Kinderkonzert als musikalisches Abenteuer für die gesamte Familie

Cellistin Lisa Mersmann, Pianist Florian Koltun und Konzertpädagogin des Aachener Sinfonieorchesters Lisa Klingenburg spielen im Aukloster Monschau

Cellistin Lisa Mersmann (v.l.) und Konzertpädagogin Lisa Klingenburg wollen Kindern Musik näherbringen. Foto: Doris Waltersbacher
Cellistin Lisa Mersmann (v.l.) und Konzertpädagogin Lisa Klingenburg wollen Kindern Musik näherbringen. Foto: Doris Waltersbacher

Monschau – Ein musikalisches Abenteuer für die gesamte Familie bietet das Kinderkonzert im Klostersaal der Sparkasse Monschau, Laufenstraße 42), das am Dienstag, 19. März ab 15 Uhr stattfinden soll. Das musikalisches Märchen im zum Hören und Mitmachen wird von Cellistin Lisa Mersmann, Pianist und Kulturmanager Florian Koltun und der Konzertpädagogin des Aachener Sinfonieorchesters Lisa Klingenburg (Querflöte) gestaltet.  Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Damit Kinder die Zauberwelt von Musik und Geschichten erleben können, haben es sich Klingenburg und Mersmann zur Aufgabe gemacht, „Kindern Musik und Literatur näher zu bringen, sie für diese neugierig zu machen und ihnen den Gedanken der Musik mit auf ihre Reise durchs Leben zu geben“. Schwerpunkt eines jeden Konzertes ist ein Bilderbuch, dessen Geschichte mit viel Musik, Bodypercussionelementen, Rätseln, Bewegungsaktionen und Entspannungsmomenten gestaltet wird. Im Vordergrund steht dabei, Musik zu hören, erleben und spüren.

Mit der Stimme, Querflöte, Cello, Percussioninstrumenten, traditionellen Instrumenten, dem eigenen Körper und weitern Gegenständen, die Klänge erzeugen können,  was Klänge erzeugt, tauchen die Musikerinnen mit ihrem Publikum in die Bilderbuchgeschichte ein und lassen sie lebendig werden.

Um eine verbindliche Reservierung über Touristinformation Monschau – (Stadtstraße 16, 52156 Monschau) unter der Rufnummer 0 24 72/80 48 0 wird gebeten. Weitere Informationen erhalten per E-Mail unter kuenstlervermittlung_koltun@hotmail.de.

(epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Musikfestival „Eifel Musicale“ lockt mit internationalen Größen der Klassikszene

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.