Schlagwort-Archive: Sophia Eckerle

Schleidener Tal lädt ein zu den Genießerwochen 2016

Genießerangebote bieten das Hotel Friedrichs, das Café-Restaurant Drehsen-Theisen, das Gemünder Parkrestaurant, das Restaurant im Schloss Schleiden und das Hotel-Restaurant Kermeterschänke in Wolfgarten

Die sechsten „Genießerwochen“ hat Sophia Eckerle (links) von der Stadt Schleiden, Stabstelle Tourismus- & Kulturförderung, zusammen mit Gastronomen aus dem Stadtgebiet ausgeheckt. Bild: Kerstin Wielspütz, Stadt Schleiden
Die sechsten „Genießerwochen“ hat Sophia Eckerle (links) von der Stadt Schleiden, Stabstelle Tourismus- & Kulturförderung, zusammen mit Gastronomen aus dem Stadtgebiet ausgeheckt. Bild: Kerstin Wielspütz, Stadt Schleiden

Schleiden – Bereits zum sechsten Mal veranstalten fünf Gastronomiebetriebe im Stadtgebiet Schleiden im Herbst wieder die Genießerwochen. Im gesamten Monat Oktober werden eigens zusammengestellte kulinarische Angebote gewürzt mit einem kurzweiligen Veranstaltungsprogramm aufgetischt. „Die Eifel.Echt.Lecker!“ heißt das diesjährige Motto. Die Tische im Café und im Restaurant sind gedeckt und wie immer wird bei den kulinarischen Wochen nicht nur Gaumen-, sondern auch Augen- und Ohrenschmaus geboten. Ein kleines, feines Rahmenprogramm begleitet das Oktober-Highlight – von der Weinprobe mit einem Sommelier, über einen Streifzug in zu den Powerkräutern und wilden Früchten der Natur bis hin zu einem kurzweiligen Mundart-Abend mit Sketchen und Musik. Ganz neu im Programm sind auch zwei kulinarische Wanderungen. Schleidener Tal lädt ein zu den Genießerwochen 2016 weiterlesen

Historischer Rundgang durch Gemünd

Über QR-Codes kann man sich Wissenswertes auch vorlesen lassen

Das "Hotel Bungart" am Zusammenfluß von Urft und Olef, hier noch mit dem Vorgängernamen "Bergemann" bezeichnet, in einer Aufnahme aus dem Jahre 1907. Bild: Kreisbildstelle Euskirchen
Auch dies ist Gemünder Geschichte: Das „Hotel Bungart“ am Zusammenfluß von Urft und Olef, hier noch mit dem Vorgängernamen „Bergemann“ bezeichnet, in einer Aufnahme aus dem Jahre 1907. Bild: Kreisbildstelle Euskirchen

Schleiden-Gemünd – Auf einem historischen Stadtrundgang kann man ab Mitte Juli Wissenswertes über die historischen Gebäude und Plätze des kleinen Eifelörtchens Gemünd erfahren. Insgesamt 30 Informationstafeln zeigen historische Ansichten und erläutern beispielsweise die Bedeutung der „Jülicher Brücke“, erzählen die Geschichte der „Gemünder Eisenhütte“ und der „Gemünder Fabrik“, erklären wie das Kreuz auf den Kreuzberg kam und vieles mehr. Historischer Rundgang durch Gemünd weiterlesen

Video-Rückblick auf die ersten "Genießer-Wochen" im Schleidener Tal

Die "Genießer-Wochen" 2011 sind zu Ende. Geblieben sind zufriedene Gastronomen und Gäste. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die "Genießer-Wochen" 2011 sind zu Ende. Geblieben sind zufriedene Gastronomen und Gäste. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die von der Touristik Schleidener Tal (TST) erstmals organisierten „Genießer-Wochen“ waren ein voller Erfolg. Sowohl Sophia Eckerle, Teamleiterin bei der TST, als auch die acht beteiligten Gastronomen sind von der Resonanz begeistert und wollen 2012 auf jeden Fall eine Neuauflage. Wir waren bei den kulinarisch-kulturellen Highlights dabei und haben diese zu einem kleinen Video zusammengestellt. Bitte hier klicken!

 

Wenn der Trompeter in die Geige bläst

Im Rahmen der „Genießer-Wochen“ fand im „Café Friederichs“ ein Loriot-Abend statt.

