im Venn“, der von der Sehnsucht handelt, sein Glück zu machen. Unterstützt wird sie dabei von der Eiflerin und Viebig-Kennerin Clara Wahl, die die Dialekt-Passagen aus dem Roman übernimmt. Die Sopranistin Sieglinde Schneider untermalt den Abend mit Interpretationen von Volksliedern aus der Zeit von Clara Viebig. Literarisch-musikalischer Abend zu Ehren von Clara Viebig weiterlesen

Wenn der Trompeter in die Geige bläst

Im Rahmen der „Genießer-Wochen“ fand im „Café Friederichs“ ein Loriot-Abend statt.

Rappelvoll präsentierte sich das „Café Friederichs“ bei der „Eifelvesper“ am Donnerstagabend. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Über ein volles Haus freuten sich am Donnerstagabend Alice Hilgers-Friederichs und Klemens Friederichs. Im Rahmen der „Genießer-Wochen“ hatten die beiden zu einer „Eifelvesper“ in ihr Schleidener Café geladen. Neben deftigen Häppchen und erlesenen Weinen stand auch ein Kulturgenuss der etwas ungewöhnlichen Art auf dem Programm: Wenn der Trompeter in die Geige bläst weiterlesen

Einen Monat lang Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus im Schleidener Tal

Touristik Schleidener Tal ruft die ersten „Genießer-Wochen“ ins Leben – Im gesamten Oktober werden in acht Betrieben eigens zusammengestellte Eifel-Menüs garniert mit Lesungen, Musik und Kabarett aufgetischt – Kulinarisch-kulturelle Veranstaltungsreihe soll künftig jährlich angeboten werden

Die ersten „Genießer-Wochen“ hat Sophia Eckerle (vorne 3.v.l.) von der Touristik Schleidener Tal zusammen mit Gastronomen aus dem Stadtgebiet ausgeheckt: Den gesamten Oktober gibt es spezielle Eifel-Menüs gewürzt mit einem kulturellen Rahmenprogramm. Bild: Tameer Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Der Oktober steht in Schleiden ganz im Zeichen des Genusses: Die Touristik Schleidener Tal (TST) hat nämlich zusammen mit acht Gastronomie-Betrieben die ersten „Genießer-Wochen“ ausgerufen. Unter dem Motto „So is(s)t die Eifel“ stehen spezielle „Eifel-Menüs“ gewürzt mit kulturellen Leckerbissen wie Lesungen, musikalischen Darbietungen und Kabarett auf dem Programm. Einen Monat lang Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus im Schleidener Tal weiterlesen