Sechs neue Corona-Fälle, zahlreiche Einrichtungen wie Museen geschlossen

Update: Sportangebote, Schwimmbäder, Saunen etc. schließen – Rathaus Bad Münstereifel schließt Türen für nicht angemeldete Besucher – Im Kreis Euskirchen gibt es mittlerweile zwölf bestätigte Corona-Infizierte  – Nach dem Erlass der Landesregierung sind auch Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern grundsätzlich abzusagen

Das Kreis-Gesundheitsamt ist aktuell primär mit der Eindämmung der Corona-Pandemie beschäftigt. Andere Infektionsfälle können daher derzeit nicht bearbeitet werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Kreis-Gesundheitsamt ist aktuell primär mit der Eindämmung der Corona-Pandemie beschäftigt. Andere Infektionsfälle können daher derzeit nicht bearbeitet werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epaKreis

Kreis Euskirchen – Sechs neue bestätigte Corona-Fälle meldet jetzt das Kreis-Gesundheitsamt (Stand Samstag, 14. März). Damit gibt es im Kreis Euskirchen mittlerweile zwölf bestätigte Corona-Infizierte. Zwei Patienten sind im Krankenhaus, ihr Gesundheitszustand ist stabil, heißt es aus dem Kreishaus. Die neuen Corona-Patienten  –  alle mittleren Alters, wohnhaft in Euskirchen, Mechernich und Weilerswist –  haben entweder keine oder nur milde Symptome und befinden sich in häuslicher Quarantäne. In den meisten Fällen haben sich die Patienten im Ski-Urlaub in Österreich angesteckt. Wie üblich werden aktuell Kontaktpersonen und Infektionsketten ermittelt. Unter den Corona-Infizierten ist auch ein Mann aus Mechernich, der in Hellenthal im Gesundheitsbereich arbeitet und dort möglichen Kontakt mit 65 Patientinnen und Patienten hatte. Diese wurden kontaktiert, sie alle befinden sich mit sofortiger Wirkung in häuslicher Quarantäne.

Nach dem Erlass der Landesregierung sind auch Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern grundsätzlich abzusagen. „Ausgenommen hiervon sind notwendige Veranstaltungen, insbesondere solche, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und –vorsorge zu dienen bestimmt sind“, heißt es im Erlass. Die damit vor wenigen Tagen von Kreis und Kommunen veröffentlichte Checkliste für Veranstaltungen mit einem Punkteschema ist damit obsolet.

Das Kreis-Gesundheitsamt ist aktuell primär mit der Eindämmung der Corona-Pandemie beschäftigt. Andere Infektionsfälle können daher derzeit nicht bearbeitet werden. Wenn der Haus- bzw. Krankenhausarzt eine Infektionskrankheit bei einem Patienten diagnostiziert, dann können aktuell keine weiteren Maßnahmen durch das Kreis-Gesundheitsamt mehr erfolgen. Genauere Hinweise und Handlungsempfehlungen finden Patienten in diesen Fällen auf der Internetseite www.infektionsschutz.de

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
NRW: Auch im Mai 2020 Zahl der Gestorbenen niedriger als ein Jahr zuvor

Zahlreiche Einrichtungen im Kreis Euskirchen haben ab sofort oder ab Montag ihren Betrieb für Besucher geschlossen. Dazu gehören etwa das das LVR-Freilichtmuseum Kommern, die LVR-Tuchfabrik Müller in Kuchenheim und das Tierheim Mechernich, aber auch Sportangebote, Schwimmbäder, Saunen  und ähnliches. Das Rathaus Bad Münstereifel schließt die Türen für nicht angemeldete Besucher(epa)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five × two =