Archiv der Kategorie: Mobilität und Verkehr

Halbseitige Sperrung L182

Bauarbeiten zwischen IPAS-Kreisverkehr und Euskirchen-Kleinbüllesheim

Im Kreis Euskirchen werden zur Zeit zahlreiche Straßen saniert. um die Hochwasserschäden zu beseitigen. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden zur Zeit zahlreiche Straßen saniert. um die Hochwasserschäden zu beseitigen. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Zur Montage der Fahrbahntrennung Die Landesstraße L182 in Euskirchen zwischen IPAS-Kreisverkehr und dem Abzweig nach Kleinbüllesheim wird von Montag, 24. Januar, bis Freitag, 28. Januar, zur Montage einer Fahrbahntrennung halbseitig gesperrt. Während der einwöchigen Bauarbeiten ist keine Zufahrt vom Schneppenheimer Weg (IPAS) auf die Landesstraße 182 möglich, da sich die Einmündung innerhalb der Baustelle befindet. Halbseitige Sperrung L182 weiterlesen

A1/A61/A553: Vollsperrung zwischen Weilerswist-West und Kreuz Bliesheim

Weitere Verbindungssperrungen im Kreuz ab kommenden Sonntag – Sperrung dauert voraussichtlich bis Mitte Dezember

Derzeit laufen diverse Bauarbeiten, um die vom Hochwasser geschädigten Teilabschnitte von A1 und A61 wieder herzustellen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Derzeit laufen diverse Bauarbeiten, um die vom Hochwasser geschädigten Teilabschnitte von A1 und A61 wieder herzustellen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist/Erftstadt – Die A1 in Fahrtrichtung Köln/Dortmund soll zwischen der Anschlussstelle Weilerswist-West und dem Autobahnkreuz Bliesheim ab Sonntag, 21. November, bis voraussichtlich Sonntag, 12. Dezember, voll gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer, welche die direkte Verbindung auf die A553 in Richtung Brühl nutzen wollen, werden an der A1-Anschlussstelle Weilerswist-West auf die Umleitungsstrecke abgeleitet. Damit sind an der Anschlussstelle Weilerswist-West im genannten Zeitraum auch keine Auffahrten auf die A1 in Richtung Köln/Dortmund möglich. Die Umleitung erfolgt mit Rotem Punkt über L33 zur A61-Anschlussstelle Weilerswist. A1/A61/A553: Vollsperrung zwischen Weilerswist-West und Kreuz Bliesheim weiterlesen

B266: Am Ortseingang Schleiden-Gemünd ab sofort voll gesperrt

Eine erneute Prüfung ergab, dass die Fundamente der Straßenbrücke zunehmend unterspült sind

Im Kreis Euskirchen werden zur Zeit zahlreiche Straßen saniert. um die Hochwasserschäden zu beseitigen. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden zur Zeit zahlreiche Straßen saniert. um die Hochwasserschäden zu beseitigen. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Die B266 ist am Ortseingang Schleiden-Gemünd ab sofort vollgesperrt. Eine Umleitung wird aktuell ausgeschildert, wie Straßen.NRW mitteilt. Eine erneute Prüfung ergab, dass die Fundamente der Straßenbrücke auf der B266 zwischen dem Abzweig L204 und dem Kreisverkehr der Ortsdurchfahrt Gemünd zunehmend unterspült sind. B266: Am Ortseingang Schleiden-Gemünd ab sofort voll gesperrt weiterlesen

B265 wieder freigegeben

Luxemburger Straße in Erftstadt nach Sanierung der Hochwasserschäden wieder befahrbar

Vor und nach der Sanierung: Teile der B265 bei Erftstadt mussten in den vergangenen zwei Monaten neu hergestellt werden. Fotos: Straßen NRW
Vor und nach der Sanierung: Teile der B265 bei Erftstadt mussten in den vergangenen zwei Monaten neu hergestellt werden. Fotos: Straßen NRW

Erftstadt – Die Bundesstraße B265 (Luxemburger Straße) im Bereich Erftstadt ist wieder für den Verkehr freigegeben, wie Straßen.NRW mitteilt. Damit gewinnen die Menschen vor Ort ein großes Stück Mobilität zurück, nachdem im Zuge der Flutkatastrophe weite Teile der Bundesstraße schwer betroffen waren: Die B265 war im Bereich Erftstadt-Liblar/-Blessem durch die starken Regenfälle und dem von der Erft seitlich einlaufendem Wasser überflutet. B265 wieder freigegeben weiterlesen

A1/A61/A553: Weitere Öffnungen nach verheerenden Unwetterschäden

Update 15.10.: Die A61 ist in Fahrtrichtung Venlo nun ab der Anschlussstelle Rheinbach bis zum Autobahnkreuz Bliesheim befahrbarWährend und nach den Unwettern im Juli waren mehr als 130 Kilometer Autobahn zwischen Wuppertal und Sinzig teil- oder vollgesperrt

Derzeit laufen diverse Bauarbeiten, um die vom Hochwasser geschädigten Teilabschnitte von A1 und A61 wieder herzustellen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Derzeit laufen diverse Bauarbeiten, um die vom Hochwasser geschädigten Teilabschnitte von A1 und A61 wieder herzustellen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Rheinbach/Swisttal/Erftstadt – Nach den verheerenden Unwetterschäden im südlichen Rheinland plant die Autobahn GmbH Rheinland, weitere Streckenabschnitte freizugeben. Voraussichtlich im Laufe des heutigen Donnerstags (14. Oktober) soll im Autobahnkreuz Bliesheim die direkte Überfahrt von der A553 aus Brühl kommend auf die A61 nach Koblenz freigegeben werden. Zudem sollen den Verkehrsteilnehmern im Autobahnkreuz Bliesheim von der A553 aus Brühl kommend auf die A1 nach Trier dann wieder zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen. A1/A61/A553: Weitere Öffnungen nach verheerenden Unwetterschäden weiterlesen

A1/A61: Einbau einer neuen Fahrbahn

Zwischen Kreuz Bliesheim und Dreieck Erfttal in Richtung Venlo wird der hochwassergeschädigte Asphalt saniert

Derzeit laufen diverse Bauarbeiten, um die vom Hochwasser geschädigten Teilabschnitte von A1 und A61 wieder herzustellen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Derzeit laufen diverse Bauarbeiten, um die vom Hochwasser geschädigten Teilabschnitte von A1 und A61 wieder herzustellen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Erftstadt/Weilerswist/Köln – Ab Dienstag, 12. Oktober, will die Autobahn GmbH Rheinland mit der Erneuerung der Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz Bliesheim und Autobahndreieck Erfttal beginnen. Der aktuell noch gesperrte Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Venlo/Dortmund, auf dem die A1 und A61 gemeinsam geführt werden, stand Mitte Juli während des katastrophalen Unwetters komplett unter Wasser. Auch wenn das Wasser oberflächlich rasch abfloss, blieb in den Asphaltschichten des Straßenaufbaus eine große Menge Wasser gebunden. Die direkte Sonneneinstrahlung erhitzte in der Folge den Asphalt, so dass das sich ausdehnende Wasser Blasen in der Fahrbahndecke verursachte. Diese stellen insbesondere eine akute Gefahr für Motorradfahrer dar. A1/A61: Einbau einer neuen Fahrbahn weiterlesen

B265: Fahrbahnsanierung unter Einbahnstraßenregelung in Schleiden-Gemünd bis Dezember

Beseitigung der Hochwasserschäden auf 230 Meter

Im Kreis Euskirchen werden zur Zeit zahlreiche Straßen saniert. um die Hochwasserschäden zu beseitigen. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden zur Zeit zahlreiche Straßen saniert. um die Hochwasserschäden zu beseitigen. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – An der Bundesstraße B265, Ortslage Schleiden-Gemünd, beginnen jetzt Sanierungsarbeiten der Hochwasserschäden durch Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel. Durch das Hochwasser im Juli 2021 wurden abgesehen von der Fahrbahn der B265 und den Nebenflächen auch Brückenbauwerke und Ver- und Entsorgungsleitungen zum Teil schwer beschädigt oder zerstört und müssen saniert, instandgesetzt oder ausgetauscht werden. B265: Fahrbahnsanierung unter Einbahnstraßenregelung in Schleiden-Gemünd bis Dezember weiterlesen

