Ausstellung Wildbienen, Fotowettbewerb und Waldexkursion

NABU Kreis Euskirchen bietet verschiedene Aktionen rund um den Naturschutz an

Das Nisten von Insekten kann man durch Insektenhotels erleichtern. Foto: Günter Lessenich
Das Nisten von Insekten kann man durch Insektenhotels erleichtern. Foto: Günter Lessenich

Kreis Euskirchen – Eine Ausstellung über Wildbienen, Hummeln und Hornissen bietet der NABU Kreis Euskirchen von Ostersonntag, 1. April, bis Pfingstmontag, 21. Mai, im Naturschutzhaus Eifel-Ardennen, Vogelsang 90, 53937 Schleiden an. Geöffnet ist die Ausstellung samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Wildbienen. Neben Schautafeln wird anhand von Fotomaterial die Bedeutung, Gefährdung und Schutzmöglichkeiten erkläret. Eine umfassende Sammlung an Nisthilfen und Informationen zum Bau von Nisthilfen für den heimischen Garten steht bereit.

Laut einer aktuellen Studie der Universität Hohenheim sind die Bestände bestimmter Wildbienenarten, die sich bereits auf der Roten Liste befinden, innerhalb von zehn Jahren um 75 Prozent zurückgegangen.

Außerdem lädt der NABU zu einer Frühlingsexkursion in den Billiger Wald ein, und zwar am Samstag, 7. April, von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz Billiger Wald. Die abwechslungsreiche Strecke soll dabei durch Wald und Wiese auf recht gut begehbaren Wegen führen. Welche Bäume und Kräuter nützlich oder giftig sind und welche Vögel schon zu hören sind, will Referentin Ellen Wortmann in Begleitung von Vogelkundlern berichten.

Erstmalig ruft der NABU außerdem einen Fotowettbewerb zum Thema Schwalben und Mauersegler auf. Teilnehmen kann man mit Bildern der heimischen Arten im JPG Format als E-Mail Anhang oder auf CD-ROM an eine der unten angegebenen Adressen sowei der schriftlichen Erklärung, dem NABU die Nutzungsrechte der Bilder einzuräumen. Die zehn besten Aufnahmen sollen bei der Veranstaltung „Ein Haus für die Natur“, am 24. September im VHS Saal in Euskirchen gezeigt und die ersten drei Plätze prämiert werden.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Smile-Paten gesucht: Wer hilft neu zugewanderten Kindern?

Weitere Informationen im Internet: www.nabu-euskirchen.de

(epa)

Kommentar verfassen