Von Thaimassage bis Choda-Atemmeditation

Blausalzgrotte Kommern erweitert das Angebot – Video zur Choda-Meditation kostenlos abrufbar

Altpersische Gesundheitslehre, moderne Sportwissenschaft, Yoga und Atemmeditation sowie Klangschalenkonzerte treffen in der Blausalzgrotte von Morteza Bayat aufeinander. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Altpersische Gesundheitslehre, moderne Sportwissenschaft, Yoga und Atemmeditation sowie Klangschalenkonzerte treffen in der Blausalzgrotte von Morteza Bayat aufeinander. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Traditionelle Thaimassage wird ab sofort in der Blausalzgrotte Kommern angeboten. Die Massagetechnik verbindet Elemente aus Akupressur, passivem Yoga (Dehnung), Meditation und Energiearbeit. „Als Fachfrau dafür konnten wir eine Thailänderin mit viel Erfahrung in dieser ganzheitlichen Form der Körperarbeit gewinnen“, so Morteza Bayat, Betreiber der Blausalzgrotte und diplomierter Sportwissenschaftler. Die Massageliegen für die Behandlungen sind direkt in der Sole-Luft der Blausalzgrotte aufgestellt. Neben der Thai-Massage werden Ganzkörpermassage, Hot-Stone-Massage und Klangschalen-Tiefenmassage, Sauna mit Kneipp-Behandlungen und mit Yoga Nidra eine spezielle Yogaform bei Schlafstörungen angeboten. Dazu gibt es Saunabuchungen exklusiv für Frauen oder Klangschalenkonzerte in der Blausalzgrotte.

Dies alles findet in einer märchenhaften Atmosphäre statt, denn die ausgeklügelt beleuchtete Anlage ist mit mehreren Tonnen persischen Blausalzes und Kunstgegenständen aus aller Welt geschmückt. Die auf natürliche Weise desinfizierende Wirkung des Salzes in der Salzgrotte und das dadurch erzeugte Sole- und Meeresklima hätten zahlreiche positive Einflüsse auf die Gesundheit, so Morteza Bayat. Gute Erfahrungen hätten er und seine Kunden etwa bei Heuschnupfen, Asthma und allergischer wie chronischer Bronchitis gemacht, aber auch bei Allergien, Nasennebenhöhlen-Entzündungen sowie dermatologischen Erkrankungen, Herz-Kreislaufschwierigkeiten und dem gesamten Feld von stressbedingten Symptomen.

Besonders am Herzen liegt Sportwissenschaftler Bayat die „Choda-Atemmeditation“: „Choda ist das persische Wort für Gott. Es bedeutet aber auch »Komm zu dir selbst«. Diese Atemmeditation hat mir bei einer schweren Erkrankung im wahrsten Sinne des Wortes das Leben gerettet.“ Das Wissen, das der ehemalige National-Wasserballspieler über Atemtechniken hat, gibt er aber nicht nur in Seminaren in der Blausalzgrotte weiter: „Ich habe ein Video zur Choda-Meditation erstellen lassen, das jederzeit kostenlos aufgerufen werden kann. Mit täglich drei Minuten dieser Atemmeditation kann man erstaunliche Wirkungen erzielen.“

Das Video zur Choda-Meditation ist auch auf der Buchungsseite der Blausalzgrotte www.bestell-gutscheine.de abrufbar sowie auf www.choda.de und direkt auf YouTube.

Eifeler Presse Agentur/epa

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" responsivevoice_button buttontext="Beitrag vorlesen"]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert