Verlässliche Bezugsperson für Kinder

Vormundschaft: Jugendamt des Kreises Euskirchen sucht engagierte Menschen für ein ganz besonderes Ehrenamt

Wer eine Vormundschaft übernehmen möchte, kann sich an Claudia Simon (links) und Petra Zehren wenden. Für Interessenten ist zudem eine Info-Veranstaltung geplant. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Wer eine Vormundschaft übernehmen möchte, kann sich an Claudia Simon (links) und Petra Zehren wenden. Für Interessenten ist zudem eine Info-Veranstaltung geplant. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Das Jugendamt des Kreises Euskirchen sucht engagierte Menschen für die Betreuung als Vormund von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern aus verschiedenen Gründen wie Erziehungsunfähigkeit, Krankheit oder Abwesenheit das Sorgerecht nicht ausüben können.  Das Jugendamt arbeitet seit 2014 mit ehrenamtlichen Vormündern zusammen. In den vergangenen Jahren habe sich gezeigt, dass gerade die Begleitung durch einen ehrenamtlichen Vormund eine Bereicherung für alle Beteiligten sei.

Wer die Vormundschaft ausübt, ist gesetzliche Vertreterin bzw. gesetzlicher Vertreter, die/der ähnlich wie Eltern sich in besonderem Maße für die Kinder einsetzt, sich Zeit für die Kinder nimmt und diese als konstante und verlässliche Bezugsperson begleitet. Voraussetzung ist die Bereitschaft zu einem langjährigen, verantwortungsvollen Engagement, eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen und die Bereitschaft zur Kooperation.  

In Vorbereitung auf diese verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe werden Schulungen angeboten. Außerdem werden die Vormünder während der Ausübung ihres Ehrenamtes mit individuellen Beratungen und regelmäßigen Treffen begleitet.

Interessierte können sich an Claudia Simon (claudia.simon@kreis-euskirchen.de) unter Telefon 02251-15 678 und Petra Zehren (petra.zehren@kreis-euskirchen.de ) wenden.

Auf Grund der pandemischen Lage ist eine Informationsveranstaltung am 17. Januar.2022 per Videokonferenz geplant. Um Anmeldung wird gebeten, damit der entsprechende Link zugeschickt werden kann. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Gewinner beim 1. kreisweiten Kinder- und Jugendwettbewerb Kultur gekürt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one + 18 =