Duo „Syl & Dan“ gastiert in Kall

Silvesterfete im Gasthaus Gier – Eine Gitarre, eine Querflöte und zwei Stimmen als „Massage für die Lachmuskeln“ – Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum

Seit 16 Jahren als Duo „Syl & Dan“ unterwegs: Sylvia Noel und Daniel Wiegand musizieren am 31. Dezember bei der Silvesterfete im Gasthaus Gier in Kall. Foto: Bandfoto
Seit 16 Jahren als Duo „Syl & Dan“ unterwegs: Sylvia Noel und Daniel Wiegand musizieren am 31. Dezember bei der Silvesterfete im Gasthaus Gier in Kall. Foto: Bandfoto

Kall – Zum Jahreswechsel hat der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier in Kall für den Sonntag, 31. Dezember, ab 20 Uhr erstmals eine Silvesterfete mit einem Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt. In lockerer Atmosphäre will der Verein mit seinen Mitgliedern, Freunden und Gästen das alte Jahr verabschieden und das neue schwungvoll beginnen.

Für musikalische Unterhaltung sorgen ab 21 Uhr Sylvia Noel und Daniel Wiegand, die sich als Duo „Syl & Dan“ einen Namen in der hiesigen Musikszene verschafft, und in der Vergangenheit in der Eifel zahlreiche Auftritte absolviert haben.

Mit akustischer Gitarre, zwei Stimmen und Querflöte starteten die beiden Musiker Sylvia Noel und Daniel Wiegand im Jahr 2007 unter dem Namen „Syl & Dan“ ihre gemeinsame musikalische Reise. Beide waren seit ihrer frühen Jugend als Musiker in vielfältigsten Bands und Projekten aktiv. „Der perfekte Harmoniegesang, gefühlvolle Lieder und berührende Geschichten bilden heute die Grundlage ihrer Konzerte, mit welchen die beiden sympathischen Musiker ihre Fans begeistern und stetig neue Musikliebhaber für ihre Musik begeistern können“, so der Veranstalter.

Im Zentrum stehe immer ein harmonischer Song mit schönen Melodien, der sich mal in Richtung Pop, mal in Folk, Rock oder Chanson bewege.

„Wir freuen uns auf Kall, es wird bestimmt ein schöner Abend“, so Daniel Wiegand. Der Eintritt zur Silvesterfete ist frei – der Hut geht rund. (Reiner Züll/epa)

www.sylndan.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 + zwei =