L207: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Dreiborn

Fahrbahndecke und stellenweise die Entwässerungsrinnen werden erneuert

Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Dreiborn – Die Landesstraße L207 in der Ortsdurchfahrt Dreiborn will Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel ab Montag, 6. September, sanieren. Auf einer Länge von 1,1 Kilometer werden die Fahrbahndecke und stellenweise die Entwässerungsrinnen erneuert. Ursprünglich war die Sanierung ab dem 19. Juli vorgesehen, musste jedoch wegen der Unwetterkatastrophe verschoben werden. L207: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Dreiborn weiterlesen

B51: Vollsperrung zwischen Dahlem und Schmidtheim

Update: Zweiter Bauabschnitt auf voraussichtlich November verschoben – Sanierung der Bahnbrücke und mehrerer Teilabschnitte der Fahrbahn – Verkehr wird weiträumig umgeleitet

Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Die B51 zwischen Dahlem und Schmidtheim soll ab Sonntag, 15. August, voll gesperrt werden. Rund sind die Sanierung der Bahnbrücke und mehrerer Teilabschnitte der Fahrbahn. Der Verkehr soll weiträumig umgeleitet werden. Während der ersten Vollsperrung bis Sonntag, 29. August, soll die das Brückenbauwerk über die Bahngleise verstärkt sowie die Fahrbahndecke saniert werden. Während der zweiten Vollsperrung der Bundesstraße sind weitere Verstärkungsarbeiten an der DB-Brücke geplant.DieseistwegenLieferschwierigkeitenaufvoraussichtlichNovemberverschoben. B51: Vollsperrung zwischen Dahlem und Schmidtheim weiterlesen

Kostenlos Eifel e-Bikes nutzen

Kreis Euskirchen, RVK und nextbike ermöglichen Freifahrten mit Leih-Pedelecs

Um nach der Flutkatastrophe einen Beitrag zur Mobilität zu leisten, können Eifel e-Bikes für eine Stunde kostenlos ausgeliehen werden. Foto: RVK
Um nach der Flutkatastrophe einen Beitrag zur Mobilität zu leisten, können Eifel e-Bikes für eine Stunde kostenlos ausgeliehen werden. Foto: RVK

Kreis Euskirchen – Aufgrund der Flutkatastrophe vom 14./15. Juli sind noch immer viele Menschen in den betroffenen Gebieten des Kreises Euskirchen in ihrer Mobilität erheblich beeinträchtigt. Autos und Fahrräder wurden durch die Fluten zerstört oder gingen verloren, Schienenstrecken werden teilweise noch für längere Zeit unbefahrbar sein. Der Kreis Euskirchen, der Verkehrsbetrieb Regionalverkehr Köln (RVK) und nextbike haben sich daher zu einer-Freifahrt-Aktion entschlossen. Die Räder E-Bike-Verleihsystems Eifel e-Bike sollen ab dem 13. August für beliebig viele Fahrten mit einer Dauer von bis zu 60 Minuten kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Kostenlos Eifel e-Bikes nutzen weiterlesen

Sanierung der Krebsbachtalbrücke startet

Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Jahre

Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Ab nächster Woche stertet die Sanierung der A1-Krebsbachtalbrücke in Mechernich. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Ab Montag, 2. August, will die Autobahn GmbH Rheinland mit der Sanierung der Krebsbachtalbrücke auf der A1 bei Mechernich beginnen. Die Brücke soll in weiten Teilen erneuert werden. Das Bauwerk weise erste Schäden im Beton auf, die eine zeitnahe Umsetzung der Sanierung zwingend erforderlich machten. Aufgrund der in den letzten Jahrzehnten stetig steigenden Verkehrsbelastung müsse das Bauwerk zudem verstärkt werden. Ferner würden im Zuge der Maßnahme auch die Schutzeinrichtung wie Leitplanken modernisiert. Sanierung der Krebsbachtalbrücke startet weiterlesen

Planungsbüro stellt Onlinekarte mit aktuellen Streckensperrungen zur Verfügung

Screenshot der Onlinekarte.
Screenshot der Onlinekarte Kreis Euskirchen.

Kreis Euskirchen – Die Navigation vor Ort ist für alle Bürgerinnen und Bürger aktuell eine große Herausforderung. Um diese zu vereinfachten, stellt ein Planungsbüro eine Onlinekarte zur Verfügung, die von allen Beteiligten gepflegt wird, so dass ein möglichst aktueller Stand abgebildet werden kann. Planungsbüro stellt Onlinekarte mit aktuellen Streckensperrungen zur Verfügung weiterlesen