20 Jahre Rureifel-Tourismus: Dreiwöchiges Mammutprogramm

Eine Märchenerzählerin erzählt im Wald Märchen für Erwachsene. Bild: Udo Steinert
Eine Märchenerzählerin erzählt im Wald Märchen für Erwachsene. Bild: Udo Steinert

Rureifel – Seit 2001 kümmert sich der Rureifel-Tourismus um die Belange des Tourismus in den Kommunen Heimbach, Hürtgenwald, Kreuzau und Nideggen. Gemeinsam mit seinen Mitgliedsbetrieben und Partnern hat der Rureifel-Tourismus jetzt ein 20-tägiges Ausflugs- und Erlebnisprogramm für Urlaubsgäste, Ausflügler und Einheimische zusammengestellt.

Ab Montag, 1. August, gibt es unter dem Motto „20 Jahre – 20 Tage“ drei Wochen lang täglich verschiedene Angebote zum Reinschnuppern: Unter dem Wasser, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit Tieren wie Bibern, Lamas und Eseln, durch die Natur oder durch alte Städte, am Tag und in der Nacht. Zwischen Klettern und Kaffeerösten, darf auch eine Wiesenzeit mit Alpakas oder ein Einblick in die Abtei Mariawald nicht fehlen. Bei geführten Touren kann man darüber hinaus die Region erleben, die Geschichte des Hürtgenwalds oder einen tiefen Blick in den Sternenhimmel wagen. (epa)

Das ganze Programm inklusive der Anmeldemöglichkeiten findet man unter:

www.rureifel-tourismus.de/20-Jahre-Rureifel

Hier die Flyer-Version zum Herunterladen: Angebote 20 Jahre Rureifel

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert