Schlagwort-Archive: Zülpich

Werke des Designers Luigi Colani in den Römerthermen Zülpich

„Biodesign“ im Museum der Badekultur

Anlässlich seines 90. Geburtstages veranstalten die Römerthermen Zülpich eine Ausstellung mit Werken des deutschen Designers Luigi Colani. Foto: Marcus Hofmann
Anlässlich seines 90. Geburtstages veranstalten die Römerthermen Zülpich eine Ausstellung mit Werken des deutschen Designers Luigi Colani. Foto: Marcus Hofmann

Zülpich – Es gibt kaum ein Alltagsobjekt, das der heute 90-jährige Designer Luigi Colani nicht schon nach seinen Vorstellungen geformt hat. Sein Name steht in der Welt des Designs für weich geschwungene, plastische und dynamische Linien. Ab Freitag, 23. November, sind in den „Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur“ in der neuen Sonderausstellung „Grenzenlose Schaffenskraft“ Werke des deutschen Designers Luigi Colani vom Modell-LKW bis zur Toilettenschüssel zu sehen. Werke des Designers Luigi Colani in den Römerthermen Zülpich weiterlesen

Grundstein für das „Bündnis für Wohnen im Kreis Euskirchen“ gelegt

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung in Zülpich – Experteninterviews und Gruppenarbeit

Gut besucht war die Auftaktveranstaltung im Zülpicher Seehaus. Bild: Silvia Vanselow, Kreismedienzentrum
Gut besucht war die Auftaktveranstaltung im Zülpicher Seehaus. Bild: Silvia Vanselow, Kreismedienzentrum

Zülpich – Fast 100 Personen kamen jetzt zur Auftaktveranstaltung nach Zülpich, um gemeinsam den Grundstein für ein „Bündnis für Wohnen“ im Kreis Euskirchen zu legen. Während der moderierten Veranstaltung wurden, neben zweier Impulsvorträge, die verschiedenen Sichtweisen unterschiedlichster Akteure dargestellt. So berichtete beispielsweise die Bürgermeisterin aus Bad Münstereifel, Sabine Preiser-Marian, dass die Kommunen in erster Linie die Nachfrage befriedigen und ein differenziertes Angebot an Wohnraum für alle Bevölkerungsgruppen zur Verfügung stellen sollten. Die Wohnraumberatung des Kreiskrankenhauses Mechernich bestätigte dies und wies darauf hin, dass bereits kleine Maßnahmen in den eigenen vier Wänden eine erhebliche Steigerung der Wohnqualität, u.a. für ältere Personen, mit sich führten. Grundstein für das „Bündnis für Wohnen im Kreis Euskirchen“ gelegt weiterlesen

Mit Qigong im Park Wohnungslosen- und Demenzhilfe unterstützt

Setzen sich für Menschen am Rande unserer Gesellschaft ein: Markus Niederstein (v.l.), Caritas Euskirchen, Bernhard Becker, Vorstand Caritas Euskirchen, Sabine und Dieter Renner sowie Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Setzen sich für Menschen am Rande unserer Gesellschaft ein: Markus Niederstein (v.l.), Caritas Euskirchen, Bernhard Becker, Vorstand Caritas Euskirchen, Sabine und Dieter Renner sowie Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Auch in diesem Sommer konnte man im Euskirchener Ruhrpark Menschen beobachten, die sich langsam und fließend in einem gemeinsamen Rhythmus bewegten: Bereits zum fünften Mal organisierten Sabine und Dieter Renner Qi-Gong im Park. Zusätzlich bot das Ehepaar die chinesische Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationskunst zum zweiten Mal auch in Zülpich an. Mit Qigong im Park Wohnungslosen- und Demenzhilfe unterstützt weiterlesen

„Naturpark24“: Innerhalb von 24 Stunden 20 Veranstaltungen aus Orten des Naturparks Rheinland

Kostenloser Führung durch Zülpich für Familien –

Stadtführerin und -historikerin Stefanie Niers will Familien, Erwachsene und Kinder durch das abendliche Zülpich führen. Foto: Veranstalter
Stadtführerin und -historikerin Stefanie Niers will Familien, Erwachsene und Kinder durch das abendliche Zülpich führen. Foto: Veranstalter

Zülpich – Der Naturpark Rheinland, der auch den Norden des Kreisgebietes umfasst, feiert den Abschluss des von ihm ausgerichteten „Naturparkjahrs 2018“ mit der Aktion „Naturpark24“: Innerhalb von 24 Stunden wird am kommenden Wochenende ab Samstagabend mit rund 20 Veranstaltungen aus allen Orten des Naturparks die Vielfalt der Natur- und Kulturlandschaft thematisiert. Auf dem Programm stehen Wanderungen, Rad- und Bustouren, Exkursionen und Mitmachaktionen für die ganze Familie. Dank zahlreicher Partner und der Mithilfe des Umweltministeriums NRW sind alle Termine kostenfrei. „Naturpark24“: Innerhalb von 24 Stunden 20 Veranstaltungen aus Orten des Naturparks Rheinland weiterlesen

„Die Thermen ins Licht gerückt“

Vortrag von Hans-Gerd Dick nimmt die Museumsgeschichte an den Römerthermen in den Fokus

Hans-Gerd Dick, Kulturreferent der Stadt Zülpich, ist unter anderem auch im Geschichtsverein des Kreises Euskirchen aktiv. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Hans-Gerd Dick, Kulturreferent der Stadt Zülpich, ist unter anderem auch im Geschichtsverein des Kreises Euskirchen aktiv. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Einen Blick hinter die Kulissen der Museumsgeschichte der Römerthermen am Mühlenberg in Zülpich will Hans-Gerd Dick, Kulturreferent der Stadt Zülpich, in einem Vortrag geben: Bei der Veranstaltung am Donnerstag, 4. Oktober, ab 19 Uhr in den „Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur“ will Dick vor allem die vielen Protagonisten der Geschichte des ehemaligen Heimatmuseums in den Fokus nehmen. „Die Thermen ins Licht gerückt“ weiterlesen

Im Kreis Euskirchen fehlen bis zu 1000 Wohnungen

„Bündnis für Wohnen“ will  nach Auswegen aus der Krise suchen – Erstes Treffen mit allen Akteuren am 8. Oktober in Zülpich

Das neue "Bündnis für Wohnen" will sich im Kreis Euskirchen für günstigen Wohnraum stark machen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das neue „Bündnis für Wohnen“ will sich im Kreis Euskirchen für günstigen Wohnraum stark machen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen/Zülpich – Begriffe wie „Wohnraummangel“, „bezahlbares Wohnen“ oder „altersgerechtes Wohnen“ finden heute in vielen Diskussionen der Öffentlichkeit ihren Platz und verdeutlichen, dass die Situation auf dem Wohnungsmarkt angespannt ist. „Im Kreis Euskirchen werden laut aktuellen Schätzungen jährlich 500 bis 1000 Wohnungen zu wenig gebaut. Gerade im Bereich der bezahlbaren Mietwohnungen kann der Bedarf aktuell nicht gedeckt werden“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Kreis Euskirchen. Im Kreis Euskirchen fehlen bis zu 1000 Wohnungen weiterlesen

Haus Bollheim nimmt an „Aktionstagen Ökolandbau“ teil

Landesweite Initiative soll den Menschen Einblicke in den Ökolandbau geben

Landesweit starten am 1. September die „Aktionstage Ökolandbau NRW“. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Landesweit starten am 1. September die „Aktionstage Ökolandbau NRW“. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Von Samstag, 1. September, bis Sonntag, 16. September, finden die „Aktionstage Ökolandbau NRW“ statt, eine landesweite Initiative zum ökologischen Landbau. “Genießen, feiern und informieren“ – unter diesem Motto laden Bio- Bauernhöfe und Bio-Gärtnereien, Naturkosthandel, Gastronomie und Kantinen, Bio-Bäcker, Metzger und Lebensmittelhandel die Menschen in Nordrhein-Westfalen ein, den Ökolandbau und seine Produkte kennen zu lernen. Haus Bollheim nimmt an „Aktionstagen Ökolandbau“ teil weiterlesen

10. Geburtstag der Römerthermen in Zülpich wird groß gefeiert

Ausstellung eines neu entdeckten römerzeitlichen Sarkophags, eine Beatles-Coverband, Mitmach-Workshops und vieles mehr erwarten den Besucher

Die Römercohorte Opladen verwandelt am 25. und 26. August den Wallgraben an der Landesburg Zülpich in ein Römerlager. Foto: I.Römercohorte Opladen
Die Römercohorte Opladen verwandelt am 25. und 26. August den Wallgraben an der Landesburg Zülpich in ein Römerlager. Foto: I.Römercohorte Opladen

Zülpich – Wertvolle Grabbeigaben hatte man der jung verstorbenen Römerin vor rund 1700 Jahren mit in den Sarkophag gelegt. Im Herbst 2017 wurde bei Baumaßnahmen der antike Sarkophag in Zülpich entdeckt, den das wissenschaftliche Team vom „LVR-LandesMuseum Bonn“ erforschte und kürzlich der Öffentlichkeit vorstellte. Zum 10-jährigen Bestehen wird der Fund ab dem 25. August bis zum 25. November in den Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur präsentiert. 10. Geburtstag der Römerthermen in Zülpich wird groß gefeiert weiterlesen

Demenz Cafés aktivieren Betroffene und entlasten Angehörige

Auf die Bedürfnisse der Betroffenen zugeschnittene Aktionen wie etwa der Sitz-Tanz helfen, motorische Fähigkeiten zu aktivieren

