Schlagwort-Archive: Regionalmarke Eifel

Regionalmarke Eifel wird Projekt der UN-Dekade

Hohe Auszeichnung für den Erhalt der Biologischen Vielfalt

Dirk Kleis (v.l.), Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region, Gordon Schnieder, Naturpark Südeifel, Markus Pfeifer, Geschäftsführer Regionalmarke Eifel, und Jan Lembach, Geschäftsführer Naturpark Nordeifel, präsentieren die Auszeichnung zum UN-Dekade Projekt Biologische Vielfalt. Foto: Regionalmarke Eifel
Dirk Kleis (v.l.), Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region, Gordon Schnieder, Naturpark Südeifel, Markus Pfeifer, Geschäftsführer Regionalmarke Eifel, und Jan Lembach, Geschäftsführer Naturpark Nordeifel, präsentieren die Auszeichnung zum UN-Dekade Projekt Biologische Vielfalt. Foto: Regionalmarke Eifel

Nettersheim/Prüm – Das Projekt der Regionalmarke Eifel GmbH „EIFEL – Qualität ist unsere Natur“ wird in dieser Woche als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt, wie Jan Lembach, Geschäftsführer Naturpark NordEifel im Deutsch-Belgischen Naturpark, jetzt mitteilt. Lembach hatte die Ehre, die die von Umweltministerin Dr. Barbara
Hendricks unterzeichnete Urkunde in Prüm stellvertretend an Markus Pfeifer, Geschäftsführer Regionalmarke Eifel, zu übergeben. Regionalmarke Eifel wird Projekt der UN-Dekade weiterlesen

Jetzt gibt’s Brennholz garantiert aus der Eifel

Die Akteure des "Eifel-Brennholzes" hoffen auf einen guten Start für zertifiziertes Brennmaterial. Bild: Markus Pfeifer
Die Initiatoren des „Eifel-Brennholzes“ hoffen auf einen guten Start für ihr regionales  zertifiziertes Brennmaterial. Bild: Markus Pfeifer

Bad Münstereifel–Nöthen/Mechernich Erstmalig können sich umweltbewusste und clevere Verbraucher mit zertifiziertem und kontrolliertem Brennholz aus den Eifeler Wäldern eindecken. Was sonst im Supermarkt und in den Restaurants mit den Eifel-Lebensmitteln schon prima bei den Kunden und Gästen ankommt, wird ab sofort auch für das Eifel-Brennholz geboten: gewachsen, geholzt, gelagert, verarbeitet, getrocknet und geliefert… alles in und aus der Heimat. Jetzt gibt’s Brennholz garantiert aus der Eifel weiterlesen

Regionalmarke Eifel steht jetzt auf eigenen Füßen

Die Regionalmarke muss sich von nun an über die 320 Mitgliedsunternehmen beim Verbraucher und bei den Gästen durchsetzen und bewähren

Die Gesellschafter der Regionalmarke GmbH: Klaus Schäfer, Michael Horper, Jan Lembach, Dirk Kleis mit Regionalmarke-Geschäftsführer Markus Pfeifer (v.r.) freuen sich über eine „Eifeler Erfolgsstory“. Bild: Eifel Tourismus GmbH
Die Gesellschafter der Regionalmarke GmbH: Klaus Schäfer, Michael Horper, Jan Lembach, Dirk Kleis mit Regionalmarke-Geschäftsführer Markus Pfeifer (v.r.) freuen sich über eine „Eifeler Erfolgsstory“. Bild: Eifel Tourismus GmbH

Prüm/Eifel – „Als vor ungefähr zehn Jahren der Bundeswettbewerb „Regionen Aktiv“ vom Eifelkreis Bitburg-Prüm gewonnen wurde, konnte niemand ahnen, wie positiv sich die Entwicklung und Etablierung der „Regionalmarke Eifel“ darstellen würde“, so Regionalmarken-Geschäftsführer Markus Pfeifer in einer aktuellen Pressemitteilung.  Begünstigt worden sei die Ausbreitung der Qualitätsmarke in den letzten vier Jahren in die gesamte Eifel auch durch finanzielle und ideelle Unterstützung aller Eifeler Landkreise. Pfeifer: „Als gemeinsame regionalpolitische Maßnahme wurde zum Wohle der Landwirtschaft, des Tourismus, des Handwerks und des Naturschutzes vorbildlich an einem Strang gezogen.“ Regionalmarke Eifel steht jetzt auf eigenen Füßen weiterlesen