Rappelvoll präsentierte sich das „Café Friederichs“ bei der „Eifelvesper“ am Donnerstagabend. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Über ein volles Haus freuten sich am Donnerstagabend Alice Hilgers-Friederichs und Klemens Friederichs. Im Rahmen der „Genießer-Wochen“ hatten die beiden zu einer „Eifelvesper“ in ihr Schleidener Café geladen. Neben deftigen Häppchen und erlesenen Weinen stand auch ein Kulturgenuss der etwas ungewöhnlichen Art auf dem Programm: Wenn der Trompeter in die Geige bläst weiterlesen

Von Hirschragout bis Schlosspralinen

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung bei den „Genießer-Wochen“ im Schleidener Tal – Gastronomen tischten im „Hotel Friedrichs“ auf – 100 Gäste kamen, um sich verwöhnen zu lassen – Exklusiver Jazz vom Duo „Radmacher & Geschwind“

Großes Gedränge herrschte an den Tischen der teilnehmenden Gastronomen: Die Köche hatten Eifeler Speisen mit besonderem Pfiff angerichtet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – Mit unerwartet großer Resonanz starteten am Montagabend im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd die „Genießer-Wochen“. An die 100 Menschen waren zur Auftaktveranstaltung gekommen und ließen sich von den Gastronomiebetrieben des Schleidener Tals mit regionalen Leckereien bei ausgewählter Jazzmusik des Duos „Radmacher & Geschwind“ verwöhnen. „Mit einem so großen Zuspruch hatten wir gar nicht gerechnet, wir hätten den Abend gleich zwei Mal veranstalten können“, freute sich Sophia Eckerle, Teamleiterin der „Touristik Schleidener Tal“ (TST). Von Hirschragout bis Schlosspralinen weiterlesen

„Genießer-Wochen“-Akteure sammeln für Gala Tolbiac

Teilnehmende Betriebe der kulinarischen Kulturoffensive in Schleiden wollen Menschen mit Behinderungen unterstützen

Wollen während der „Genießer-Wochen“ mit den weiteren teilnehmenden Betrieben die Gala Tolbiac unterstützen: Dr. Michael Winter, Inhaber des „Hotel Friedrichs“, und Sophia Eckerle von der Touristik Schleidener Tal. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – „Wir wollen mit den Genießer-Wochen auch die Gala Tolbiac und damit Menschen mit Behinderungen unterstützen“, betont Sophia Eckerle, Teamleiterin der Touristik Schleidener Tal. Deshalb stellen alle teilnehmenden Betriebe Sparschweine für die Gala Tolbiac auf, und zwar während der gesamten „Genießer-Wochen“. Die „Genießer-Wochen“ werden erstmalig in Schleiden angeboten: Acht Betriebe haben spezielle Eifel-Menüs kreiert, zu denen es den gesamten Oktober kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Kabarett oder Konzerte gibt. „Genießer-Wochen“-Akteure sammeln für Gala Tolbiac weiterlesen

Einen Monat lang Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus im Schleidener Tal

Touristik Schleidener Tal ruft die ersten „Genießer-Wochen“ ins Leben – Im gesamten Oktober werden in acht Betrieben eigens zusammengestellte Eifel-Menüs garniert mit Lesungen, Musik und Kabarett aufgetischt – Kulinarisch-kulturelle Veranstaltungsreihe soll künftig jährlich angeboten werden

Die ersten „Genießer-Wochen“ hat Sophia Eckerle (vorne 3.v.l.) von der Touristik Schleidener Tal zusammen mit Gastronomen aus dem Stadtgebiet ausgeheckt: Den gesamten Oktober gibt es spezielle Eifel-Menüs gewürzt mit einem kulturellen Rahmenprogramm. Bild: Tameer Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Der Oktober steht in Schleiden ganz im Zeichen des Genusses: Die Touristik Schleidener Tal (TST) hat nämlich zusammen mit acht Gastronomie-Betrieben die ersten „Genießer-Wochen“ ausgerufen. Unter dem Motto „So is(s)t die Eifel“ stehen spezielle „Eifel-Menüs“ gewürzt mit kulturellen Leckerbissen wie Lesungen, musikalischen Darbietungen und Kabarett auf dem Programm. Einen Monat lang Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus im Schleidener Tal weiterlesen