Geld holen in der Nähe sicher gestellt: Gemeinsamer Ausgabeautomat

Raiffeisenbank Voreifel eG und Kreissparkasse Euskirchen haben in Flamersheim einen Pavillon gebaut, in dem Kundinnen und Kunden beider Kreditinstitute kostenfrei Bargeld abheben können

Gemeinsam wichtige Infrastruktur für die Menschen vor Ort schaffen, das ist erklärtes Ziel von Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied Kreissparkasse Euskirchen, und Burchard Kraus, Vorstandssprecher Raiffeisenbank Voreifel eG. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gemeinsam wichtige Infrastruktur für die Menschen vor Ort schaffen, das ist erklärtes Ziel von Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied Kreissparkasse Euskirchen, und Burchard Kraus, Vorstandssprecher Raiffeisenbank Voreifel eG. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Flamersheim – „Wir sind froh, dass wir pünktlich zu Ostern mit einem gemeinsamen Geldausgabeautomaten die Versorgung für die Menschen vor Ort sicherstellen können“, sagte Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Euskirchen, am Gründonnerstagmorgen. Gemeinsam mit Burchard Kraus, Vorstandssprecher Raiffeisenbank Voreifel eG, nahm er den Pavillon im Gewerbegebiet mit direkter Nähe zu Industrie, Handwerk und Handel samt Lebensmittelmärkten in Augenschein.

Burchard Kraus: „Als regionale Banken hier in der Voreifel wollen wir damit auch ein wichtiges  Zeichen setzen für die Menschen vor Ort – wir sind mit dem gemeinsamen Schaffen von wichtiger Infrastruktur ein Stück weit beispielgebend für die Region – und wollen uns damit auch abgrenzen von Direktbanken und ähnlichen Akteuren.“ Entstanden ist ein rot-blauer Pavillon auf einer Parkfläche in der Christian-Schäfer-Straße 51 in Euskirchen-Flamersheim. Am neuen Standort werden zwei Parkplätze für die Kunden eingerichtet. Zudem ist der Pavillon barrierefrei zugänglich.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
L182: Vollsperrung bei Euskirchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

two × 2 =