Schlagwort-Archive: Vulkaneifel

Natur- und Geopark Vulkaneifel erhält UNESCO-Titel

Vulkaneifel als weltweit erdgeschichtlich bedeutende Landschaft ausgezeichnet – Programmstatus ist die höchste Auszeichnung, die die Weltgemeinschaft zu vergeben hat

Ein lang gehegter Traum wurde wahr: Die Vulkaneifel erhält UNESCO-Titel. Bild: Archiv Eifel Tourismus GmbH
Ein lang gehegter Traum wurde wahr: Die Vulkaneifel erhält UNESCO-Titel. Bild: Archiv Eifel Tourismus GmbH

Paris/Vulkaneifel – Die UNESCO hat entschieden: Der Natur- und Geopark Vulkaneifel und fünf weitere Regionen in Deutschland erhalten die Anerkennung als UNESCO Global Geoparks. Mit der Bestätigung des „International Geoscience and Geopark Program“ durch die UNESCO Generalkonferenz in der vergangenen Novemberwoche hat der Natur- und Geopark Vulkaneifel nun eine internationale Anerkennungsstufe erreicht, die ihn auf die Ebene von Welterbestätten und Biosphärenreservaten hebt. Natur- und Geopark Vulkaneifel erhält UNESCO-Titel weiterlesen

Mehr als 100 Oldtimer-Motorroller in der Vulkaneifel erwartet

29. Jahrestreffen der Zündapp Bella-Freunde

„Die Schöne“ heißt übersetzt der Name des Zündapp-Rollers „Bella“. Foto: privat
„Die Schöne“ heißt übersetzt der Name des Zündapp-Rollers „Bella“. Foto: privat

Hillesheim/Berndorf – Mehr als 150 Teilnehmer mit 100 Zündapp Bella-Rollern aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Belgien, Holland, England, Portugal und sogar Amerika werden am verlängerten Fronleichnam-Wochenende, Donnerstag, 30. Mai,  bis Sonntag, 2. Juni, in Berndorf bei Hillesheim erwartet. Die Bella ist ein Motorroller, von dem die Firma Zündapp von 1953 bis 1964 130.000 Exemplare gebaut hat. Der Roller ist einer der meist gebauten Roller in Deutschland und entwickelte sich in den 50er Jahren zum wichtigsten Produkt der Nürnberger Zweiradfabrik. . „Bella“ ist italienisch und heißt übersetzt „die Schöne“. Mehr als 100 Oldtimer-Motorroller in der Vulkaneifel erwartet weiterlesen

„Hinter jeder Eiche eine Leiche“

Krimilesung von Jacques Berndorf mit Drei-Gänge-Menü im „Hotel Friedrichs“ begeisterte Zuhörer  

Jacques Berndorf (l.) begeisterte die Zuhörer im „Hotel Friedrichs“ mit seiner Lesung aus „Die Eifel-Connection“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – „Ich verstecke ja in der Eifel hinter jeder dicken Eiche eine Leiche“, bekannte der Eifelkrimiautor Jacques Berndorf am Donnerstagabend im voll besetzten Bistro des Gemünder „Hotel Friedrichs. Berndorf schlug mit seiner rauchigen Stimme die etwa 60 Gäste des Krimidinners mit seinem neusten Werk „Die Eifel-Connection“ in den Bann. „Hinter jeder Eiche eine Leiche“ weiterlesen