Politische Jugend hilft beim Einkauf

Personen aus den Risikogruppen sollen bei Tätigkeiten wie Einkauf, mit dem Hund Gassi gehen und ähnlichem entlastet werden

Um gerade ältere Menschen nicht unnötigen Kontakten etwa in Lebensmittelmärkten auszusetzen, bietet die Politische Jugend ihre Hilfe an. Foto: RpJ
Um gerade ältere Menschen nicht unnötigen Kontakten etwa in Lebensmittelmärkten auszusetzen, bietet die Politische Jugend ihre Hilfe an. Foto: RpJ

Kreis Euskirchen – Der Ring politischer Jugend im Kreis Euskirchen (RpJ) bietet ab sofort insbesondere Leuten aus den Risikogruppen Unterstützung bei Einkauf, mit dem Hund Gassi gehen und ähnlichen Tätigkeiten Hilfe an. Damit wollen die jungen Leute gerade ältere Menschen entlasten und so einen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus leisten.

Damit Personen der Risikogruppen trotzdem mit Lebensmitteln, Medikamenten und anderem versorgt werden, bietet der RpJ, im Kreis Euskirchen bestehend aus JuSos, Grüner Jugend und Jungen Liberalen, einen Abhol- und Bringdienst an. Betroffene sollen sich per Email an marvin.strick@gmx.net beim RpJ melden. Der RpJ besteht auf Bundesebene aus parteilosen Jugendlichen sowie Vertretern aus Junge Union (Unionsparteien), Jusos (SPD), Junge Liberale (FDP), Grüne Jugend (Grüne) und JungdemokratInnen/Junge Linke. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Karriere als Kommissarin oder Kommissar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.