Noch Restkarten für Anselm Grün

Lesung in Bitburg

Pater Anselm Grün benötigt kein Skript, er hält seine Vorträge stets frei. Bild: Harald Tittel
Pater Anselm Grün benötigt kein Skript, er hält seine Vorträge stets frei. Bild: Harald Tittel

Bitburg – Gute Nachricht für alle Freunde von Anselm Grün: Am Donnerstag, 30. September, will er nach Bitburg in die Stadthalle kommen und dabei im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals über sein aktuelles Buch „Was gutes Leben ist“sprechen.

Der Inhalt: Corona-Krise 2020: Nichts ist mehr, wie es war. Wie kann es weitergehen? Wie wollen wir künftig leben? Für uns selber? Im Umgang miteinander? Pater Anselm Grün gibt aus einer großen spirituellen Tradition heraus aktuelle Antworten. Aufbauend und Mut machend. Resttickets gibt es noch über die Festivalhomepage www.eifel-literatur-festival.de oder über Ticket Regional, Telefon 06 51/ 97 90 777. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Eifel-Literatur-Festival: Neuer Vorverkauf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 6 =