Irish-Folk und Stepp-Tänze

Am Samstag, 17. Juni, findet in Rinnen die neunte „Green Ireland Night“ des Theatervereins statt – Musik von der grünen Insel, „Irish Stew“, Whiskey-Lounge und Coffee-Bar – Erlös für die Unterhaltung des Kinderspielplatzes und des Bürgerhauses

Sie organisierten nun schon die neunte „Green Ireland Night“: Andreas Bellgardt, René Koder und Andre Ruzek (von links) vom Theaterverein Rinnen. Foto: Reiner Züll
Sie organisierten nun schon die neunte „Green Ireland Night“: Andreas Bellgardt, René Koder und Andre Ruzek (von links) vom Theaterverein Rinnen. Foto: Reiner Züll

Kall-Rinnen – Zum nunmehr neunten Mal werden die irischen Nationalfarben Grün, Weiß und Orange das Bild im Bürgerhaus in Rinnen bestimmen, wenn der Theaterverein „Einigkeit“ Rinnen dort am Samstag, 17. Juni, ab 18 Uhr wieder die „Green Ireland Night“ veranstaltet. Musikalische und kulinarische Genüsse von der grünen Insel sollen den Besuchern einen unvergesslichen Abend bescheren, kündigen der Vorsitzende des Vereins, Andreas Bellgardt, und seine Mitorganisatoren René Koder und Andre Ruzek an.

Der Abend steht wieder im Zeichen des guten Zwecks, berichtet Vorsitzender Bellgardt, denn der Erlös der Veranstaltung soll für den Erhalt des Bürgerhauses sowie für die Pflege des kürzlich von der Gemeinde installierten Kinderspielplatzes neben dem Bürgerhaus verwendet werden. Um die Kosten zu decken und dazu einen schönen Erlös zu erzielen, hoffen die Theaterspielereingeweihten auf 200 Besucher.

Die Bonner Gruppe „Bon(n) Roses“ wird die Besucher der siebten „Green Ireland Night“ am 15. Juni mit spektakulären Stepp-Tänzen begeistern. Foto: Veranstalter
Die Bonner Gruppe „Bon(n) Roses“ wird die Besucher der siebten „Green Ireland Night“ am 15. Juni mit spektakulären Stepp-Tänzen begeistern. Foto: Veranstalter

Die Vorbereitungen für die beliebte Veranstaltung, die inzwischen in der Eifel Kultstatus erreicht hat, laufen schon seit Wochen auf Hochtouren. Die Organisatoren haben für den Abend wieder ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. André Ruzek, der die auftretenden Musiker verpflichtet: „Wir lassen auch dieses Mal wieder die irische Lebensart in gemütlicher Pub-Atmosphäre aufleben“.

Das im irischen Stil herausgeputzte Bürgerhaus wird am 17. Juni wieder in den irischen Nationalfarben Grün, Weiß und Orange leuchten. Getreu dem Motto „With irish Folk – Whiskeys and Beer“ können die Gäste ihren Durst mit irischem Bier vom Fass stillen. In der Theaterkneipe wird es eine Irish-Coffee Bar geben in der Mix-Getränke mit Whiskey angeboten werden, während die Gäste in der beliebten Whiskey-Lounge verschiedene Whiskeysorten genießen können.

In Rinnen mit dabei ist der Musiker und Sänger Georg Kaiser, der mit seiner irisch-schottischen Pub-Musik über die Region hinaus bekannt ist. Foto: Veranstalter
In Rinnen mit dabei ist der Musiker und Sänger Georg Kaiser, der mit seiner irisch-schottischen Pub-Musik über die Region hinaus bekannt ist. Foto: Veranstalter

An Verkaufsständen im Außenbereich des Bürgerhauses wird traditionelle irische Bekleidung angeboten, wie Mützen, Schals oder Jacken. Vor dem Bürgerhaus können sich die Gäste mit kulinarischen Genüssen wie Pulled-Pork-Burger, irische Crêpes und sonstigen traditionellen Speisen verwöhnen lassen. Natürlich fehlt auch der Eintopf „Irish Stew“ (irisch Stobhach Gaelach) nicht. Dieses landesüblich irischeEintopfgericht, das hauptsächlich aus Lammfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Petersilie besteht, findet jedes Jahr in Rinnen dankbare Abnehmer.

Reichhaltig ist auch das Angebot an irischer Livemusik. Die Bonner Tanzformation „Bon(n) Roses“ wurde schon bei einigen irischen Nächten in Rinnen gefeiert. Auch diesmal werden sie die Besucher mit spektakulären Stepp-Tänzen begeistern und die Bühnenbretter im Bürgerhaus zum Beben bringen.

Auf vielfachen Wunsch der Besucher ist am 17. Juni auch die Formation „Folk and Fun“ in Rinnen wieder mit von der Partie. Foto: Bandfoto
Auf vielfachen Wunsch der Besucher ist am 17. Juni auch die Formation „Folk and Fun“ in Rinnen wieder mit von der Partie. Foto: Bandfoto

Getreu dem vielfachen Wunsch der Besucher ist am 17. Juni auch die vierköpfige Formation „Folk and Fun“ mit von der Partie. Ebenso der Musiker und Sänger Georg Kaiser, der mit seiner irisch-schottischen Pub-Musik über die Region hinaus bekannt ist. Mitorganisator René Koder: „Moderiert wird der irische Abend von dem Irlandkenner und Folk-Musiker Hubert Jost“.

Die Veranstaltung im Bürgerhaus beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt beträgt neun Euro, wobei auch der Theaterverein von den allgemeinen Preiserhöhungen betroffen ist. Trotzdem habe das Motto „Ein tolles Programm und zivile Preise“ weiterhin Bestand, versichert Vereins-Chef Andreas Bellgardt: „Es wird wieder ein toller Abend“.

Wegen der Parksituation in Rinnen bittet der Theaterverein alle Besucher der „Green Ireland Night“, auch die Park-Flächen am Sportplatz zu benutzen. Der Verein werde dazu ein entsprechendes Park-Leitsystem einrichten. (Reiner Züll/epa)

www.theaterverein-rinnen.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn − vier =