Tanzleiterin Martina Roth vom Verein „Älter werden in Euskirchen“ aktiviert regelmäßig Gäste des Demenz-Cafés mit Bewegung zu bekannten Evergreens. Foto: Carsten Düppengießer
Tanzleiterin Martina Roth vom Verein „Älter werden in Euskirchen“ aktiviert regelmäßig Gäste des Demenz-Cafés mit Bewegung zu bekannten Evergreens. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die Gäste des Demenz-Cafés im Servicezentrum Demenz und Hospiz „Café Insel“ der Caritas Euskirchen haben sichtlich Freude daran, sich gemeinsam mit Tanzleiterin Martina Roth rhythmisch zur eingespielten Musik zu bewegen. Roth ist Mitglied im Verein „Älter werden in Euskirchen“ und besucht das Demenz-Café der Caritas regelmäßig. Ehrenamtlich übt sie mit den Gästen zunächst die Bewegungen ein, bevor sie gemeinsam mit den Besuchern zu bekannten Evergreens vergangener Jahrzehnte die Sitz-Tanz-Choreographie startet. Demenz Cafés aktivieren Betroffene und entlasten Angehörige weiterlesen

Qigong im Park

Ehepaar Sabine und Dieter Renner und Caritasverband Euskirchen bieten in Euskirchen und Zülpich das fernöstliche Bewegungsangebot

Sabine und Dieter Renner bieten Qigong-Kurse an. Foto: Caritas Euskirchen
Sabine und Dieter Renner bieten Qigong-Kurse an. Foto: Caritas Euskirchen

Euskirchen/Zülpich – Im Rahmen der bundesweite Aktion „Qigong im Park“ bieten das Ehepaar Sabine und Dieter Renner und der Caritasverband Euskirchen in Euskirchen und Zülpich ein fernöstliches Bewegungsangebot. Unter Anleitung können Interessierte im August im Mehrgenerationenpark Tuchmacherweg in Euskirchen sowie in Zülpich am Wallgraben neben der Landesburg an den Qigong-Kursen teilnehmen. Mitmachen kann man ohne Vorkenntnisse oder Anmeldung. Qigong im Park weiterlesen

Kreismeister in der Vielseitigkeit gekürt

Anke Aigner-Bolten und Stefanie Timm holten sich im Mehrkampf aus Dressur, Geländeritt und Springen den Kreismeistertitel –  Kreissparkasse Euskirchen (KSK) unterstützt die Wettbewerbe auf dem Pferderücken seit vielen Jahren finanziell – KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück übernahm die Siegerehrung

KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (v.r.) nahm die Siegerehrung der neuen Kreismeister in der Vielseitigkeit vor: Anke Aigner-Bolten und Stefanie Timm. Foto: Ingo von Knobloch (www.ivk-foto.de)
KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (v.r.) nahm die Siegerehrung der neuen Kreismeister in der Vielseitigkeit vor: Anke Aigner-Bolten und Stefanie Timm. Foto: Ingo von Knobloch (www.ivk-foto.de)

Zülpich-Enzen – Zwei Tage lang Pferdesport auf hohem Niveau bei bestem Wetter konnten jetzt die Besucher des Turniers vom Reiterverein (RV) Enzen-Euskirchen erleben. Auf dem Gelände des Ritterguts Schick der Familie Bolten wurde dabei am Sonntag auch die Kreismeisterschaft in der Vielseitigkeit ausgetragen, die von der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) nicht nur seit vielen Jahren finanziell gefördert, sondern auch durch Sachpreise unterstützt wird. Kreismeister in der Vielseitigkeit gekürt weiterlesen

Gelungener Neustart: Cat Ballou und 1500 Gäste feierten an der Landesburg in Zülpich

Organisatoren Mathis Petermann und David Brück zeigten sich begeistert – Zuschauer präsentierten sich textsicher und sangesfreudig – KSK Euskirchen unterstützte das Konzert mit 5000 Euro

1500 Besucherinnen und Besucher zeigten sich textsicher und sangesfreudig. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
1500 Besucherinnen und Besucher zeigten sich textsicher und sangesfreudig. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Besser hätte der Neustart der Wallgraben Open-Air Konzerte in Zülpich nicht gelingen können: Bei sommerlichen Temperaturen und echtem Festival-Feeling tummelten sich am Freitagabend 1500 Gäste im Schatten der Landesburg. Obwohl das mit dem Schatten bis gegen 20 Uhr überwiegend nur metaphorisch zu verstehen war. Bereits gegen 18.30 Uhr schlängelten sich die Anstehenden vom Festivalgelände aus an der Kirche St. Peter vorbei bis fast in die Einkaufszone hinein. Gelungener Neustart: Cat Ballou und 1500 Gäste feierten an der Landesburg in Zülpich weiterlesen