Biene Maya besucht die Kinderkirmes Lückerath

Großes Volksfest in Lückerath findet zum 38. Mal statt – Familienfreundliche Preise sind garantiert – Prominente Überraschungsgäste erwartet

Ein Fest ganz nach dem Geschmack der Kleinen: Die Lückerather Kinderkirmes. Bild: Reiner Züll
Ein Fest ganz nach dem Geschmack der Kleinen: Die Lückerather Kinderkirmes. Bild: Reiner Züll

Mechernich-Lückerath – Es ist jetzt schon 38 Jahre her, als in dem kleinen Eifeldorf Lückerath die Idee zu einer Kinderkirmes entstand. Der Entschluss der Lückerather, einen Tag nur den Kindern zu widmen, ist nicht nur die Geburtsstunde der Kinderkirmes, sondern auch die eines wahren Volksfestes geworden. Und das findet am Sonntag, 20. September, zum 38. Mal statt – passend zum Weltkindertag.

Die Stargäste dieser Kirmes kamen in der Vergangenheit immer prima bei den Kindern an. Das wird in diesem Jahr bestimmt nicht anders sein. Mit von der Partie ist dieses Mal nämlich die Biene Maja aus der bekannten ZDF-Kult-Kinderserie. Nicht nur sie will für leuchtende Kinderaugen sorgen. „Asterix und Obelix“, das Figurentheater Spielbar, Karlo Klötzchen, der Kinderzirkus Tom Joyce, der Zauberer Martino, Clown Peppino oder die Zauberhexe Arabella möchten wieder Frohsinn verbreiten, ebenso die zahlreichen attraktiven Spiele und Attraktionen.

Ein Klassiker seit Jahren: Dass Prommekern-Weitspucken. Bild: Tameer Gunnar Eden/epa
Ein Klassiker seit Jahren: Das Prommekern-Weitspucken. Bild: Tameer Gunnar Eden/epa

Karussells, Schiffsschaukel, Ponyreiten, Kinderzirkus, Riesenrutschbahn, Fahrten mit der „Flitsch“, Hüpfburg, Eisenbahn und vieles mehr steht den Pänz den ganzen Tag über zur Verfügung. Dank der Spielkarte können die Kinder einen ganzen Tag lang spielen, ohne dass die Eltern laufend ihr Portemonnaie zücken müssen. Ist die Spielkarte abgespielt, nimmt sie an der großen Verlosung teil, bei der jede Stunde Kirmesgeld zu gewinnen ist.

Ebenfalls erwähnenswert: Die Dorfgemeinschaft Lückerath als Veranstalter legt großen Wert auf familienfreundliche Preise. An den zahlreichen Verpflegungsständen etwa gibt es nicht nur spezielle Kinderportionen, vielmehr werden die Pänz an allen Ständen bevorzugt behandelt. Zum Stammpersonal der Kinderkirmes gehört der beliebte Kinderliedermacher Uwe Reetz, der sich auch in diesem Jahr wieder auf eine eingeschworene jugendliche Fangemeinde freuen kann. Übrigens: Beim großen Kindertrödelmarkt wird die Suche nach dem einen oder anderen Schnäppchen zum wahren Vergnügen. Wer beim Trödelmarkt mitmachen will, kann sich bis zum 17. September bei Wilma Kesternich Tel. 02443-310516 oder kesternich@t-online.de melden.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Dicke Schecks für die Hilfsgruppe Eifel
Auch das Figurentheater Spielbar ist wieder mit von der Partie. Bild: Michael Thalken/epa
Auch das Figurentheater Spielbar ist wieder mit von der Partie. Bild: Michael Thalken/epa

Natürlich gibt es auch wieder Live-Musik auf der großen Open Air-Bühne. So werden wieder die Drums & Pipers aus Dreiborn erwartet, die um 11 Uhr die Kinderkirmes eröffnen. Positiven „Power Pop“ spielt die Kölner Band „2THEUNIVERSE“, während “De Schlingele” für kölsche Tön sorgen. In die Abteilung „handgemachte Musik“ gehören die „Stehtischmusikanten“, die Bigband der Marienschule Euskirchen und die „Lückenfüller“. Blasmusik vom Feinsten will der Musikverein „Cäcilia“ Floisdorf spielen. Zudem werden ein Promotionsstand des Eifelparks, der Fanclub „Eifelhaie“, ein Schnellzeichner sowie der Walk-ActKünstler „Zwille Zimmermann“ die vielen Besucher in dem kleinen Ort Lückerath unterhalten. Bereits zum 30. Mal wird im Rahmen der Kinderkirmes die offizielle Weltmeisterschaft im Prommekern-Weitspucken ausgetragen.

Mit von der Partie ist auch wieder Karwans Hairtuning aus Euskirchen: An einen großen Stand werden Haare für den guten Zweck geschnitten. Taxi Halstrick aus Mechernich, Tel. 02443-9029336, bietet zur Kinderkirmes zudem einen Fahrdienst an. Alle Einnahmen kommen der Hilfsgruppe Eifel zu Gute.

Gehört unbedingt mit dazu: Kinderliedermacher Uwe Reetz. Bild: Tameer Gunnar Eden/epa
Gehört unbedingt mit dazu: Kinderliedermacher Uwe Reetz. Bild: Tameer Gunnar Eden/epa

Zu den Gepflogenheiten in Lückerath gehört es auch, dass sich immer wieder prominente Überraschungsgäste die Ehre geben. Namen werden noch nicht verraten. Eine tolle Tombola für Erwachsene und ein Kindertombola mit attraktiven Preisen rund das Programm ab.
Übrigens: Auch in diesem Jahr stellt die Dorfgemeinschaft Lückerath ihr großes Fest wieder in den Dienst der guten Sache, nämlich für die Hilfsgruppe Eifel. Zwar ist der Eintritt frei, am Eingang bittet die Dorfgemeinschaft allerdings um drei Euro Eintritt, welcher der Hilfsgruppe Eifel zu Gute kommt. Mit den Eintrittskarten kann man tolle Sachen gewinnen. Kinder haben natürlich freien Eintritt. (epa)

Kommentar verfassen