Blumenmarkt bei den Nordeifelwerkstätten in Kall

Pünktlich zur Pflanzsaison werden selbstgezogene Sommerblumen sowie kunsthandwerkliche Produkte der verschiedenen Abteilungen der NEW angeboten

Farbiges für den Garten bietet der NEW-Blumenmarkt. Foto: Rodger Ody/NEW
Farbiges für den Garten bietet der NEW-Blumenmarkt. Foto: Rodger Ody/NEW

Kall – Was in Euskirchen-Kuchenheim bereits Tradition hat, soll nun erstmalig auch in Kall stattfinden: Die Nordeifelwerkstätten (NEW), die an vier Standorten im Kreis Euskirchen insgesamt 1400 Menschen, darunter 1100 Menschen mit Behinderung, Arbeit bietet, will am Samstag, 7. Mai, von 9 bis 14 Uhr auf dem Gelände der Nordeifelwerkstätten Kall, Siemensring 23 (Gewerbegebiet) Sommerblumen in großer Auswahl zum Verkauf stellen. Di Blumen sind selbstgezogen von der Gartenbaugruppe der Nordeifelwerkstätten.

Darüber hinaus soll es gibt es kunsthandwerkliche Produkte der verschiedenen Abteilungen der NEW rund um das Thema Garten und Pflanzen geben, sowie Süßes aus der Bonbonmanufaktur der NEW, Kaffee, Kuchen und belegte Brötchen. Weitere Informationen im Internet unter www.nordeifelwerkstaetten.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sonniges Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe

Kommentar verfassen