Erster Platz für KSK Euskirchen beim „Deutschen-Leasing-Award“

Das älteste regionale Kreditinstitut konnte sich in seiner Vergleichsgruppe gegen drei namhafte bayerische Wettbewerber durchsetzen – Neugeschäftsergebnis von knapp 18 Millionen Euro

KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (v.l.) freute sich über den ersten Platz der KSK beim Deutschen-Leasing-Award im Beisein von Axel Schneider (Deutsche Leasing), Stefan Meurer (Leiter Marktfolge Kredit), Hubert Schmitz (Deutsche Leasing) sowie Stephanie Tillenburg (KSK-Vertriebsmanagement), Martin Baranzke (Leiter S-GewerbekundenCenter), Stefan Tromm (Vertriebsdirektor Deutsche Leasing), Susanne Wangard (Gebietsleiterin Großkunden Rheinland-Pfalz und Saarland; DL) und Rainer Santema (Leiter S-FirmenCenter). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (v.l.) freute sich über den ersten Platz der KSK beim Deutschen-Leasing-Award im Beisein von Axel Schneider (Deutsche Leasing), Stefan Meurer (Leiter Marktfolge Kredit), Hubert Schmitz (Deutsche Leasing) sowie Stephanie Tillenburg (KSK-Vertriebsmanagement), Martin Baranzke (Leiter S-GewerbekundenCenter), Stefan Tromm (Vertriebsdirektor Deutsche Leasing), Susanne Wangard (Gebietsleiterin Großkunden Rheinland-Pfalz und Saarland; DL) und Rainer Santema (Leiter S-FirmenCenter). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Kreissparkasse Euskirchen erlebte 2020 ein erfolgreiches Jahr im Leasinggeschäft. Aus diesem Grund wurde sie kürzlich mit dem 1. Platz beim Award der Leasing-Gesellschaft „Deutsche Leasing“, dem Kompetenzcenter für Leasing und Factoring der Sparkassenfinanzgruppe, in ihrer Vergleichsgruppe ausgezeichnet. „Ich habe mich ganz besonders gefreut, dass wir drei namhafte bayerische Wettbewerber hinter uns gelassen und vom ersten Platz verdrängt haben“, sagte Stefan Tromm, Vertriebsdirektor Rheinland Deutsche Leasing. Noch größer aber sei die Freude über das knapp 18 Millionen Euro schwere Neugeschäftsergebnis gewesen, das man gemeinsam mit der KSK Euskirchen in 2020 generieren konnte. „Das ist eine stolze Leistung, zu der ich ganz herzlich gratulieren darf“, so Tromm.

Der Erfolg sei vor allem durch ein Großgeschäft im Kreis Euskirchen möglich geworden, das den neuen Molkereistandort von Hochwald Foods im Mechernicher Gewerbegebiet Obergartzem III betraf. Dort wird ausgestattet mit modernster Technik und logistisch optimal angebunden die Produktion von haltbaren Milchprodukten gestartet. Die Kapazität der neuen Molkerei ist zunächst auf 800 Millionen Kilogramm Milch ausgelegt und kann bei zukünftigem Bedarf ausgebaut werden.

Auch beim Preis selber konnte die Region punkten: Der Award wurde erstellt von der Zülpicher Künstlerin Luise Kött-Gärtner. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch beim Preis selber konnte die Region punkten: Der Award wurde erstellt von der Zülpicher Künstlerin Luise Kött-Gärtner. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

„Trotz Corona-Rahmenbedingungen war aber auch das Systemgeschäft, also das kleinteiligere und standardisiertere Finanzierungsgeschäft, erfolgreich, ohne dieses hätte es für den ersten Platz nicht gereicht“, betonte Tromm und überreichte an KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück eine Urkunde sowie den Award, der seit Jahrzehnten immer wieder neu von der Zülpicher Künstlerin Luise Kött-Gärtner erstellt wird und diesmal drei Menschen zeigt, die sich Hand in Hand gemeinsam über eine Brücke hinweghelfen.

KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück erinnerte ausgehend vom Kunstwerk daran, dass die gemeinsame Hand-in-Hand-Arbeit zwischen KSK und Deutsche Leasing letztendlich erfolgreich gewesen sei: „Ohne unser gemeinschaftliches Handeln bekommen wir weder große Leuchtturmprojekte, noch das kleinteiligere Geschäft abgewickelt“, so Glück. Nur in der Zusammenarbeit könne man letztlich eine optimale Kundenbetreuung bieten und von der Büroeinrichtungsfinanzierung bis zum Millionengeschäft als Kreditinstitut vor Ort punkten.

Innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe ist die Deutsche Leasing Gruppe das Kompetenzcenter für Leasing und Factoring sowie weitere mittelstandsorientierte Asset-Finance-Lösungen und ergänzende Services im In-und Ausland. Durch die intensive Zusammenarbeit der Sparkassen und der Deutschen Leasing können Firmenkunden auf das gesamte Leistungsspektrum im Leasing und der Finanzierung für Mobilien und Immobilien zurückgreifen. Die Leistungen reichen von Lösungen für Maschinen, Fahrzeuge, IT und Immobilien bis hin zu internationalen Investitionen, Speziallösungen (u. a. Transport und Logistik, Energie, Gesundheitswesen) sowie Factoring und Forderungsmanagement. Zusätzliche Services – wie Versicherungen oder Fuhrparkmanagement – ergänzen das Angebot. Im Ausland unterstützt die Deutsche Leasing Sparkassenkunden in insgesamt 23 Ländern weltweit – von den USA und Kanada über Brasilien und Europa bis nach China.

Eifeler Presse Agentur/epa

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert