Weitere Baustellen im Kreis Euskirchen

L182: Beginn des 2. Bauabschnittes zwischen Euskirchen-Kleinbüllesheim und IPAS-Kreisverkehr / B265: Fahrbahnsanierung zwischen neuem Kreisverkehrsplatz Römerallee in Zülpich und Bundesstraße B56n

Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Zülpich – Nach planmäßigem Abschluss der Arbeiten des 1. Bauabschnittes will Straßen.NRW am Samstag, 26. Juni, mit dem Umbau der Verkehrsführung auf der L182 zwischen L194 (Kölner Straße/Reichsstraße) und dem Kreisverkehrsplatz am Industriepark IPAS in Euskirchen zur Vorbereitung des 2. Bauabschnittes beginnen.

Dabei wird die südliche Fahrbahnseite der L182 unter halbseitiger Sperrung mit Einbahnstraßenregelung saniert. Der Verkehr von Euskirchen in Fahrtrichtung Heimerzheim verbleibt während der Bauarbeiten auf der L182 und wird an der Baustelle vorbeigeführt. Für den Verkehr in Gegenrichtung von Heimerzheim nach Euskirchen wird ab dem IPAS-Kreisverkehr eine Umleitung über die L210, die Kreisstraße K24 und die L194 (Kölner Straße) eingerichtet. Während dieses Bauabschnittes ist die Auf- und Abfahrt nach Euskirchen-Kleinbüllesheim vollgesperrt.

Der 2. Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Anfang August. Im Anschluss daran erfolgt eine Vollsperrung der gesamten L182 zwischen Euskirchen und IPAS-Kreisel zum Einbau der Straßendecke.

Auch in Zülpich wird saniert: Nach Fertigstellung des fünfarmigen Kreisverkehrsplatzes an der Römerallee in Zülpich erfolgt ab Montag, 28. Juni, die Sanierung der Bundesstraße B265 zwischen dem neuen Kreisverkehrsplatz und der B56n auf einer Länge von etwa 600 Metern. Die Sanierungsarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit Einbahnstraßenregelung durchgeführt.

Der Verkehr aus Zülpich in Fahrtrichtung B56n/A1 wird durch den fertiggestellten neuen Kreisverkehr geführt, während der Verkehr in Gegenrichtung über die Landesstraße L264 und die Bundesstraße B477 an Vettweiß-Sievernich und Zülpich-Bessenich vorbei auf die B265 nach Zülpich umgeleitet wird. Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende August 2021. (epa)

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

seventeen − five =