5. Benefizturnier „Eine Schule für Afrika“

SG Oleftal organisiert in Schleiden Projekt für die Finanzierung von Realschulen im westafrikanischen Burkina Faso

Dr. Harry Kunz reist regelmäßig nach Burkina Faso, um die dortige Bevölkerung zu unterstützen. Foto: privat
Dr. Harry Kunz reist regelmäßig nach Burkina Faso, um die dortige Bevölkerung zu unterstützen. Foto: privat

Schleiden – Zum fünften Mal organisiert die SG Oleftal ein Benefizturnier für das  Projekt „Eine Schule für Afrika“. Ziel ist bei dem Turnier am Samstag, 16. Dezember, Gelder für die Finanzierung von Realschulen im westafrikanischen Burkina Faso zu sammeln. Dabei handelt es sich um Realschulen in den Orten Dougoury und Kouy, die in Burkina Faso an der Grenze zu Mali liegen.

Mit den bisherigen vier Benefizturnieren konnte die Initiatoren um den Ju-gendtrainer  Harry Kunz  für beide Schulprojekte bereits einen Gesamtbeitrag von 7.400 Euro sammeln. Für das 5. Benefizturnier am 16. Dezember hat die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) nun erneut eine Spende über 500 Euro zugesagt. Die Veranstalter sind deshalb zuversichtlich, dass durch Verkaufserlöse und weitere Spenden der Gesamtbetrag von 10.000 Euro zusammen kommt, um den Spendenanteil beider Schulen zu sichern. Die Restsumme wird dann aus staatlichen Entwicklungshilfegeldern finanziert.

Beide Schulen in Burkina Faso haben in diesem Jahr bereits ihren Schulbetrieb aufgenommen und werden von jeweils rund 250 Schülerinnen und Schüler besucht. Dr. Harry Kunz, der das Land regelmäßig bereist, nahm  im Januar an den Einweihungen der beiden Realschulen teil und zeigte sich vor Ort mit beiden Schulen sehr zufrieden: „Wir haben in Kouy und Dougouri Schulneubauten ohne Mängel und viele engagierte Lehrer vorgefunden. Für Kinder und Jugendliche in dieser ländlichen Region besteht nun erstmalig die Möglichkeit zum Besuch einer weiterführenden Schule.“  Für Kunz ist der Bau weiterführender Schulen unerlässlich: „Nur ein erfolgreicher Besuch solcher Schulen und eines sich gegebenenfalls anschließenden Gymnasiums eröffnet den Weg zu beruflichen Qualifikationen als Lehrer, Ingenieur oder Techniker und fördert neue Ideen und Kompetenzen in der Landwirtschaft sowie im Gesundheitswesen oder im Logistikbereich“.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Rechtsinformationen und Beratung für Flüchtlinge

Mit dem  Benefizturnier der Sporthalle des städtischen Gymnasiums JSG in Schleiden nimmt der rührige Eifeler Fußballverein nun erstmals auch ein Bambinispielfest von 10 bis 13 Uhr in das Programm auf, um auch die jüngsten Fußballer in das Projekt einzubeziehen. Von 13 bis 14.45  Uhr  findet dann das Turnier der Grundschulmädchen/F- und E-Juniorinnen  und von 13 bis 16  Uhr das Turnier der D-Juniorinnen ( = unter 13-Jährigen) statt. Das D-Juniorinnenturnier stellt ebenso wie das von 16 bis 19 Uhr stattfindende Turnier der C-Juniorinnen ( = unter 15- Jährigen) zudem zugleich die offizielle Hallenmeisterschaft im Kreis Euskirchen in diesen Altersklassen dar.

Nähere Informationen und Fotos zum Afrika-Projekt der SG Oleftal:  www.facebook.com/Oleftal_girlies oder unter Telefon: 0 24 41-61 49, Mobiltelefonnummer 01 57-38 97 53 60 oder per E-Mail an harry.kunz@t-online.de

(epa)

Kommentar verfassen