Herbst-Special mit Cordula Stratmann beim Eifel-Literatur-Festival

Die für ihren Humor geschätzte Autorin Cordula Stratmann stellt in Bitburg ihr neues Buch vor. Bild: Boris Breuer
Die für ihren Humor geschätzte Autorin Cordula Stratmann stellt in Bitburg ihr neues Buch vor. Bild: Boris Breuer

Bitburg – Das Eifel-Literatur-Festival präsentiert am 25. Oktober, 20 Uhr, in der Bitburger Stadthalle ein Herbst-Special mit Cordula Stratmann. Die fernsehbekannte Komikerin, Schauspielerin und Autorin präsentiert ihr neues Buch „Wo war ich stehen geblieben? Grübeleien und Geistesblitze“. Es hat am 5. September 2024 in Berlin Premiere. Im Rahmen ihrer Lesereise durch die Republik kommt Cordula Stratmann in der Region Trier exklusiv zum Eifel-Literatur-Festival. Den Vorverkaufsstart sollte man sich vormerken: Montag, 17. Juni, über die Festival-Homepage www.eifel-literatur-festival.de, in 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder telefonisch unter 06 51/ 97 90 777.

Zum Buch: Wann, bitte, soll man alle Fragen, die das Leben aufwirft, zu Ende denken? Cordula Stratmann versucht es trotzdem. Sie denkt über die Dinge unseres Daseins nach, über Ameisen und Elternliebe, über Diversität und Wokeness, über Sport und Brillen. Scharfsinnig und mitunter sehr ernsthaft. Unverwechselbar wortgewaltig und voller Humor.

Zur Autorin: Cordula Stratmann, in Düsseldorf geboren, gilt als eine der lustigsten Frauen Deutschlands, seitdem sie in der Kultserie „Schillerstraße“ die Improvisationskunst revolutioniert und in „Zimmer frei!“ als Annemie Hülchrath brilliert hat. Die preisgekrönte Komikerin überzeugt auch als Schauspielerin in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen sowie als erfolgreiche Autorin. (eB)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − 13 =