Mit Junior-Rangern auf Entdeckertour

Nationalpark Eifel beteiligt sich am Aktionstag „Zu Gast in der eigenen Heimat“

Geführt von Junior-Rangern geht es am Sonntag, 9. April, auf Entdeckertour durch den Nationalpark Eifel - unterwegs wird auch gespielt und geforscht. Foto: Guido Priske
Geführt von Junior-Rangern geht es am Sonntag, 9. April, auf Entdeckertour durch den Nationalpark Eifel – unterwegs wird auch gespielt und geforscht. Foto: Guido Priske

Schleiden-Gemünd – Im Rahmen des Aktionstages „Zu Gast in der eigenen Heimat“ am Sonntag, 9. April, sollen insgesamt 24 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Nordeifel vorgestellt werden. Angeboten werden Besuche in Ausstellungen, Parks und Kulturdenkmälern sowie geführte Wanderungen und vieles mehr. Das Besondere: Gäste mit Wohnsitz im Kreis Euskirchen profitieren von einer 50-prozentigen Ermäßigung auf den regulären Preis oder erhalten sogar kostenfreien Eintritt. Die Nationalparkverwaltung Eifel beteiligt sich mit zwei Angeboten am bunten Aktionstag: Eine kostenfreie Exkursion, bei der Junior Ranger Interessierten den Nationalpark näher bringen, sowie eine geführte Erkundungstour durch die Nationalparkausstellung „Wildnis(t)räume“ zum halbem Preis.

Unter dem Motto „Wer hat Lust auf Wildnis? Wer hat Mut zur Wildnis?“ führen ausgebildete Junior-Ranger Besucher und ihre Kinder auf einer zweieinhalb-stündigen Tour durch den Nationalpark Eifel. Thema dieser Mitmach-Wanderung, bei der auch gespielt und erforscht wird, ist der Nationalpark mit seiner Tier- und Pflanzenwelt. Kleine Kinder sollten statt in einem Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen, da einige Höhenmeter zu erklimmen sind. Die kostenfreie Tour beginnt und endet im Nationalpark-Tor Gemünd (Kurhausstraße 6, 53937 Schleiden), das mit seiner kindgerechten Ausstattung ebenfalls zum Entdecken einlädt. Besucher können sich bis zum 7. April bei der Nationalparkverwaltung unter Telefon 0 24 44/95 10-0 anmelden.

Die Erkundungstour zum halben Preis durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Forum Vogelsang IP startet um 11 sowie 14 Uhr am Aktionstag. Die etwa 90-minütigen Tour führt durch die 2000 Quadratmeter große Ausstellung, die barrierefrei und mehrsprachig über die Besonderheiten des Nationalparks und dessen Philosophie „Natur Natur sein lassen“ informiert. Treffpunkt: Counter des Besucherzentrums im Forum Vogelsang IP, Vogelsang 70, 53973 Schleiden). (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Martin Claßen in der „Galerie Eifel Kunst“

Kommentar verfassen