Jörg Weitz zu Gast beim Kompetenzforum Mittelstand

Partnerinitiative von Kreissparkasse Euskirchen, Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und der mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft dhpg möchte zum Jahresende die vielen Unternehmerinnen und Unternehmer feiern, die die Region so einzigartig machen

Die Partnerinitiative Kompetenzforum Mittelstand, vertreten durch KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück, Dr. Alois Kreins, BVMW, und Volker Loesenbeck, dhpg (v.l.n.r), lädt Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem spannenden Vortrag mit Jörg Weitz ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Partnerinitiative Kompetenzforum Mittelstand, vertreten durch KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück, Dr. Alois Kreins, BVMW, und Volker Loesenbeck, dhpg (v.l.n.r), lädt Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem spannenden Vortrag mit Jörg Weitz ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Getreu dem Motto „kompakt – informativ – verständlich“ hat sich das Kompetenzforum Mittelstand in den vergangenen Jahren als Plattform des Wissenstransfers und Netzwerkens im Kreis Euskirchen etabliert. Unternehmerinnen und Unternehmern wurden dabei von Experten komplexe Themen wie Unternehmensnachfolge, Elektromobilität, Liquidität oder Agile Transformation verständlich nahegebracht. Neben der Informationsvermittlung stand dabei auch das regionale Netzwerken im Fokus der Veranstaltungen.

„Dass der Mittelstand im Kreis Euskirchen mehr ist als die Summe aller Unternehmen, wurde während der vergangenen Jahre deutlich, als aufgrund von Corona-Pandemie und Flutkatastrophe gegenseitige Hilfsbereitschaft gefragt war“, so KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück. „Das aktuelle Kompetenzforum möchte daher auch einen Blick zurückwerfen und zeigen, dass eine starke Wirtschaft nur existieren kann, wenn die Region selber stark ist und zusammenhält.“

Aus diesem Grund hat das Kompetenzforum Mittelstand diesmal einen ganz besonderen Gast eingeladen: Jörg Weitz, der mit seiner Initiative „Eifel für Eifel“ in den vergangenen 30 Monaten unzählige Menschen zu gemeinsamen Aktionen verband. Der bereits vielfach ausgezeichnete Coach für Persönlichkeitsentwicklung und Buchautor aus Nettersheim betreut unter anderem Großkonzerne und Profisportler – vom Olympiateilnehmer bis zum Fußballprofi der 1. Bundesliga.

„Jörg Weitz ist selbst Unternehmer und wird bei uns im Kompetenzforum von seinen eigenen Erfahrungen während der Corona-Pandemie berichten und uns vor allem seine Überzeugung nahebringen, dass in jeder Unternehmerin und in jedem Unternehmer ein positiver Gestalter steckt“, berichtet Volker Loesenbeck von der mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft dhpg. Denn, wie Weitz selber sage, es benötige genau so viel Energie, ein Problem zu wälzen, wie es zu lösen.

Dr. Alois Kreins, Leiter der Wirtschaftsregion NRW Südwest des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), fügt hinzu: „Zum Ende des Jahres möchte das Kompetenzforum Mittelstand daher auch einmal die vielen Unternehmerinnen und Unternehmer feiern, die unsere Region so einzigartig machen.“

„Wir freuen uns, wenn viele Teilnehmer die Gelegenheit nutzen, nicht nur den interessanten Vortrag von Jörg Weitz zu hören, sondern anschließend auch bei einem kleinen Imbiss die Gelegenheit nutzen, ihre Kontakte zueinander weiter zu vertiefen“, fügt Sabine Kreins vom BVMW hinzu.

Das Kompetenzforum Mittelstand findet statt am Mittwoch, 7. Dezember, im Office Park Euskirchen an der Thomas-Eßer-Straße 86. Parkplätze sind ausreichend und kostenlos vorhanden. Es wird um Anmeldung gebeten unter https://bit.ly/3Ead0xv. Beginn der Veranstaltung ist ab 18 Uhr. Um 18.30 wird Holger Glück die Gäste begrüßen. Danach hält Jörg Weitz unter dem Titel „Das Wir zählt! – starke Region, starke Wirtschaft“ seinen etwa einstündigen Vortrag. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Netzwerken bei Imbiss und Getränken.

Eifeler Presse Agentur/epa

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert